Der Welt-Trip: Einmal um den Globus

9783943121100-Web
Bild: Edition Oberkassel
[Buchtipp] Einmal um den Globus: Eine eher unübliche Art der Weltreise erwartet den Leser bei diesem Buch, denn der Autor hat die Erde in elf Flügen umrundet, stets in eine Richtung, ohne Abweichung oder einen Rückflug, sondern gewissermaßen immer weiter »einmal um sich selbst und die Kugel«. Mit dem »Welt-Trip« hat Chrizz B. Reuer seine zweite Reiseerzählung nach dem »Europa-Trip« vorgelegt. Unternommen hat er die Reise bereits Ende der 1990er Jahre, vor seiner Europa-Tour, aber nunmehr seine damaligen Notizen in Buchform umgesetzt. Der Buchuntertitel mag bereits das ungewöhnliche Moment des Reiseberichts andeuten: Wie beim »Europa-Trip« findet er auch bei seiner Weltumrundungserzählung wieder zu seinem individuellen – für manche vielleicht etwas ungewohnten – Erzählstil. Doch gelingt es ihm auch hier den Leser auf unterhaltsame Weise mit auf die Reise zu nehmen. Der erste Flug führt von Deutschland nach Neu Delhi. Ein äußerst passender Einstieg und erstes Reiseziel, da der indische Subkontinent in seiner beeindruckenden Vielfalt sehr gut den kaleidoskopartigen Stil des Autors widerspiegelt in all seiner Fiebrigkeit, seinen Schlaglichtern und seiner Skizzenhaftigkeit. Einmal um den Globus… more „Der Welt-Trip: Einmal um den Globus“

Beziehungen ohne Grenzen – ein Lesetipp

Quelle: Heyne Verlag
Bild: Heyne Verlag
[Buchtipp] Beziehung ohne Grenzen: Fürs Reisen gibt es viele gute Gründe, und wenn es heutzutage heißt, die Welt sei ein Dorf, dann meint das in der Regel, dass es – egal ob in privater oder beruflicher Hinsicht – einfach wie nie geworden ist, andere Länder und Kulturen kennenzulernen und dabei möglicherweise sogar mehr als berufliche Partnerschaften oder neue Freundschaften zu schließen. Die Liebe überwindet ja bekanntlich alle Grenzen, und in der heutigen Zeit – mit Schlagworten wie »Globalisierung« etc. – ist ein Begriff wie »Fernbeziehung« längst in den Alltagsgebrauch übergegangen. Doch auch wenn der Begriff und das, was dahinter steckt, nicht unbedingt neu ist, so beschäftigt man sich in der Regel nicht unbedingt damit, welche Schwierigkeiten und Problematiken hinter Beziehungen und Paaren stehen, deren Partner jeweils aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen stammen. Oberflächlich gesehen denkt man vielleicht noch an Sprachschwierigkeiten oder kulturelle Missverständnisse, doch ist die Thematik weitaus komplexer. more „Beziehungen ohne Grenzen – ein Lesetipp“

Interrail: Auf Schienen durch Europa

Europa Trip
Bild: Verlag Edition Oberkassel
[Buchtipp] Wer in den 1970ern aufgewachsen ist, der hat es selbst erlebt, kennt jemanden, der es ausprobiert hat oder verbindet mit dem Begriff zumindest das fast schon klassisch zu nennende Bild des mit Rucksack bepackten Jugendlichen auf abenteuerlicher Erkundungsreise durch Europa. Die Rede ist von InterRail. Seit 1972 gibt es dieses europaweite Zugticketangebot, welches zum 50. Jubiläum des Internationalen Eisenbahnverbandes eingeführt worden war und Jugendlichen eine günstige Reisemöglichkeit bieten sollte. Vielen ist dieses Bild des jugendlichen Rucksackindividualtouristen im Gedächtnis geblieben, doch vermuten ebenso viele, dass InterRail gar nicht mehr angeboten wird. more „Interrail: Auf Schienen durch Europa“

Fernweh ist Sternweh – die Perry Rhodan-Serie

Foto: Perry Rhodan
Bild: Perry Rhodan

Am Morgen des 12. April 1961 begann die abenteuerliche Reise des Oberleutnants Juri Gagarin ins All. Nur wenige Stunden später hatte sein Heimatplanet ihn als Major – während der Mission war er von Regierungschef Nikita Chruschtschow befördert worden – wieder. Gagarin hatte somit als erster Mensch die Erde in einer Raumkapsel umrundet, so wie es Gagarins Landsmann, der Weltraumpionier und Visionär Konstantin Ziolkowski (1857-1935), angedeutet hatte: »Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber welches Kind bleibt schon ewig in seiner Wiege?« Vier Jahre nachdem der Sowjetunion mit Sputnik 1 der erste unbemannte Raumflug gelungen war, hatte nun erstmals ein Mensch die Wiege der Menschheit verlassen. Die UdSSR hatte damit den USA den sogenannten Gagarin-Schock versetzt, den Kalten Krieg zwischen den beiden damals dominierenden Weltmächten angeheizt und gewissermaßen um das Territorium Weltall ausgeweitet. Nur wenige Wochen nach Gagarins Erdumrundung hatte US-Präsident John F. Kennedy seiner Nation angekündigt, »noch vor Ende dieses Jahrzehnts einen Menschen auf dem Mond zu landen und sicher zur Erde zurückzubringen«. Diese Unternehmung gelang im Juli 1969 und etwa eine halbe Milliarde Menschen verfolgten das Ereignis weltweit. Doch war – allerdings im Vergleich dazu eher still und leise – die Mondlandung bereits wenige Monate nach Gagarins Reise einem amerikanischen Risikopiloten namens Perry Rhodan gelungen; und zwar in literarisch-fantastischer Form mit einem Heftroman, der am 8. September 1961 unter dem Titel »Unternehmen ‚Stardust’« erschienen war. more „Fernweh ist Sternweh – die Perry Rhodan-Serie“