Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer

ausflugsziele schwarzwald ausfluege tipps - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Schwarzwald zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Süddeutschland. Hier findest du Tipps für die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Schwarzwald.

 

Bewaldete Hügel mit Aussichtpunkten, von den man in die Ferne schauen kann. Beschauliche Täler mit idyllischen Orten, die zum Einkehren einladen. Dazwischen gibt’s jede Menge Naturerlebnisse zu entdecken. Der Schwarzwald hat viele Vorzüge. Die Urlaubsregion erstreckt sich auf insgesamt 11.100 Quadratkilometer im Südwesten Deutschlands.

Das höchste und größte zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands steht für ganz unterschiedliche Naturlandschaften. Langgezogene Waldberge im Norden, breite Wiesentäler im mittleren Schwarzwald, sanfte Weinberge im Westen und aussichtsreiche Bergkuppen im Süden. Den Schwarzwald durfte ich schon viele Male besuchen und dabei immer wieder neue Regionen erkunden.

Der Schwarzwald lässt sich in drei Abschnitte einteilen:
– Nördlicher Schwarzwald
– Mittlerer Schwarzwald
– Südlicher Schwarzwald

Für diesen Artikel habe ich 15 Reiseblogger-Kolleg:innen nach ihren Lieblingszielen im Schwarzwald befragt. Ihre Ausflugstipps findest du im Folgenden zuzsammengefasst und ergänzt mit meinen eigenen Tipps.

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist mit 4.200 km² Fläche der größte Naturpark in Deutschland. Zu ihm gehören Teile der Landkreise Karlsruhe, Rastatt, Calw, Freudenstadt, Rottweil, Enzkreis, Ortenaukreis und die Stadtkreise Karlsruhe, Baden-Baden und Pforzheim. Er ist geprägt von Wäldern, Wiesen, Weiden und Weinbergen. Eine abwechslungsreiche Landschaft, die schöne Naturerlebnisse bietet. Nachfolgend findest du einen Tipp zum Radfahren im Naturpark.

Naturpark Südschwarzwald

Der Naturpark Südschwarzwald ist mit einer Fläche von 3.940 km² der zweitgrößte Naturpark in Deutschland. Er umfasst den Südschwarzwald und weitere Flächen im Südwesten von Baden-Württemberg. Zum Gebiet gehören die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Lörrach, Waldshut, Schwarzwald-Baar-Kreis und der Stadtkreis Freiburg im Breisgau. Auch dieser Naturpark bietet tolle Landschaften und gute Möglichkeiten für Naturerlebnisse.

Nationalpark Schwarzwald

ausflugsziele schwarzwald nationalpark schwarzwald - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Nationalpark Schwarzwald wurde am 1. Januar 2014 gegründet und ist der erste Nationalpark in Baden-Württemberg. Er liegt am Hauptkamm des Nordschwarzwaldes vor allem zwischen der Schwarzwald-Hochstraße und dem Tal der Murg. Er befindet sich im Gebiet des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Der Luchspfad im Nationalpark ist eine gute Möglichkeit für Familien die Region zu erkunden.

Auf dem Luchspfad im Nationalpark Schwarzwald streifst du durch dichtes Gehölz, balancierst auf Stegen über rauschende Bäche, wanderst zwischen hohen Tannen und erkletterst felsige Höhen. Zwischendurch überraschen immer wieder interaktive Stationen, die vom Leben und Wesen der Luchse erzählen. Der Rundweg ist 4,5 km lang und ein schönes Ausflugsziel.

Der Luchspfad liegt rund 15 km von Baden-Baden und etwa 12 vom Mummelsee entfernt. Der Ausgangspunkt liegt ganz in der Nähe des vornehmen Schlosshotels „Bühler Höhe“. Gegenüber steht das „Hotel Plättig“. Dort kann man parken oder mit dem Bus (Linie 245) bis zur Haltestelle „Bühlerhöhe/Plättig“ fahren. Mehr Infos findest du hier: Wanderung auf dem Luchspfad im Schwarzwald

Ausflugsziele Schwarzwald | Die Region Hochschwarzwald

ausflugsziele schwarzwald hochschwarzwald - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Hochschwarzwald bietet seinen Besuchern die klassische Schwarzwald-Idylle: Wälder, Wiesen, blaue Seen und Schwarzwaldhäuser im typischen Baustil. Im Sommer lässt sich bei ausgedehnten Wanderungen die subalpine Pflanzenwelt entdecken und im Winter locken Skipisten und Schneeschuh-Wanderungen. Auf zahlreichen Wanderwegen kann man die Region erkunden. Zwei besonders schöne Rundwege möchte ich dir nachfolgend kurz vorstellen.

1. Der Menzenschwander Geißenpfad ist 10,4 km lang und hat einen Aufstieg von knapp 300 Metern. Der Premiumwanderweg ist mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad und einer Dauer von rund vier Stunden angegeben. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in Menzenschwand in der Hinterdorfstraße 57 in St. Blasien – Ortsteil Menzenschwand.

Mein persönliches Highlight auf diesem Wanderweg sind die Menzenschwander Wasserfälle. Sie sind ein beliebtes Ausflugsziel auch von Reisenden im Hochschwarzwald, die nicht den Geißenpfad wandern. Die Wasserfälle sind ein imposantes Naturgebilde, die das Menzenschwander Gletscher-Trogtal im Norden abschließen. Mehr Infos dazu findest du hier: Menzenschwander Geißenpfad im Schwarzwald

2. Der Todtmooser Lebküchlerweg ist 12,3 km lang und ein Rundwanderweg, für den man ca. 4,0 bis 4,5 Stunden reine Gehzeit einplanen sollte. Er verläuft auf einer Höhe zwischen 800 und 1.100 Metern rund um Todtmoos. Eingestuft wird er als mittelschwerer bis schwerer Wanderweg, bei dem man über eine entsprechende Kondition verfügen sollte (Aufstieg: 570 hm).

