Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

main radweg fraenkisches weinland 10 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

[Werbung] Der MainRadweg bietet Naturerlebnisse in ganz unterschiedlichen Regionen in Franken und Hessen. Hier findest du Infos & Tipps für Radtouren im Fränkischen Weinland.

 

Dieser Artikel ist in Kooperation mit dem Fränkischen Weinland entstanden, deshalb habe ich ihn mit „Werbung“ gekennzeichnet.

Der MainRadweg ist die perfekte Kombination aus Radfahren, Naturerlebnis & Genuss. Rund 600 km führt er durch so bekannte Regionen wie Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge, Frankenwald, Steigerwald, Fränkisches Weinland, Taubertal und Spessart.

Dank der guten Streckenführung und Beschilderung sowie der zahlreichen Bett+Bike-Betriebe unterwegs wurde der MainRadweg schon mehrmals durch den ADCF mit 5 Sternen ausgezeichnet. Von der Quelle des Weißen Mains oder des Roten Mains bis zur Mündung des Mains in den Rhein bieten sich verschiedene Etappen an.

In diesem Artikel möchte ich dir zwei Tagestouren auf dem Main-Radweg im Fränkischen Weinland vorstellen, bei denen du sehr schöne fränkische Weinorte entdecken kannst. Genug Zeit für Genuss bleibt nautürlich auch, um in verschiedenen Vinotheken einzukehren und die feinen Franken-Weine zu probieren.

Hier sind meine Tipps zum Radfahren im Fränkischen Weinland:

Der MainRadweg | Radtour von Würzburg nach Ochsenfurt

main radweg fraenkisches weinland 34 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Würzburg ist eine tolle und sehr sehenswerte Stadt, die ich dir später in Artikel etwas genauer vorstellen möchte. Erstmal geht’s aber auf den Sattel und auf der östlichen Mainseite von der Startmitte aus in Richtung Süden, vorbei an der Wallfahrtskirche Käppele.

Der Radweg verläuft immer am Fluss entlang, er ist flach, asphaltiert und gut zu befahren. Mit meinem Tourenrad und den beiden Gepäcktaschen fahre ich locker und entspannt durch die schöne Landschaft mit idyllischen Weinbergen.

Weinort Randersacker

main radweg fraenkisches weinland 35 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Randersacker lohnt sich für einen Zwischenstopp, denn hier gibt es ein schönes Freizeitgelände direkt am Mainufer mit Sonnenstühlen und Bänken, einem Kinderspielplatz, einem kleinen Sandstrand und viel Platz für ein Picknick.

Restaurant-Tipp: Gasthof Bären

main radweg fraenkisches weinland 31 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Wer in Randersacker einkehren möchte, der kann im Gasthof Bären einkehren. Hier gibt es einen gemütlichen und schattigen Biergarten, leckere Speisen sowie feine Weine aus der Region. Der Bären hat auch Gästezimmer und von hier aus sind es nur wenige Kilometer bis nach Würzburg.

main radweg fraenkisches weinland 30 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Von Randersacker aus fahre ich weiter auf dem MainRadweg in Richtung Süden. Weinberge wechseln sich ab mit weiten Feldern und gepflegten Obstwiesen. Weinige Kilometer später erreiche ich schon den nächsten Ort, in dem ich anhalte und einen Bummel einlege.

Weinort Sommerhausen

main radweg fraenkisches weinland 33 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Sommerhausen kann man defintiv als Kleinod bezeichnen, denn der beschauliche Ort hat wunderschöne historische Gassen mit tollen alten Häsuerfassaden sowie mehrere Tore und Türme. Hier gibt es auch eine Tourist-Information, die Infomaterial, Tipps und Adressen bietet. Darüber hinaus lohnt es sich, einfach durch die beschaulichen Gässchen zu bummeln und auf Entdeckungsreise zu gehen.

main radweg fraenkisches weinland 28 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Zwei Tipps für Sommerhausen: Steinmanns Hofmarkt bietet Weine und Obst aus der Region und es gibt selbst hergestellte Obstbrände. Der Hofladen ist eine wahre Fundgrube mit kleinen Köstlichkeiten. Wer für Kaffee und Kucken einkehren mag, dem sei das Caféhaus Schatz-Truhe empfohlen.

