Asien

Roadtrip mit dem Motorrad durch Vietnam roadtrip durch vietnam - Asien Philipp Weber und Manuel Gerken waren als Backpacker in Vietnam unterwegs. Da sie landestypisch reisen wollten, haben sie sich ein Motorrad zugelegt und sind damit quer durch's Land gedüst. Von Ho Chi Minh City bis nach Hanoi im Norden. Ein abenteuerlicher Roadtrip. Fotografiert haben sie unterwegs übrigens keine einzige Sehenswürdigkeit. Dafür haben sie Bilder von den vietnamesischen Straßen und den Eindrücken im Land mitgebracht. Mehr lesen...

Meine kleine Trauminsel Koh Lipe

thailand-koh-lipe

Als ich vor einigen Monaten mit einer Freundin am weißen Sandstrand der thailändischen Insel Koh Lanta saß und mit ihr unsere weitere Reiseroute plante, haben wir überlegt, ob und - falls ja - wie lange wir nach Koh Lipe fahren wollen. Eine Freundin hatte sehr von dieser kleinen, weit südlich gelegenen Insel geschwärmt. Bald stand unser Entschluss fest: Los geht's! Mehr lesen...

DJH-Jugendbegegnungen: Ab ins Ausland! jugendherberge-de-jugengbegegnungen1 Junge Leute aus anderen Ländern kennenlernen und gleichzeitig neue Sprachkenntnisse erlernen. Jugendbegegnungen sind ideal für Jugendliche, die offen sind für neue kulturelle Erfahrungen. Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) bietet solche Begegnungen an und wir haben uns genauer über die Angebote, vor allem zu Japan und Russland, erkundigt. Mehr lesen...

Varanasi: Stadt des Lichts in Indien varanasi_gauravaroraji Die indische Stadt Varanasi hat viele Namen und ebenso viele Beinamen: Benares, Kashi, Stadt des Lichts, Wald der Glückseligkeit, der "sakrale Ort" oder "die (von Shiva) nie Verlassene". Noch viel spannender als die mystischen Bezeichnungen ist eine Reise in den Ort am Ganges. Philipp Weber ist hingefahren und überrascht worden - unter anderem auch von Hochwasser. Mehr lesen...

Littlebluebag – Reisen und fotografieren littlebluebag1 Katrin und Sandra sind Fotografinnen und digitale Teilzeitnomadinnen. Auf ihrem Reiseblog Littlebluebag.de geben die beiden anderen Reisenden Tipps wie man besser fotografiert und tolle Landschaftsbilder zaubert. Diese Tipps verbinden sie mit Reisegeschichten, etwa über Nationalparks in Thailand oder einen Roadtrip durch Island. Mehr lesen...

Nesting Nomads – Neue Heimat Thailand nesting-nomads1 Christian und Victoria gingen vor einigen Jahren auf Weltreise. Mittlerweile reisen sie mit Sohn Liam, leben mehrere Monate im Jahr in Thailand und machen anderen jungen Familien Mut zum Reisen mit Kind. Auf ihrem Blog Nesting Nomads berichten sie über das Abenteuer Fernreise als Familie. Neue Heimat Thailand - wir waren neugierig und haben Christian befragt. Mehr lesen...

Eliya-Verein: Sozial engagiert in Sri Lanka eliya-kinderheim1 Angelika Riedlinger ist Kinderkrankenschwester und hat schon Hilfseinsätze in Nepal, Indien und Sri Lanka absolviert. Heute leitet sie das von ihr gegründete Eliya Kinderheim in Sri Lanka, das sich durch Spendengelder finanziert. Regelmäßig sind Freiwillige und Praktikanten aus Deutschland sowie anderen Ländern dort und packen tatkräftig mit an. Sozial engagiert in Sri Lanka. Mehr lesen...

Meine Reise nach Ladakh philippweber1 Philipp reiste nach seinem Master in Astronomie mehrere Monate als Backpacker durch Asien. Besonders fasziniert war er von Ladakh in Indien. Wegen seiner tibetisch-buddhistischen Kultur wird diese Region gerne auch Klein-Tibet genannt. Doch er fand zu seiner Überraschung auch muslimische Einflüsse. Eine Reise nach Ladakh, im Spannungsbogen zweier Religionen. Mehr lesen...

Alexandra Lattek: Stories of a Travelista people-abroad-travelingtheworld72_1 Alexandra Lattek ist leidenschaftliche Indien- und Asien-Reisende. Immer wieder taucht sie ein in die verschiedenen Kulturen des asiatischen Kontinents, der geprägt ist vom Buddhismus, von pulsierenden Metropolen, Reisfeldern, Urwäldern und abgelegenen Bergregionen. Uns hat sie erzählt, warum sie von Asien nicht los kommt. Stories of a Travelista. Mehr lesen...

Im Himalaya im Einsatz – Ladakh-Hilfe e.V. bildschirmfoto-2016-10-25-um-21-40-55 Die Physiotherapeutin Karola Wood aus Günzburg reiste vor vielen Jahren zum ersten Mal ins Himalaya-Gebirge, um dort einen Freiwilligendienst zu absolvieren. Seitdem hat sie die Region in Asien und vor allem ihre Menschen nicht mehr losgelassen. Sie gründete einen Verein sowie zwei Therapiezentren für behinderte Kinder und ist seitdem im Himalaya im Einsatz. Zu ihren Beweggründen für ihre Arbeit haben wir sie befragt. Mehr lesen...

Anzeige