Der beste Startpunkt für den Wanderweg ist der Parkplatz am Schwimmbadweg 9 in Todtmoos. Zu den Höhepunkten des Weges zählen die Todtmooser Wasserfälle und das Hochkopfhaus zum Einkehren. Der idyllische Ort Todtmoos lohnt sich ebenfalls zum Erkunden. Mehr Infos dazu findest du hier: Hochschwarzwald: Lebküchlerweg & Geißenpfad

Urlaubsziel Schwarzwald | Die Region Südschwarzwald

ausflugsziele schwarzwald suedschwarzwald - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Südschwarzwald lockt mit dichten Wäldern, saftigen Wiesen und Weiden sowie aussichtsreichen Höhenpfaden. Von zahlreichen Wandertouren bis zum Skifahren im Winter bietet die Region eine breite Palette an Ausflugszielen. Einige der größten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg lassen sich erkunden. Die höchsten Gipfel des Schwarzwaldes sowie sehenswerte Städte und kleine Orte mit historischen Gebäuden befinden sich im Südschwarzwald.  

Die „FerienWelt Südschwarzwald“ ist ein Zusammenschluss von 14 Gemeinden in der Region. Sie reicht von den Höhen der Schwarzwaldberge bis hinunter zum Rhein. Als Erlebnis- und Erholungslandschaft bietet sie zahlreiche Wanderwege und Biketrails. Ein abwechslungsreicher Wanderweg, von denen es hier reichlich gibt, ist der Ibacher Panoramaweg.

Dieser Rundwanderweg ist knapp 12 Kilometer lang und verläuft auf einer Höhe zwischen 900 und 1.100 Metern rund um den schönen Ort Ibach. Die kleinste selbständige Gemeinde im Landkreis Waldshut liegt in einem Hochtal, das einst der Ibachgletscher geformt hat. Etwa zwei Drittel der Fläche besteht aus Wald.

Der Wanderweg, der auch als Genießerpfad und Premiumwanderweg ausgezeichnet ist, bietet immer wieder sehenswerte Ausblicke in das idyllische Hochtal und in verschiedene Richtungen. Als Startpunkte bieten sich entweder der Kohlhüttenplatz oder der Schorrmättle-Parkplatz an. Mehr Infos findest du hier: Südschwarzwald: Wandern mit Blick auf Ibach

Ausflugsziele Schwarzwald | Die Region Kaiserstuhl

ausflugsziele schwarzwald ausfluege kaiserstuhl - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Gabriela auf Reisen

Tipp von „Gabriela auf Reisen“: Woher kommt eigentlich der Name Kaiserstuhl? Man sagt, angefangen habe er als Königsstuhl, da König Otte III. 994 in der Gegend von Sasbach einen Gerichtstag abgehalten hat. Aus dem König wurde später ein Kaiser und somit dieser Mittelgebirgshöhenzug gleich mit umbenannt. Ob das so stimmt, wer weiß…

Fest steht allerdings, dass er im Südwesten Baden-Württembergs liegt. Dabei ist die höchste Erhebung der Totenkopf mit rund 557 Metern ü.NN. Er ist um die 15 km lang und nicht ganz 13 km breit.

Wie erkennt man ihn? An den vielen Weingütern und unzähligen Reihen an Wein, der hier wegen des Lößbodens so gut gedeiht. Wie er früher mal ausgesehen hat, ist jetzt nur noch zu erahnen, da die Winzer Terrassen zur besseren Bearbeitung angelegt haben. In den Tallagen befinden sich viel Obst-und Spargelplantagen.

Auch der wärmste Ort Deutschlands ist hier zu finden, nämlich Ihringen. Anfang März beginnt bereits die Obstblüte und die Störche klappern dann schon ordentlich in ihren Nestern. Einige überwintern hier sogar inzwischen. Und wer gerne mal die Höhenlagen in der Region ausprobieren möchte, ist im Nu im Hochschwarzwald oder im Elsass. Mehr Infos zu Wandertouren am Kaiserstuhl und über die Region findest du hier: Wandern am Kaiserstuhl

Zum Blog: Gabriela schreibt auf Gabriela auf Reisen über ihre fernen und nahen Reisen, die sie als Reiseberaterin und privat auf alle Kontinente und in über 85 Länder geführt haben.

Einen weiteren Artikel über den Kaiserstuhl findest du hier: Südbaden: Naturgarten Kaiserstuhl & Tuniberg

Ausflugstipp | Seen im Schwarzwald

ausflugsziele schwarzwald ausfluege badeseen - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Reiselust-Mag

Tipp von „Reiselust-Mag“: Die Badeseen im Schwarzwald heißen Titisee, Schluchsee, Windgfällweiher und Schlüchtsee. Im Sommer 2020 haben wir drei dieser Seen besucht und in zweien selbst gebadet. Das Ergebnis: Mein Lieblingssee ist der Windgfällweiher, ein aufgestauter ehemaliger Moor-See.

Obwohl das Wasser des Weihers leicht bräunlich ist und der Strand steinig, fand ich den Windgfällweiher am erholsamsten von allen Badeseen im Schwarzwald. Auf knapp 1.000 Metern Höhe lässt sich selbst die größte Hitze gut aushalten und die Menschenmassen tummeln sich an anderen Badeseen. Weiterer Pluspunkt: Im Gasthof Schlehdorns Seehof direkt am Weiher wird gutes Essen serviert. Man sitzt auf der gemütlichen Terrasse, blickt auf den See und genießt.

Platz Nummer 2 in meinem persönlichen Ranking belegt der Titisee. Das Wasser des Bergsees sieht glasklar aus, doch die Temperaturen fühlten sich am Tag unseres Besuchs leider nicht nach Baden an. Dass der Titisee der bekannteste See im Schwarzwald ist, zeigt sich insbesondere im gleichnamigen Kurort am Nordufer. Hier steppt der Bär.

Im Schluchsee, dem größten unter den Badeseen im Hochschwarzwald, hatte ich wegen der vielen Steine Angst um meine Füße. Zudem fand ich das Wasser nicht so einladend. Der zwischen Altglashütten und St. Blasien gelegene Schluchsee ist aber schön anzuschauen, gar keine Frage!

Etwas östlich des Schluchsees liegt bei Grafenhausen der Schlüchtsee. Leider bin ich erst nach unserem Besuch im Schwarzwald auf den künstlich angelegten See aufmerksam geworden. Der Schlüchtsee ist der kleinste unter den Badeseen im Hochschwarzwald. Mehr Infos findest du hier: Badeseen im Schwarzwald

Zum Blog: Auf Beates Blog Reiselust-Mag finden Individualreisende der Altersgruppe 45+ Geheimtipps für Reisen in Deutschland, Europa, Afrika und Amerika.

