In Bad Herrenalb nachhaltig entschleunigen

Bad Herrenalb

[Werbung] In Bad Herrenalb im Schwarzwald kann man wandern, biken und klettern. Oder ganz nachhaltig entschleunigen, etwa beim Waldbaden oder einem Upcycling-Workshop.

 

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Bad Herrenalb TourismusGreen Pearls und Schwarzwald Panorama entstanden, deshalb habe ich ihn mit „Werbung“ gekennzeichnet.

Die Entschleunigung beginnt bereits im Aufzug. Nanu, steht der noch, oder sind die einzelnen Etagen plötzlich 20 Meter voneinander entfernt und ich bin in einem Ziehharmonika-Hotel?  Nein, das sanfte Hochschweben ist Teil des Entspannungsprogramms, mit dem das Bad Herrenalber Hotel Schwarzwald Panorama seine Gäste herausholen will aus dem Alltagstrott.

Schwarzwald Panorama

Hotelier Stephan Bode ist kompromisslos, wenn es darum geht, ein Konzept zu entwickeln und dann auch mit Leben zu füllen. Das Thema Nachhaltigkeit ist in seinem Haus bis ins kleinste Details durchdacht. Der 54-Jährige steht damit stellvertretend für die findigen Herrenalber, deren Kurstadt, wie der gesamte Schwarzwald, von diversen Gesundheitsreformen gebeutelt, aber nicht in die Knie gezwungen wurden. Nachhaltiger Tourismus im Einklang mit einer einzigartigen Natur lockt neue Gäste in den Ort.

Bad Herrenalb im Schwarzwald

Der Schwarzwald kann mitunter auch mal düster wirken, mit seinen engen Tälern und dichten Fichtenwälder. Aber das obere Albtal, in dem Bad Herrenalb liegt, ist offen und nicht von hohen Bergen verschattet. 365 Meter über dem Meeresspiegel liegt der Kurort direkt über der Nahtstelle der beiden Urkontinente Gondwana und Laurussia. Hotelier Stephan Bode spricht deshalb gerne vom „Kraftort“, der seinen Besuchern Nahrung für Geist und Seele gibt.

Entspannung und Waldbaden

Diese magische und heilende Wirkung der Natur beschwört auch das „Waldbaden“. Diese Art der Naturerfahrung stammt aus Japan und ist dort eine anerkannte Therapieform. Den Wald mit allen Sinnen erfahren und erleben, dazu lädt die Selfnessleiterin und Yogalehrerin Kerstin Weinbrecht ein.

Bad Herrenalb im Schwarzwald

Einen Teil der Strecke barfuß zurücklegen, den Boden erfühlen, Blätter und Ästchen in die Hand nehmen und berühren. Rosinen nicht nur essen und dann den Geschmack beschreiben, sondern auch ans Ohr halten, mit Daumen und Zeigefinder zusammenpressen und versuchen, Geräusche zu erkennen.

Dies alles sind kleine Achtsamkeitsübungen, kleine Interaktionen mit der Natur, die mich die heilsame Wirkung des Waldes mit allen Sinnen entdecken lassen. Das Waldbaden ist übrigens Teil des Selfness-Programms mit einem großzügigen Spa-Bereich und Angeboten wie Yoga, Traditionelle Chinesische Medizin und Fastenkursen.

Schwarzwald

Den Wald zu lieben ist recht einfach, Biologen sprechen u.a. auch davon, dass der Mensch genetisch dazu bestimmt sei, die Natur zu lieben. Aber Basteln? Das war bisher eigentlich nicht meine Sache. Aber der kleine Upcycling-Workshop, den das Schwarzwald-Panorama anbietet, weckt auch in mir den „Bastler“ und ich lasse mich darauf ein.

Upcycling und Kreativität

Schwarzwald Panorama

Aus Abfallprodukten etwas Neues entstehen zu lassen, das passt perfekt zum Nachhaltigkeits-Konzept, dem sich das Hotel verschrieben hat. In einen kleinen – mit Wasser gefüllten – Eimer Nagellack tröpfeln, eine Glasflasche nehmen und diese mit langsamen Rührbewegungen den Nagellack aufnehmen lassen – das erzeugt bizarre Muster.

Schwarzwald Panorama

Aber auch alte Weinkorken lassen sich prächtig einer neuen Nutzung zuführen. Schnell entstehen so Tischdekorationen oder Pinnwände, die sich z.B. als Organizer verwenden lassen.

