Fotoparade: Die schönsten Reisefotos des Jahres

Fotoparade Region Hall Wattens Tirol Österreich

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Da wird es Zeit für einen Rückblick auf die persönlichen Reise-Highlights des Jahres. Mein Reisejahr in Bildern für die Fotoparade.

 

Der Winter ist für mich immer auch die Zeit, in der man das ablaufende Jahr gedanklich abschließt. Und noch mal zurückschaut, bevor es an die Planung des neuen Jahres geht. Ein Jahr mit Pressereisen, individuellen Roadtrips, Messebesuchen, privaten Besuchen und Kurztrips geht zu Ende.

Reisetechnisch war das für mich ein Jahr ohne Fernreise. Bei allen meinen Reisen und Kurztrips bin ich innerhalb von Europa geblieben. Vermisst habe ich eine Fernreise nicht, obwohl es mich ansonsten fast jedes Jahr auf einen anderen Kontinent gezogen hat. Dafür habe ich dieses Jahr mehr kürzere Reisen und Wochenendtrips unternommen.

Meinen Jahresrückblick nutze ich diesmal im Rahmen der Fotoparade von Michael von „Erkunde die Welt„. Die Blogparade veranstaltet er inzwischen schon zum 9. Mal unter Reisebloggern. Tatsächlich schaffe ich es erst dieses Jahr, zum ersten Mal daran teilzunehmen. Bisher bin ich immer an der Frist zur Teilnahme gescheitert und hatte den Termin verbummelt. Diesmal klappt’s endlich!

Für seine Fotoparade hat Michael diesmal sechs Kategorien mit jeweils gegensätzlichen Begriffen gefunden. Also dann, los geht’s – here we go:

Fotoparade: Was magst du mehr?

„Stadtbild“ oder „Landschaft“?

Fotoparade Hall in Tirol Altstadt Hall Wattens

Grundsätzlich gefallen mir Gegensätze, auch beim Thema Reisen. Wandertouren, Städtetrips, Naturerlebnisse, urbane Ausflüge – dafür bin ich immer zu haben. Deshalb fällt es mir auch schwer, mich bei den gegensätzlichen Kategorien jeweils für eine zu entscheiden. Beim Thema „Stadtbild“ mag ich nicht nur die spektakuläre Architektur in großen Metropolen.

Mindestens genauso spannend finde ich es in engen Altstadtgassen auf Entdeckungstour zu gehen. Besonders gut gefallen hat mir dieses Jahr Hall in Tirol. Eine tolle Stadt mit einem komplett erhaltenen Altstadtkern, die sich sehr für eine Reise lohnt.

Fotoparade Drau Draupaddelweg Kärnten Österreich Kanu

Zugegebenermaßen liegt mein Schwerpunkt in der Fotografie allerdings auf Landschaftsbildern. Dieses Foto habe ich im Sommer in Kärnten gemacht, als ich eine Etappe auf dem Draupaddelweg Kanu gefahren bin. Meine Ausrüstung hatte ich in einem wasserdichten Packsack verstaut und es hat großen Spaß gemacht, das schöne Drautal vom Wasser aus zu entdecken. Das sollte ich viel öfter tun, denn meist erkunde ich eine Region in Wanderschuhen oder auf dem Rad.

„Tier“ oder „Pflanze“?

Hall Wattens Tuxer Alpen Tirol Berge Schafe

Insgesamt fotografiere ich wesentlich häufiger Pflanzen als Tiere. Immer wieder mal gelingt mir aber auch ein Tier-Foto, mit dem ich zufrieden bin. Dieses Bild ist ebenfalls in der Region Hall-Wattens in Tirol entstanden. Bei einer Wanderung auf die Sonnenspitze in den Tuxer Alpen haben wir Schafe gesehen, die echte Bergziegen sind. Grasen mit Aussicht – auf rund 2.500 Metern Höhe!

Hall Wattens Halderalm Tirol Karwendel Österreich

Dieses Foto ist einen Tag später entstanden, in der gleichen Region. Bei einer Wanderung auf dem Panoramaweg Hinterhornalm – Walderalm. Wenn ich in den Bergen bin, erstaunt mich immer wieder auf’s Neue, wie üppig Pflanzen und Blumen in der Höhe wachsen können und sich entwickeln. Oft bin ich dann mit dem Fotografieren von Blüten und Gräsern beschäftigt, worauf sich die Wanderung eindeutig in die Länge zieht. Zum Leidwesen so mancher Begleiter.

„Berge“ oder „Meer“?

Fotoparade Karawanken Panoramaweg Südalpen Kärnten

Gerade in den letzten Jahren zieht es mich noch stärker in die Berge wie früher. Zum Glück muss ich mich aber bei meinen Reisen nicht zwischen Bergen und Meer entscheiden, denn immer wieder lässt sich beiden ganz gut miteinander kombinieren. Bei dieser Reise allerdings nicht.