Ausflugsziele Schwarzwald | Schwarzenbachtalsperre

ausflugsziele schwarzwald ausfluege schwarzenbachtalsperre - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Escape from Reality

Tipp von „Escape from Reality“: Direkt vor meiner Haustür liegt die Schwarzenbachtalsperre auf einer Höhe von 668 Metern, ca. 10 km von Forbach im Murgtal entfernt. Ein ideales Plätzchen, um an heißen Sommertagen auf den schattigen Waldwegen zu wandern und die Füße ins Wasser zu halten – Urlaubsfeeling im Schwarzwald!

Mit ca. 2 km Länge ist die Schwarzenbachtalsperre der größte Stausee im Nord- und Mittelschwarzwald. Die imposante Staumauer zählt zu den Pionierwerken der 1920er Jahre im Staumauerbau. Das gesammelte Wasser dient der Stromgewinnung. Einige Infotafeln entlang des Weges berichten von der Geschichte der Schwarzenbachtalsperre.

Am Ufer gibt es einen kleinen Bootsverleih. Hier kann man Tret-, Ruder- oder Elektroboote mieten und damit den See bis in den hintersten Winkel erkunden. Der Rundweg um die Schwarzenbach-Talsperre ist 6,5 km lang und führt oberhalb des Sees das Nordufer entlang. Auf der Südseite verläuft der Rundweg weiter oben im Wald.

Immer wieder führen schmale Pfade hinab zum dunklen Wasser an kleine, versteckte Badestrände. Wem das Wasser dann doch zu moorig ist, der kann immerhin die vom Wandern heißen Füße darin abkühlen. Mehr Infos findest du hier: Schwarzenbachtalsperre im Nordschwarzwald

Zum Blog: Marion bloggt auf Escape from Reality über Individualreisen, Roadtrips, Kurztrips und Wanderungen. Außerdem schreibt sie über Musik und Festivals im In- und Ausland.

Weitere schöne Seen im Schwarzwald
– Mummelsee
– Feldsee
– Nagoldtalsperre (Stausee)
– Riedsee
– Nonnenmattweiher
– Sankenbachsee
– Blindensee
– Ursee
– Albsee

Wasserfälle im Schwarzwald | Todtnauer Wasserfall

ausflugsziele schwarzwald ausfluege todtnau - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Familienreisefieber

Tipp von „Familienreisefieber“: Mein liebster Platz im Schwarzwald ist der Todtnauer Wasserfall. Er ist nicht so bekannt wie die Triberger Wasserfälle, aber mindestens genauso schön. Über insgesamt fünf Stufen fällt das Wasser insgesamt 97 Meter in die Tiefe. Dabei gibt es kleinere Stufen und eine sehr große, die insgesamt beeindruckende 60 Meter hoch ist.

Um zum größten Fall zu gelangen, nutzt man einfach den kleinen Spazierweg vom Parkplatz. Er führt direkt zum Wasserfall und bringt dich ganz nah heran. Zu sehen, wie das Wasser den Berg hinunterstürzt, ist wunderschön und hier beginnt der familienfreundliche Rundwanderweg. Links geht es über verschiedene Stufen den Berg hinauf. Oben erwartet dich ein traumhafter Ausblick über Todtnau mit Schwarzwald-Panorama. Wer mag kann noch weiter nach oben klettern, aber ab hier wird der Weg schmaler.

Die meisten gehen den Pfad auf der anderen Seite des Wasserfalls hinab und das ist eine tolle Strecke, die teilweise unter Felsen hindurchführt und über kleine Brücken geht. Am Fuße der höchsten Stufe kann man wieder entscheiden, ob man zum Parkplatz läuft oder dem verwunschenen Weg des Wassers weiter ins Tal folgt. Ich empfehle letzteres, denn die einfache Wanderung ist sehr idyllisch. Mehr Infos zu meinem Süddeutschland-Roadtrip mit Stopp im Schwarzwald gibt es hier: Reiseziel Süddeutschland

Zum Blog: Nina schreibt auf Familienreisefieber spannende Erlebnisberichte, stellt Urlaubsdestinationen vor und gibt euch Ideen für Ausflüge und kleine Ferien vom Familienalltag.

Weitere schöne Wasserfälle im Schwarzwald
– Triberger Wasserfälle
– Allerheiligen Wasserfälle
– Sankenbachwasserfälle
– Menzenschwander Wasserfälle
– Burgbachwasserfall
– Zweribachwasserfälle
– Höllenbachwasserfälle
– Windberg Wasserfall
– Ravennafall

Ausflugsziele Schwarzwald | Die Region Breisgau

ausflugsziele schwarzwald weinland breisgau - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Breisgau zählt zu den klimatisch wärmsten Regionen in Deutschland. Kein Wunder, dass hier hervorragende Weine gedeihen – darunter feine Spätburgunder, Grauburgunder und Weißburgunder. Im Süden grenzt der Breisgau an das Markgräflerland, im Westen an das Elsass, im Osten an den Schwarzwald und im Norden an die Ortenau. Neben dem Weinanbau gibt es noch Obst- und Getreideanbau.

Die Region bietet tolle Ausflugsziele im Schwarzwald für Wanderer, Radfahrer und Urlauber. So lassen sich Outdoor-Aktivitäten prima mit dem Besuch historischer Weinorte und der Verkostung regionale Rebsorten kombinieren. Beliebt sind u.a. der Breisgauer Weinweg und der Badische Weinradweg. In dieser Region geht fast nicht’s ohne die edlen Rebsorten. Mehr Infos zur Region findest du hier: Weinland Breisgau: Urlaubsregion in Südbaden

Ausflugsziele Schwarzwald | Die Region Markgräflerland

ausflugsziele schwarzwald badischer weinradweg - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerWeitläufige Weinberge, grüne Wiesen und idyllische Täler machen das Markgräflerland aus. Die Region zwischen Freiburg und Basel lockt mit mehr als 2.000 Sonnenstunden im Jahr. Kein Wunder also, dass hier Aktivurlauber voll auf ihre Kosten kommen. Denn es wachsen nicht nur Wein, Obst und Gemüse, sondern es gibt auch zahlreiche warme Quellen, die Thermalbäder speisen.