Ochsenfurt in Unterfranken

main radweg fraenkisches weinland 26 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Einige Kilometer später erreiche ich Ochsenfurt im südlichen Maindreieck. Die sehenswerte Stadt verfügt über eine fast vollständig erhaltene mittelalterliche Befestigungsanlage mit vielen Türmen und Stadttoren. Schöne Fachwerkhäuser mit zahlreichen Geschäften, Gaststätten und Cafés laden zum Verweilen und Entdecken ein.

main radweg fraenkisches weinland 25 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Besonders schön ist die westliche Stadtmauer mit dem roten Klingentor, die Alte Mainbrücke, das Schlösschen (heute Heimatmuseum), das Domkapitelsches Palatium und das Alte Rathaus mit Pranger (siehe Foto). Außerdem gibt es einige Kirchen, u.a. die Stadtkirche St. Andreas und die Michaelskapelle.

Nach einem Stadtbummel starte ich wieder auf den Rückweg nach Würzburg. Die Strecke Würzburg – Ochsenfurt auf dem MainRadweg ist rund 22 km lang. Für den Rückweg kann man auch den Zug vom Bahnhof aus nehmen. Als Alternative bietet sich auch an, auf dem Radweg weiter zu fahren über Marktbreit, Segnitz und Marktsteft in Richtung Kitzingen.

Die Residenzstadt Würzburg

main radweg fraenkisches weinland 27 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Wieder zurück in Würzburg, schließe ich mein Rad ab und erkunde die schöne Stadt mit ihren vielen Gebäuden im Barock- und Rokokostil zu Fuß. Besonders sehenswert ist der tolle Blick von der Alten Mainbrücke hinauf zur Festung Marienberg.

Mein Tipp: Hier trifft man sich zum Brückenschoppen. Ausgeschenkt werden fränkische Weine und wenn es im Sommer abends noch warm ist, fühlt sich dieser Treffpunkt auf der Brücke sehr mediterran an. Man genießt einen fränkischen Weißwein und schaut in den Sonnenuntergang über dem Main – herrlich!

Würzburger Dom

main radweg fraenkisches weinland 23 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Der Dom St. Kilian sollte bei einem Stadtbummel definitiv besucht werden. Ungewöhnlich schmal geschnitten, dafür aber 105 Meter lang und damit das viertgrößte romanische Kirchengebäude Deutschlands – erbaut zur Zeit der salischen Kaiser. Der Dom ist auch die Bischofskirche des Bistums Würzburg.

Residenz Würzburg

main radweg fraenkisches weinland 21 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Zu den Highlights zählt definitiv auch die Residenz Würzburg am Rande der Innenstadt. Der barocke Prachtbau wurde 1744 vollendet und diente als Sitz der Würzburger Fürstbischöfe. Das UNESCO-Welterbe zählt zu den wichtigsten Gebäuden des süddeutschen Barocks. Wunderschön ist auch die Parkanlage, der Hofgarten, mit den vielen Wegen und schattigen Lauben.

Blick auf die Würzburger Altstadt

main radweg fraenkisches weinland 24 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Zum Sonnenuntergang ist der Blick auf die Würzburger Altstadt besonders schön. Den besten Ausblick gibt es oben auf der Festung Marienberg. Von dort aus kann man fast alle Kirchtürme sehen, das Rathaus, die Residenz und die meisten anderen Gebäude im Zentrum. Die untergehende Sonne taucht die Kirchturm-Spitzen dann nach und nach in ein goldenes Licht.

Links im Bild siehst du die Alte Mainbrücke (Stichwort: Brückenschoppen). Mein Hotel-Tipp für Würzburg ist das Hotel Amberger. Es liegt sehr zentral, bietet gemütliche Zimmer, ein gutes Frühstückbuffet, eine freundliche Atmosphäre und ist empfehlenswert.