Nachhaltig und bio

Schwarzwald Panorama

Alles bio, oder was? Naja, alles nicht, aber das Schwarzwald Panorama betont, dass 90 bis 100 Prozent der Zutaten der Gerichte und Getränke Produkte in „ausgezeichneter Bioqualität“ sind und darf sich deshalb mit dem Bioland Gold Standard Label schmücken. Viele Kräuter, die für die Zubereitung der Speisen benötigt werden, werden in den hoteleigenen Hochbeeten gepflückt. Und in der Schwarzwald-Bar wird Bio-Bier gezapft und es gibt Bio Cocktails auf der Getränkekarte.

Schwarzwald Panorama

Das Prinzip des nachhaltigen Handelns spiegelt sich in vielen Details wider, seien es Zero Waste Buffets, die ausschließliche Verwendung biologisch abbaubarerer Lebensmittel oder die Möglichkeit, sich als Gast für eine komplett klimaneutrale Anreise und Übernachtung zu entscheiden und auf die tägliche Zimmerreinigung zu verzichten.

Die konsequente Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens ermöglicht dem Schwarzwald Panorama auch die Mitgliedschaft im weltweiten Hotel-Netzwerk Green Pearls, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Tourismus und das Reisen nachhaltiger zu gestalten.

Schwarzwald

Als sich Bad Herrenalb am ersten Juniwochenende an den baden-württembergischen Nachhaltigkeitstagen beteiligte, durfte das Schwarzwald Panorama natürlich nicht fehlen: In der Hotellobby wurden Blumensamen verteilt und „grüne“ Hausführungen wurden angeboten. Im Kurpark hatten die Beschicker des Gartenmarkts „Petit FLEUR“ ihre Stände und Pavillonzelte aufgebaut, und für Wanderer und Radfahrer waren interessante Touren im Angebot.

Die Siebentäler Thermen

Zu einem Blick hinter die Kulissen hatte die Siebentäler Therme Bad Herrenalb eingeladen, deren Heilwasser aus bis zu 600 Meter Tiefe aus einem unterirdischen Wasservorkommen gefördert wird, das in der Eiszeit entstanden ist.

Siebentäler Therme Bad Herrenalb

Bei Führungen gab es einen Einblick in die Technikräume und es wurde über das Blockheizkraftwerk, die Wasseraufbereitung und regenerative Energiequellen informiert.

Siebentäler Therme Bad Herrenalb

Das Schwarzwald Panorama ist übrigens einer von zwölf Partnerbetrieben der Bad Herrenalb Tourismus, ein Eigenbetrieb der Stadt Bad Herrenalb. Alle gemeinsam haben sich mit Erfolg einem Zertifizierungsprozess unterzogen, an dessen Ende die Verleihung des Siegels „Nachhaltiges Reiseziel“ stand.

Nachhaltig übernachten

Bad Herrenalb Bahnhof

Noch ein Tipp zum nachhaltigen Reisen: Nach Bad Herrenalb empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer mit dem Zug anreist, kann direkt vor dem Karlsruher Hauptbahnhof in die S-Bahn S1 einsteigen, die zweimal pro Stunde ins Albtal fährt.

Schwarzwald Panorama

Das Schwarzwald Panorama ist ein 4-Sterne-Superior Hotel in Bad Herrenalb mit großzügigem Tagungs- und SPA-Bereich. Es hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und ist Mitglied von Green Pearls, einem Zusammenschluss von nachhaltigen Unterkünften und Reisezielen. Die Gäste verbringen ihren Aufenthalt klimaneutral. Dabei werden die CO2-Emissionen ausgewiesen und durch die Unterstützung von anerkannten Klimaschutzprojekten ausgeglichen. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

Schwarzwald Panorama

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Bad Herrenalb TourismusGreen Pearls und Schwarzwald Panorama entstanden. Ich gehe gerne Kooperationen mit Partnern ein, wenn diese thematisch gut zu unserem Blog passen. Meine persönliche Meinung bleibt davon aber unberührt. Gesponserte Kooperationen kennzeichne ich mit „Werbung“. 

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann findest du hier weiteren Lesestoff über den Schwarzwald:

Die Region Belchen im Schwarzwald erkunden
Die Outdoor-Region Belchen im Schwarzwald

Werbung / In Bad Herrenalb nachhaltig entschleunigen #Reiseinspiration #Reise #Urlaub #Schwarzwald #Deutschland

Christian Gaier

Christian Gaier ist Journalist und Fotograf und fasziniert von der Vielfalt der Kulturen, der Dynamik des urbanen Lebens und der urwüchsigen Schönheit der Natur. Zu seinen Leidenschaften zählen vor allem Reisen in Europa und Asien und die Street Photography. Kontakt: www.christiangaier-photographie.de
Christian Gaier

Letzte Artikel von Christian Gaier (Alle anzeigen)


Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.