Hinzu kommen malerische Weinorte, Burgen und Burgruinen sowie Kulturdenkmäler, welche es zu entdecken gilt. Badenweiler, Bad Krozingen, Staufen, Müllheim und Weil am Rhein lohnen sich für einen Ausflug. Zudem lassen sich eine Vielzahl an Möglichkeiten für Wander- & Radtouren perfekt kombinieren mit dem Besuch bei regionalen Winzern und Weingütern, die zur Weinverkostung einladen.

Zum Markgräflerland gehören die südwestlichsten Ausläufer des Schwarzwaldes, wobei die Region landschaftlich vor allem durch den Oberrhein geprägt ist. Mehr Infos findest du hier: Markgräflerland: Weinberge, Natur und Kultur

Städte im Schwarzwald | Freiburg im Breisgau

ausflugsziele schwarzwald ausfluege freiburg breisgau - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDie Breisgau-Metropole Freiburg lohnt sich immer und zu jeder Jahreszeit für einen Besuch. Das Freiburger Münster, der Schlossberg, der Münstermarkt, die Freiburger Bächle, die sich durch die schöne Altstadt ziehen oder ein Ausflug zum Schauinsland. Besonders die Altstadt sollte man bei einem Stadtbummel ausgiebig erkunden. Wenn man eine Reise in den Schwarzwald unternimmt, bietet es sich an noch 1-2 Tage in Freiburg mit einzuplanen und den regionalen Wein zu probieren.

Ausflugsziele Schwarzwald | Titisee-Neustadt

ausflugsziele schwarzwald ausfluege titisee - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Nordkap nach Südkap

Tipp von „Nordkap nach Südkap“: Eine der Touristen-Hochburgen im südlichen Schwarzwald ist Titisee-Neustadt. Das liegt nicht nur an der wundervollen Natur und der guten (Kur-)Luft, sondern auch daran, dass hier in den vergangenen Jahren viele Angebote für Urlauber geschaffen wurden – egal, ob sie eher Action oder Ruhe suchen.

Den besten Blick in Titisee-Neustadt hast du von der Hochfirstschanze. Von Deutschlands größter Naturschanze blickst du aus einer Höhe von 963 Metern über Normalnull hinab auf die Region – und kannst bei guter Sicht die Weite des Schwarzwalds erahnen und erlebst selbst, wie viel Mut Skispringer brauchen, die sich hier hinunterstürzen.

Wenn du schon einmal da bist, probiere doch Zorbing auf. In einem Gummi-Ball wirst du, zusammen mit einer weiteren Person, festgeschnallt und rollst den Auslauf der Hochfirstschanze hinunter. Schwindelfrei solltest du sein, denn überschlagen ist hier Programm.

Die meisten Highlights der Kurgemeinde finden sich indes im Ortsteil Titisee. Hier kannst du dich im Adventure-Minigolf in der Innenstadt messen oder dich im Abenteuerwald beim Klettern ausprobieren. Wenn dir der Sinn eher nach Ruhe steht, besuche das Badeparadies Schwarzwald. Wobei du hier nicht nur in der Sauna liegen und dich im 35 Grad warmem Wasser treiben lassen kannst, sondern für Abenteuer-Freunde 23 Rutschen zur Verfügung stehen.

Ein beliebtes Fotomotiv wie Ausflugsziel ist der Gletschersee Titisee. Der Eintritt zum Strandbad ist frei. Wenn du nicht nur schwimmen und sonnenbaden willst, kannst du dir ein Stand-Up-Paddling-Board oder ein Tretboot ausleihen. Mehr Infos findest du hier: Titisee-Neustadt im Schwarzwald

Zum Blog: Miriam bloggt auf Nordkap nach Südkap, wie der Name schon sagt, hauptsächlich aus Norwegen und dem hohen Norden sowie dem südlichen Afrika. Ob Löwen- oder Nordlichter-Safari, sie nimmt die Leser mit zu ihren Lieblingsorten und teilt ihre Magical Moments.

Schwarzwald-Städte | Bad Herrenalb

ausflugsziele schwarzwald ausfluege bad herrenalb - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © MS|WellTravel

Tipp von „MS|WellTravel“: Ein verlängertes Wochenende im Nordschwarzwald verlangt eine Wiederholung. Aus der Großstadt rein in die grüne Idylle von Bad Herrenalb macht definitiv Lust auf noch mehr Schwarzwald. Aus Norddeutschland kommend dauert es ca. 7 Stunden mit dem Zug, bis man die naturschöne Kurstadt erreicht hat. Vor Ort wird man mit tollen Wanderwegen und Radrouten sowie Wellness und Kulinarik verwöhnt

Meine Favoriten sind das Hotel mit Panoramsicht auf die umliegenden Wälder, die ich jeden Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück genoss, und meine Wandertour auf dem Quellenerlebnispfad, der nicht nur für Anfänger, sondern auch für Familien mit Kindern bestens geeignet ist. Während ich diesen Weg alleine an einem sommerlichen Tag wanderte, überkam mich ein rundum zufriedenes Gefühl. Als ich dann noch die kleine Außengastronomie auf einer Anhöhe mit Blick ins Grüne entdeckte, war die Wandertour mit Alsterwasser-Abschluss für mich ein perfekter Ausflugstag.

Neben der Wanderung habe ich eine Erkundungstour durch die schnuckelige Kleinstadt gemacht und die naheliegende Umgebung mit kilometerlangen Spaziergängen und Erholungsmomenten durch Waldbaden und einem Besuch in der Siebentäler Therme erlebt. Was ich noch in Bad Herrenalb erlebt habe, erfährst du hier: Bad Herrenalb im Nordschwarzwald

Zum Blog: Marina schreibt auf ihren Reiseblog MS|WellTravel über gesundheitsbewusstes Reisen. Dazu gehören Aktivreisen in der Natur, Gesundheitsreisen mit Genuss und Erholungsreisen mit Wellnessfaktor.