Der MainRadweg | Radtour Volkacher Mainschleifentour

main radweg fraenkisches weinland 18 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Meine 2. Radtour im Fränkischen Weinland starte ich in Volkach, rund 25 km nordöstlich von Würzburg. Die Volkacher Mainschleife ist die größte Flussmäanderlandschaft in Bayern. Sie ist Geotop, Landschaftsschutzgebiet und das Herzstück des Weinanbaus in Franken. Auf geht’s zur Volkacher Mainschleifentour!

Mit meinem Tourenrad fahre ich von Volkach aus über die Mainbrücke nach Astheim. Von der anderen Seite aus bietet sich der Blick auf die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten und von hier aus startet übrigens auch die Mainschleifenbahn – eine ehrenamtlich betriebene Ausflugsbahn. Von Astheim radle ich weiter bis nach Escherndorf.

Weinort Escherndorf

main radweg fraenkisches weinland 19 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Escherndorf liegt idyllisch umgeben von Reben und Weinhügeln direkt am Mainhang an der Vogelsburg. Gasthäuser, Weingüter und Winzerhöfe gibt es hier zu entdecken, u.a. das Weingut Horst Sauer. Bekannt ist es vor allem für seine ausgezeichneten Silvaner-Weine vom Escherndorfer Lump (Weinberg). Geschmackliche Qualität aus einer Kulturlandschaft in Franken – das ist die Devise des Prädikatweinguts.

Weinort Nordheim am Main

main radweg fraenkisches weinland 20 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Mit der Mainfähre kann man von Escherndorf nach Nordheim am Main übersetzen. Der idyllische Weinort liegt zwischen Flussbogen und Schifffahrtskanal, inmitten von Weinbergen und Spargelfeldern. Die Geschichte Nordheims ist eng mit dem bekannten Kloster Münsterschwarzach verbunden. Hier gibt es einen tollen Inselstrand mit Strandkörben, einen Wohnmobilstellplatz, einen Kanuanleger und gute Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten.

Werkstatt Crêperie Nordheim

main radweg fraenkisches weinland 15 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Die Kombination aus Goldschmiede-Werkstatt, Crêperie & Café ist schon ziemlich einmalig. Gemütliche Atmosphäre, leckere Flammkuchen und im Sommer sitzt man draußen im schattigen Innenhof. Im Café kann man der Goldschmiedin bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Divino Nordheim Thüngersheim

main radweg fraenkisches weinland 14 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Keinesfalls verpassen sollte man die Winzergenossenschaft Divino Nordheim Thüngersheim. Hier präsentieren sich die Nordheimer Winzer und es sind Weinverkostungen möglich. In dem modernen Gebäude aus Glas, Naturstein und edlen Hölzern gibt es auch regelmäßig Kunstaustellungen. Eine Aroma-Theke, ein Café – Bistro und schöne Räumlichkeiten, auch im Keller (Foto), vereinen die Themen Weingenuss mit Kultur und Kulinarik.

Abtei Münsterschwarzach

main radweg fraenkisches weinland 4 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Von Nordheim fahre ich weiter auf der Volkacher Mainschleifentour in Richtung Süden. Dabei passiere ich die Mainaue zwischen Sommerach und Köhler, ich radle durch die Sommersonne, vorbei an Sommerach, und lege einen Stopp an der Abtei Münsterschwarzach ein. Sie gehört zu den wichtigsten Klöstern der Benediktiner in Deutschland.

Der bekannteste Mönch der Abtei dürfte Anselm Grün sein. Zum Kloster gehören u.a. auch eine Bäckerei, eine Buch- und Kunsthandlung sowie ein Seminar- und Tagungshaus. Im Gästehaus kann man auch übernachten.

main radweg fraenkisches weinland 3 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Bei Schwarzach am Main, in der Nähe der Abtei, lege ich eine kurze Rast ein und genieße den Ausblick auf das Wasser. Danach radle ich weiter bis nach Dettelbach.