Auch Co-Autor Christian hat Bad Herrenalb besucht und die Region erkundet. Seinen Artikel findest du hier: Bad Herrenalb: Nachhaltig entspannen & erholen

Weitere schöne Städte im Schwarzwald
– Baden-Baden
– Freudenstadt
– Offenburg
– Karlsruhe
– Villingen-Schwenningen
– Rastatt
– Lörrach
– Pforzheim
– Waldshut-Tiengen
– Rottweil
– Calw

Berge im Schwarzwald | Der Kandel

ausflugsziele schwarzwald ausfluege kandel - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Abenteuersüchtig

Tipp von „Abenteuersüchtig“: Der Kandel ist mit seinen 1.241 Metern nicht nur der höchste Gipfel im Mittleren Schwarzwald, sondern auch ein wundervoller Aussichtsberg. Freistehend am Rande der Schwarzwaldkette garantiert er bei schönem Wetter sogar perfekte Alpensicht.

Unsere Wanderung startet steil ansteigend in Sägendobel im Glottertal. Sie schlängelt sich durch grüne Mischwälder, an kleinen Bächen vorbei und über bunte Blumenwiesen, bis wir über die Südostseite nach rund 750 Höhenmetern den Kandel-Gipfel erreichen.

Zurück geht es vorbei an der Gummenhütte, unter Einheimischen auch als Fensterliwirt (Name ist Programm) bekannt, über den Südrücken des Kandel hinunter nach Sägendobel. Die Runde ist ca. 15 km lang und überwindet insgesamt 750 Höhenmeter. Dauer ca. 4,5 Stunden.

Zum Blog: Florian ist Wahl-Freiburger sowie leidenschaftlicher Bergsteiger und Trailläufer. Er bloggt als einer von drei Autoren auf Abenteuersuechtig über seine Erlebnisse in den nahen Hügeln des Schwarzwalds und fernen Bergen dieser Welt.

Ausflugsziele Schwarzwald | Der Belchen

ausflugsziele schwarzwald belchen - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Belchen gilt als der schönste Aussichtsberg im Schwarzwald. Von seinem Gipfel genießt man einen einzigartigen Rundumblick, der von den schneebedeckten Schweizer Alpen über die Rheinebene bis zu den Vogesen im Elsass reicht. Am besten lässt sich der Gipfel auf dem Wanderweg Belchesteig erkunden. Er ist 14,7 km lang und in 6 Stunden zu erwandern.

Von den Lesern der Zeitschrift „Wandermagazin“ wurde er zu Deutschlands schönstem Wanderweg 2020 in der Kategorie der Halbtages- und Tagestouren gewählt. Der Belchensteig ist als Schwarzwälder Genießerpfad und Premium-Wanderweg zertifiziert. Der Gipfel ist autofrei und man kann ihn über Wanderwege, mit dem Mountainbike und auch mit der Belchen-Seilbahn erreichen. Mehr Infos dazu findest du hier: Genießerpfad Belchensteig im Schwarzwald

Darüber hinaus gibt es viele weitere Möglichkeiten für Ausflüge im der Schwarzwald-Region. Tipps dazu gibt’s in den Artikeln Belchen: Wandern in der Schwarzwald-Region und Die Outdoor-Region Belchen im Schwarzwald.

Schwarzwald-Berge | Der Schliffkopf

ausflugsziele schwarzwald schliffkopf - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Schliffkopf liegt an der Schwarzwald Hochstraße und ist 1.055 Meter hoch. Der Schliffkopf Rundweg mit einer Länge von 15,4 km bietet vier Attraktionen: Man schlendert auf dem Lotharpfad durch die badische Wildnis, kann am Buhlbachsee eine Rast einlegen und eine schwimmende Moorinsel betrachten. Später passiert man die Quelle der Murg und kommt am verwunschenen Spaltbächle vorbei. Zudem locken tolle Ausblicke in die Rheinebene. Der Rundweg führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus Wald, Wildnis und Bergheiden.

Als Startplatz bietet sich der Parkplatz beim Hotel „Schliffkopf“ oder direkt daneben der Wanderparkplatz „Steinmäuerle“ an. Vom Schliffkopf führt der Rundweg über Lotharpfad, Buhlbachsee und Murgquelle zum Ausgangspunkt zurück.

Die Wanderung ist nicht für Kinderwagen oder Rollator geeignet. Eine kürzere Variante der Tour, die sich für Familien mit Kindern eignet: Start und Ziel ist dann der Parkplatz Lotharpfad. Für Kinder ist der Lothar-Parcours über die Stege und den Ausguck in die Rheinebene ein Erlebnis (ca. 1 km). Vom Lotharpfad aus kann eine schöne Wanderung über Spaltbächle zum Buhlbachsee und wieder zurück unternommen werden (ca. 8 km). Mehr Infos findest du hier: Wandern am Schliffkopf im Schwarzwald

Weitere schöne Berge im Schwarzwald
– Feldberg
– Schauinsland
– Hochkopf
– Hornisgrinde
– Herzogenhorn
– Silberberg
– Spießhorn
– Toter Mann
– Hinterwaldkopf
– Obereck
– Blauen
– Hochfirst
– Rohrenkopf
– Brend

Burgen im Schwarzwald | Hochburg bei Emmendingen

ausflugsziele schwarzwald ausfluege hochburg 1024x768 - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Mehr Berge

Tipp von „Mehr Berge“: Die Hochburg bei Emmendingen ist die größte Burgruine in Südbaden und ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie am Rande des Schwarzwalds bei Freiburg. Startet man in Sexau, kann man die Wanderung zur Burg mit dem Besuch des schönen Waldspielplatzes verbinden.

Wir haben die Burg auf dem Weg in unseren Frankreich-Sommerurlaub besichtigt. Der Wohnmobilstellplatz (kostenlos, auch nachts geöffnete öffentliche Toilette im Feuerwehrhaus) am Waldspielplatz in Sexau liegt sehr ruhig und nur wenige Kilometer neben der Rheintalautobahn. Die Burg ist dabei eine gute Möglichkeit, eine kurze und familientaugliche Wanderung mit etwas Kulturgeschichte zu verbinden. Mehr Infos findest du hier: Hochburg bei Emmendingen

Zum Blog: Auf Mehr Berge berichten Thomas, Steffi und Armin über ihre Erfahrungen und Erlebnisse beim (Fern)Wandern, Campen, Klettern, Skitouren gehen und Bikepacking in Deutschland, Österreich, Frankreich, Norwegen, der Schweiz.

Weitere schöne Burgen im Schwarzwald
– Burg Hohenzollern bei Hechingen
– Burgruine Hohengeroldseck
– Burguine Rötteln bei Lörrach
– Burg Berneck in Altensteig
– Burg Neuwindeck in Lauf
– Burgruine Badenweiler
– Schauenburg in Oberkirch
– Falkenstein in Schrammberg
– Ruine Werrach in Wehr
– Burgruine Nagold

Radwege im Schwarzwald | Badischer Weinradweg

ausflugsziele schwarzwald badischer weinradweg 1 - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Badische Weinradweg verbindet auf seinen rund 450 km zwischen Basel und Weinheim die badischen Weinregionen Markgräflerland, Kaiserstuhl, Tuniberg, Breisgau, Ortenau, Kraichgau und Badische Bergstraße. Er ist konzipiert mit insgesamt 8 Etappen. Sie lassen sich einzeln als Tagestour fahren oder miteinander kombinieren für einen mehrtägigen Radurlaub.

Die Kombination aus Radfahren, Weinbergen und Genuss ist schon ziemlich perfekt. So kann man die sportliche Aktivität des Radfahrens immer mal wieder unterbrechen, in dem man in einem der zahlreichen Weingüter einkehrt und die edlen Rebsorten der Region verkostet. Dabei erkundet man eine der wärmsten Regionen Deutschlands.

Auf dem Radweg kommt man durch viele schöne Städte und Orte, die sich für eine Rast und Besichtigung anbieten. Staufen, Freiburg, Lahr, Bühl, Ettlingen, Bruchsal und Heidelberg zählen definitiv dazu. Bei der 2. Etappe hat man die Wahl zwischen der Variante über Freiburg oder den Kaiserstuhl zu fahren. Mehr Infos zum Radweg findest du hier: Badischer Weinradweg: Hügel, Reben & Genuss

Naturpark-Radweg Schwarzwald Mitte/Nord

ausflugsziele schwarzwald ausfluege naturparkradweg - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Outdoor-Hochgenuss

Tipp von „Outdoor-Hochgenuss“: Die komplette Landschaftspalette erlebt man auf dem rund 280 km langen Rundkurs auf dem Naturpark-Radweg Schwarzwald Mitte/Nord. Die klassischen dichten Tannenwälder durchfährt man ebenso wie die malerischen Fachwerkortschaften Gengenbach, Schiltach und Wolfach.

Das höchste und größte zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands präsentiert sich mit 2.300 Höhenmetern. Die klimatisch begünstigte Ortenau zwischen Rhein und Schwarzwald überrascht als Weinanbaugebiet. Kulinarisch verwöhnt wird man bei mehr als 50 Naturparkwirten, die sich der Regionalität verschrieben haben.

In Freudenstadt startend, gelangt man zuerst ins Bierparadies Alpirsbach, entlang der Kinzig nach Offenburg, weiter in das mondäne Baden-Baden und über Bad Wildbad mit der abenteuerlichen Hängebrücke zurück nach Freudenstadt. Mehr Infos zum Radweg findest du hier: Naturpark-Radweg Schwarzwald Mitte/Nord

Zum Blog: Silke und Thomas von Outdoor-Hochgenuss lieben es draußen unterwegs zu sein. Sie berichten über ihre Wanderungen, Radtouren und weiteren Erlebnisse an der frischen Luft, außerdem kochen sie am Lagerfeuer.

Weitere schöne Radwege im Schwarzwald
– Schwarzwald Panorama-Radweg
– Südschwarzwald-Radweg
– Schwarzwald Höhenradwege
– Klosterroute Nordschwarzwald
– Schwarzwald-Radweg
– 3-Welten-Radweg
– Nagoldtalradweg
– Kinzigtal-Radweg

Wanderwege im Schwarzwald | Der Albsteig

ausflugsziele schwarzwald ausfluege albsteig 1024x683 - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Phototravellers

Tipp von „Phototravellers“: Wilde Schluchten, Wasserfälle, Märchenwälder und mit Moos überzogene Steine – das begegnet dir auf dem Albsteig im südlichen Schwarzwald. Der Albsteig ist ein Weitwanderweg, den du in vier Etappen laufen kannst.

Insgesamt bist du 83,3 Kilometer unterwegs. Dein Gepäck trägst du selbst während der ganzen Tour. Mein Tipp: Achte sehr auf wenig Gewicht. Denn auf dieser Wanderung wirst du 2.722 Höhenmeter zurücklegen.

Der Albsteig ist mit der Schwierigkeit mittel bis schwer gekennzeichnet. Als Route würde ich dir empfehlen, in Albbruck zu starten. Am ersten Tag wanderst du bis Immeneich, von dort nach Häusern, über die Feldberg-Passhöhe (Menzenschwand) und zurück nach Bernau.

Meine Lieblingstour ist die dritte Etappe von Häusern nach Feldberg über den Menzenschwander Wasserfall. Hier entpuppt sich der südliche Schwarzwald als absoluter Märchenwald mit wilden Wasserläufen und bizarren Felsen. Mehr Infos findest du hier: Albsteig im Schwarzwald

Zum Blog: Biggi und Flo sind die Phototravellers. Auf ihrem Blog dreht sich alles um Reisen, Fotografie, Abenteuer und Outdoor-Aktivitäten – am liebsten in den Bergen.

Lautenbacher Hexensteig im Renchtal

ausflugsziele schwarzwald ausfluege hexensteig renchtal - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Travelsanne

Tipp von „Travelsanne“: Mein Schwarzwald-Tipp für den Sommer ist eine Wanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig, nahe des Nationalparks Schwarzwald. Diese abwechslungsreiche Tageswanderung hat mich im letzten Jahr total begeistert. Sie führt auf rund 15 km über idyllische Wiesen- und Waldpfade rund um die Gemeinde Lautenbach im Renchtal. Dort im Ortenaukreis wachsen dank des milden Klimas neben Obstbäumen auch Weinreben.