Weinort Dettelbach

main radweg fraenkisches weinland 39 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Dettelbach hat eine rundum erhaltene Stadtmauer, ein schönes spätgotisches Rathaus, verwinkeltes Fachwerk und jede Menge sehenswerter Gebäude. Ein Rundgang durch die alten Gassen sollte man deshalb einplanen. Ein Besuch des Kultur- & Kommunikationszentrums (KuK) am Rathausplatz lohnt sich und von hier aus kann man auf Entdeckungsreise zu Fuß in Dettelbach gehen.

Gemeinde Sommerach

main radweg fraenkisches weinland 38 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Auf meinem Rückweg von Dettelbach in Richtung Norden, zurück nach Volkach, besuche ich Sommerach. Der Sommeracher Katzenkopf ist eine der bekanntesten Weinlagen in ganz Franken. Der frühzeitliche Ortskern ist weitgehend erhalten und Gasthäuser laden zu einer Einkehr ein.

Winzerkeller Sommerach

main radweg fraenkisches weinland 9 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Die Winzergenossenschaft Sommerach ist u.a. auch wegen ihrer modernen Architektur sehenswert. Bodenständige und harmonische Weine der Rebsorten Silvaner, Riesling, Traminer, aber auch Spätburgunder aus dem Bocksbeutel, werden hier verkostet.

InfoVinothek Sommerach

main radweg fraenkisches weinland 2 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

In der InfoVinothek Sommerach präsentieren sich alle Winzer der Gemeinde mit ihren edlen Tropfen. 20 Familienbetriebe widmen sich hier dem Weinanbau. Dank der Streuobstwiesen werden Birnen, Zwetschgen, Quitten & Co. auch zu feinen Schnäpsen veredelt. Wein-Verkostungen sind auch hier möglich und die InfoVinothek ist gleichzeitig auch Tourist-Info.

Terroir f Volkach

main radweg fraenkisches weinland 16 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Weiter geht die Radtour, zurück nach Volkach, über Escherndorf hinauf zum terroir f Volkach. Diese terroir f – Punkte sind magische Orte in Franken, bei denen man meist eine besonders gute Aussicht in die Region hat. Schautafeln informieren über lokale und regionale Besonderheiten. Hier zeigt ein bewegliches Photovoltaik-Element, wie stark die Sonne strahlt.

Vogelsburg Volkach

main radweg fraenkisches weinland 12 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Nur wenige Meter entfernt befindet sich die Vogelsburg Volkach, im Bild links im Hintergrund. Sie bietet den vielleicht schönsten Blick auf das Fränkische Weinland. Vogelsburg ist Restaurant, Hotel und Weingarten mit Aussichtspunkt und Terrasse in einem. Das Motto „Einkehren – Besinnen – Genießen“ ist hier Programm.

Der Blick von hier oben auf die fränkische Fluss-Landschaft ist einfach großartig und deshalb habe ich auch das Titelfoto für diesen Artikel von der Vogelsburg aufgenommen.

Weinort Volkach

main radweg fraenkisches weinland 8 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Zum Abschluss meiner Radtour geht es nach Volkach. Diesem historischen Weinort verdankt die Volkacher Mainschleife seinen Namen. Zahlreiche Gebäude lohnen sich für einen Stadtbummel, darunter das Renaissance-Rathaus am Marktplatz mit dem Brunnen, der Echterhof, der ehemalige Zehnthof, das Schelfenhaus sowie die beiden Stadttore. Im Stadtkern gibt es zudem eine gute Auswahl an Gaststuben, Cafés und Vinotheken.

Außerdem bieten sich auf dem Volkacher Gemeindegebiet weitere Sehenswürdigkeiten an, u.a. die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten, Burg Hallburg, Burgstall Rimbach und Schloss Gaibach.

Weinbar Fahr Away

main radweg fraenkisches weinland 11 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Die Weinbar Fahr Away lockt mit feinen Franken-Weinen des Familien-Weinguts Braun aus Fahr, sowie mit Tapas im mediterran-fränkischen Stil. Die perfekte Kombination aus Wein & Tapas lässt sich direkt vor Ort testen und die urig eingerichtete Weinbar lohnt sich zu jeder Tageszeit – nicht zuletzt auch am Abend für einen Absacker. Im dazugehörigen Hotel kann man übrigens auch übernachten.

Restaurant-Tipp: Schoppenhäusle

main radweg fraenkisches weinland 13 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Das Restaurant und Weinlokal Schoppenhäusle bietet leckere fränkische Küche und feine Weine vom Weingut Erhard. Hier sitzt man gemütlich, auch im Freien, und genießt die fränkische Lebensart. Anschließend kann man noch mal entspannt durch Volkach bummeln und in einer Weinbar den Abend ausklingen lassen.

Hotel-Tipp: Hotel Vier Jahreszeiten

main radweg fraenkisches weinland 6 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Wer in einer historischen Unterkunft nächtigen möchte, dem sei das Hotel Vier Jahreszeiten Volkach empfohlen. Früher ein Amtshaus, später auch Landgericht mit Gerichtssaal und Gefängniszellen. Heute genießt man in diesem stattlichen Renaissance-Gebäude fränkische Gemütlichkeit und übernachtet mit historischem Flair. Ein nostalgisches Hotel mit filmreifer Einrichtung und gutem Frühstück.

main radweg fraenkisches weinland 7 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

Weitere Infos & Tipps für die Planung deiner Radtour auf dem MainRadweg findest du auf der Webseite des Fränkischen Weinland Tourismus und zusätzliche Adressen zum Weinland Franken auf Wein.Schöner.Land!

Bei den aufgelisteten fränkischen Winzern, Weingütern und Vinotheken kann man die Weine übrigens auch online bestellen über deren jeweilige Webseiten. Über weitere Tipps, Ergänzungen oder eigene Erfahrungen zur Region freue ich mich unten in den Kommentaren.

Dieser Artikel ist in Kooperation mit dem Fränkischen Weinland entstanden. Ich gehe gerne Kooperationen mit Partnern ein, wenn diese thematisch gut zu unserem Blog passen. Meine persönliche Meinung bleibt davon aber unberührt. Kooperationen kennzeichne ich mit „Werbung“.

Weitere Artikel über die Region Franken findest du hier:
Mainland Miltenberg – Aktivurlaub in Churfranken
Fränkische Schweiz: Pottenstein & Egloffstein
Der 5-Seidla-Steig in der Fränkischen Schweiz

Wenn dir dieser Artikel über den MainRadweg gefallen hat, dann könnten dich evtl. auch diese Artikel über weitere Radtouren im Deutschland interessieren:
Badischer Weinradweg: Hügel, Reben & Genuss
Der Mosel-Radweg: 25 Tipps für die Planung
Radtour Ruhrgebiet: Tour im Radrevier Ruhr
Nahe-Radweg: Outdoor-Tipp an der Nahe
Flussradwege in Süddeutschland – Infos & Tipps

01.07.2019 19 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

 

heiko mueller journalist reiseblogger people abroad 768x413 - Der MainRadweg im Fränkischen Weinland
Letzte Artikel von Heiko Müller (Alle anzeigen)

2 Antworten zu “Der MainRadweg im Fränkischen Weinland

  1. Eva Weber Antworten

    Danke für die Inspirationen! Aktuell plane ich meine Radtour auf dem MainRadweg und bin für Vorschläge offen!

    Eva

    1. Heiko Müller Antworten

      Danke dir und freut mich, dass du auch eine Radtour planst. Die Strecke zwischen Volkach und Würzburg kann ich sehr empfehlen und da gibt’s unterwegs viel Sehenswertes zum Anschauen und schöne Aussichtspunkte auf den Main und die Weinberge. Es kommt darauf an, wie viele Tage man Zeit hat und wie lang die einzelnen Tagesetappen sein sollen.

      Viele Grüße
      Heiko

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.