Absolut empfehlen kann ich dir die Vesperwanderung, die du zum Lautenbacher Hexensteig hinzubuchen kannst. Nach einem Frühstück in Lautenbach wirst du mit einem Picknick und Gutscheinen für die Einkehr unterwegs ausgestattet. So genießt du nicht nur die herrliche Natur des Schwarzwalds, sondern verkostest auch regionale Spezialitäten.

Auf der ganzen Wanderstrecke gibt es jede Menge idyllische Rastplätze für ein Picknick oder Liegen zum Genießen der Aussichten. Sehr cool finde ich die Schnapsbrunnen, an denen du gegen einen kleinen Obolus ein Gläschen Hochprozentiges wie Kirschwasser, Topinambur oder Birnenwasser bekommst.

Als Highlight des Lautenbacher Hexensteigs erwartet dich ein großes Hexenhaus auf dem sagenumwobenen Sohlberg, das nicht nur Kinder begeistert. Mehr Infos über den Wanderweg findest du hier: Lautenbacher Hexensteig mit Vesperwanderung

Zum Blog: Die Liebe zum Wandern und zur Natur wurde Sanne quasi in die Wiege gelegt. Wenn sie nicht gerade mit ihrer Familie in Kanada unterwegs ist, liebt sie es, ihre Heimat Baden-Württemberg zu erkunden. Auf ihrem Familien-Reiseblog Travelsanne macht sie Lust aufs Reisen, Wandern & Genießen mit Kindern und Teenagern.

Wandern im Schwarzwald | Der Westweg

ausflugsziele schwarzwald ausfluege westweg - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Outdoortest.info

Tipp von „Outdoortest.info“: Wer im Schwarzwald unterwegs ist, kommt unweigerlich irgendwann am Westweg vorbei. Er ist einer der ältesten Fernwanderwege im Schwarzwald. Es gibt ihn in einer Westvariante mit 291 km in 12 Etappen und einer Ostvariante mit 288 km in 13 Etappen. Der Start ist in Pforzheim und am Titisee gabelt er sich in die West- und Ostroute mit dem gemeinsamen Endziel in Basel. Zudem ist er der längste der drei Schwarzwald-Längswege und wurde im Jahr 2007 an die heutigen Wanderbedürfnisse angepasst.

Vor drei Jahren war der Westweg einer meiner ersten Mehrtageswanderungen und auch der Beginn von weiteren Mehrtagestouren. Der Westweg hat mich definitiv „angefixt“. Da er nahezu vor meiner Haustür ist, bietet er sich als Einstieg in die Mehrtagestouren an. Sollte etwas schief gehen, kann man sich schnell abholen lassen.

Als Fazit kann ich sagen, dass der Westweg für den Einstieg in den Bereich Mehrtagestouren sehr gut geeignet ist und auch viel Abwechslung bietet. Auch wenn wir nicht alle Etappen gelaufen sind (angeblich soll die 1. Etappe nicht so toll sein), so ist der Weg eine gute Gelegenheit den Schwarzwald näher kennen zu lernen.

Wie es war, welche Etappen wir gelaufen sind und welche Fehler wir beim ersten Mal gemacht haben, kannst du hier nachlesen: Westweg im Schwarzwald

Zum Blog: Detlef ist begeisterter Wanderer, Camper und Vanlifer und testet mit einer Handvoll anderer Outdoorverrückter auf seinem Blog Outdoortest.info Produkte rund um das Thema Outdoor.Start des Westweges ist in Pforzheim. Am Titisee gabelt er sich in die West- und Ostroute mit dem gemeinsamen Endziel in Basel.

Stefan vom Blog „HappyHiker“ war auch auf  dem Westweg unterwegs und er ist den kompletten Fernwanderweg gelaufen. Seine Erfahrungen findest du hier: Westweg – 400.000 Schritte auf dem Schwarzwald-Höhenweg

Wandern in Bad Peterstal-Griesbach

ausflugsziele schwarzwald bad peterstal griesbach 1024x768 - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © WellSpa-Portal

Tipp von „WellSpa-Portal“: Das älteste Kurbad Baden-Württembergs liegt verteilt auf die beiden Ortsteile Peterstal und Griesbach im idyllischen Renchtal. Mystische Wälder, sprudelnde Wasserläufe und weitere Naturerlebnisse spielen die entscheidenden Rollen in diesem Wanderort im Schwarzwald.

Kennst Du die Schwarzwälder Wandersinfonie? Das sind die drei Premium-Wanderwege Himmelssteig, Schwarzwaldsteig und Wiesensteig rund um Bad Peterstal-Griesbach. Jeder Wanderweg hat seinen eigenen Charakter. Der Wiesensteig (13,3 km) bietet tolle Weitblicke, blühende Wiesen und eine kulinarischen Genuss bei einer Einkehr unterwegs.

Der Himmelssteig (10,5 km) mit seinen Zick-Zack-Aufstiegen und dem schönen Holchenwasserfall ist etwas für Höhenverliebte. Der Schwarzwaldsteig (10,6 km) hat wie der Wiesensteig schöne Aussichten u.a. vom Haberer Turm. Unterwegs kommt man an den Griesbacher Wasserfällen vorbei.

Das Panoramawegle ist ein gemütlicher Genussweg mit 4 km und sanften 200 Höhenmetern. Den Blick auf Bad-Griesbach und ein kühles Kneippbecken gibt es dabei inklusive. Mehr Infos findest du hier: Wanderurlaub im Schwarzwald

Zum Blog: Katja bloggt auf WellSpa-Portal über Genussreisetipps für Auszeitgeniesser, Genussabenteuer, Wandern, Slow Travel, Wellnesshotel und die Auszeiten vom Alltag. Als Blog-Scout unterstützt sie zudem touristische Unternehmen bei ihren Blogger-Relations.

Genießerpfade im Schwarzwald | Sankenbachsteig

ausflugsziele schwarzwald ausfluege sankenbachsteig baiersbronn 1024x768 - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © Bestager Reiseblog

Tipp von „Bestager Reiseblog“: Der Genießerpfad Sankenbachsteig ist eine traumhafte Rundwanderung mit wunderschönen Aussichten in Baiersbronn im Nördlichen Schwarzwald.

Entlang eines plätschernden Baches geht es auf schmalen Pfaden leicht bergauf, vorbei an Weiden und einem Wildgehege, zum Sankenbachsee. Nach ca. 4 km öffnet sich das Tal und der Sankenbachsee liegt idyllisch in einem Talkessel vor dir. Schöne Rastplätze um den See herum laden zu einer kleinen Rast oder im Sommer auch zum Baden ein.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Kaarsees beginnt der anstrengende und abenteuerliche Teil der Wanderung: Steil und über Stock und Stein geht es den Steig zum Wasserfall hoch. Weiter geht es auf schmalen Pfaden, über kleine Brücken und Treppen zum höchsten Punkt der Wanderung.

Auf ebenen Waldwegen geht es zum Stöckerkopf, den aussichtsreichen Hausberg von Baiersbronn. Zur Glasmännlehütte, einer urigen Wanderhütte, führen zwei unterschiedliche Wanderwege, bei sind bestens ausgeschildert.

Ins Tal hinunter zum Ausgangspunkt unserer Wanderung geht es entweder entlang der Cart-Strecke steil und abenteuerlich oder bequem auf der Fahrstraße. Mehr Infos findest du hier: Sankenbachsteig in Baiersbronn

Zum Blog: Auf Bestager Reiseblog schreibt Dagmar für Bestager und gibt Tipps und Inspirationen für Wanderungen, Städtetrips und Landausflüge bei Kreuzfahrten.

Ausflugsziele Schwarzwald | Gernsbacher Sagenweg

ausflugsziele schwarzwald sagenweg murgtal - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den SommerDer Gernsbacher Sagenweg ist ein abwechslungsreicher Rundweg mit Auf- und Abstiegen, die für ungeübte Wanderer gut machbar sind. Durch die teils schmalen und alpinen Abschnitte ist der Sagenweg für Kinderwagen und Rollstühle ungeeignet. Der Genießerpfad verläuft auf überwiegend natürlichem Untergrund und es empfielt sich festes Schuhwerk.

Auf etwa der Hälfte der Strecke gibt es auf der Burg Eberstein eine Einkehrmöglichkeit mit Panorama-Blick ins Murgtal. Unterwegs auf dem Sagenweg erzählen sieben Geschichten von Engeln, Teufeln, tollkühnen Rittern und gespenstischen Frauen. Der Weg ist gut beschildert, kann in beide Richtungen gewandert werden und ein schöner Ausflug für Familien.

Als Startpunkt bietet sich der Parkplatz bei der Klingelkapelle an. Die Anfahrt mit dem ÖPNV erfolgt mit den KVV-Bahnen S8 und S81. Zirka 20 bis 30 Minuten Fußweg sind es ab den Haltestellen Gernsbach Bahnhof oder Gernsbach Mitte bis zur Klingelkapelle. Mehr Infos findest du hier: Gernsbacher Sagenweg im Schwarzwald

Ausflugsziele Schwarzwald | Wandern im Elztal

ausflugsziele schwarzwald ausfluege elztal wandern - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer © family4travel

Tipp von „family4travel“: Wandern in tierischer Begleitung ist seit Jahren ein Trend. Mit Eseln, Alpakas oder Lamas an der Leine können Familien und Einzelpersonen mittlerweile beinahe in jeder Region einen Spaziergang buchen. Wandern mit freilaufenden Ziegen hingegen ist uns bisher ausschließlich im Elztal untergekommen.

Wir sind ein bisschen skeptisch, was uns erwartet, als wir unser Auto bei Andrea auf dem Hof abstellen. Direkt hinter ihrer Einfahrt bei Gutach beginnt der Wald: das Wanderrevier von Andreas kleiner Ziegenherde und ihren Gästen.

Eine Handvoll beinahe hüfthohe Anglo-Nubier-Ziegen springen zwischen uns herum, als wir schließlich über die gewundenen Waldwege spazieren. Mal laufen sie vorneweg, mal lassen sie sich zurückfallen, um etwas länger an einem besonders saftigen Büschel Gras zu knabbern. „Komme, komme!“, ruft Andrea dann, und schwupps holen die schlanken Tiere mit den Schlappohren wieder auf.

Während unserer Wanderung – wir haben uns für die große Runde von acht Kilometern entschieden, möglich ist auch eine halb so lange Strecke – unterhalten wir uns mit Andrea und ihrer Tochter Leonie. Die beiden haben viel Wissenswertes über Ziegen und jede Menge lustige Geschichten parat. Dabei beobachten wir die Tiere und lernen sie immer besser kennen.

Pollux, Kastor, Munan, Krabat und Marzipan haben jeder ihren eigenen Charakter. Der eine lässt sich gutmütig die Streicheleinheiten der Jungs gefallen, der andere drängelt sich aufmüpfig zwischen meinen Mann und mich. „Das ist das Zeichen, dass ihr in der Herde akzeptiert seid“, erklärt Andrea lachend.

Landschaftlich ist die Wanderung durchaus wunderschön. Die Begleitung der Ziegen aber macht sie zu einem ganz besonderen, unvergesslichen Erlebnis. Mehr Infos und den Artikel über unsere Schwarzwald-Reise findest du hier: Roadtrip zwischen Schwarzwald und Schweiz

Zum Blog: Lena berichtet in ihrem Blog family4travel seit 2013 regelmäßig über Reisen mit Kindern in Deutschland und Europa.

Weitere schöne Wanderwege im Schwarzwald
– Schluchtensteig
– ZweiTälerSteig
– WasserWeltenSteig
– Baiersbronner Seensteig
– Renchtalsteig
– Mittelweg
– Kandelhöhenweg
– Ostweg
– Wii-Wegli

Hast du weitere Tipps für Ausflugsziele im Schwarzwald? Dann ergänze sie gerne unten in den Kommentaren.

Weitere Artikel über Regionen in Deutschland findest du hier:
10 Wanderungen im Schwarzwald & Pfälzerwald
Süddeutschland: 12 schöne Regionen & Reiseziele
15 schöne Orte und Ausflugsziele in Franken
Ausflugsziele in der Rhein-Neckar-Region
Schöne Orte an der Mosel – Infos & Tipps

ausflugsziele schwarzwald 200x300 - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer

heiko müller foto.256x256 - Ausflugsziele Schwarzwald: Highlights für den Sommer

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.