Das ist das Gipfelkreuz des Hochstuhl, des höchsten Berges in den Karawanken. Bei meiner Wanderung auf dem Panoramaweg Südalpen faszinierte es mich besonders, wie wir mehrmals die grüne Grenze zwischen Österreich und Slowenien passiert haben. Für mich, gerade im Jubiläumsjahr „30 Jahre Mauerfall“, ein tolles Erlebnis.

Fotoparade Bremerhaven City Beach Stadtstrand

Das Foto ist auf den ersten Blick vermutlich kein typisches Meer-Bild. Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal Bremerhaven besucht. Die Stadt an der Nordseeküste hat mir auf Anhieb gefallen. Nordisches Klima, etwas rauh, teilweise an manchen Ecken auch spröde. Aber gastfreundlich Menschen und es gibt überaus viel zu entdecken.

Besonders gefallen hat mir der Stadtstrand mit den Strandkörben, der Weg an Weser und Deich entlang und dass man das Meer dort riechen kann.

„Fremdländisch“ oder „einheimisch“?

Fotoparade Burg Trifels Pfälzerwald Pfalz Rheinland-Pfalz

Da ich dieses Jahr keine Fernreise gemacht habe, sondern nur in Europa gereist bin, habe ich kein Foto gefunden, welches ich als fremdländisch oder exotisch bezeichnen würde. Obwohl man fremdländische Motive ja eigentlich auch in Europa finden kann.

Was ich aber auf Reisen sehr gerne besuche, sind Burgen und alte Festungen. Dort kann man sich meist prima in eine andere Zeit hineinversetzen. Und schlüpft mit etwas Phantasie schnell mal in vergangene Zeiten, was aus Sicht meines üblichen Alltags durchaus exotisch und teils auch ziemlich fremdländisch sein kann. Das Foto ist allerdings in meiner Heimat Pfalz entstanden, als ich im Frühjahr die Burg Trifels bei Annweiler besucht habe.

Fotoparade Teufelstisch Pfälzerwald Pfalz Sandstein

Womit wir beim Thema „einheimisch“ wären. Ich fühle mich – und das meine ich in keiner Weise nationalistisch – als Rheinland-Pfälzer, Pfälzer und Carlsberger. Und ich fühle mich mit dem Dorf und der Region verbunden, in dem/der ich aufgewachsen bin.

Das empfinde ich seltsamerweise vor allem dann, wenn ich auf Reisen andere Pfälzer treffe. Letztendlich fühle ich mich aber am ehesten – auch politisch gesehen – wohl als Europäer. Das Foto aus meiner Heimat vom Frühjahr zeigt den Teufelstisch in Hinterweidenthal. Eine ziemlich imposante Felsformation aus Sandstein, die an einen Tisch erinnert.

„Sonnenaufgang“ oder „Sonnenuntergang“?

Fotoparade Faaker See Kärnten Österreich Boote

Definitiv mehr Fotos mache ich von Sonnenuntergängen – so auch dieses Jahr. Eines von wenigen Bildern von einem Sonnenaufgang ist im Sommer in Kärnten entstanden. Mein Campingplatz lag direkt am Faaker See und ich hatte nur wenige Meter bis zum Seeufer. Auf dem Holzsteg konnte man zusehen, wie es langsam Tag wurde. Von der gleichen Stelle aus habe ich auch das nächste Bild aufgenommen.

Fotoparade Faaker See Kärnten Österreich

Nachdem ich tagsüber zum Mountainbiken in den Bergen war, ging’s abends wieder zurück an den See. Für Sonnenuntergänge eignen sich nach meiner Meinung besonders Plätze am Wasser oder in den Bergen. Am Faaker See hat man quasi beides in Sichtweite, was ziemlich praktisch ist. An Gewässern stören abends zum Sonnenuntergang teilweise die aufdringlichen Stechmücken. Am Faaker See war das allerdings zum Glück nicht der Fall.

„Schwarz-Weiß“ oder „bunt“?

Fotoparade Dom St. Blasien Schwarzwald

Obwohl ich Schwarz-Weiß-Fotos sehr gerne anschaue, mache ich eher selten welche selbst bzw. wandle Farbfotos in s/w um. Dabei sehen manche Fotografien in schwarz-weiß tatsächliche besser aus, haben eine stärkere Bildaussage oder eine intensivere Wirkung auf den Betrachter. Beeindruckt war ich dieses Jahr vom Dom in St. Blasien im Südschwarzwald.

Der Ort liegt südlich vom Schluchsee und er entstand um das Kloster St. Blasien herum. Die Kuppel ist mir 36 Metern Durchmesser die viertgrößte Kirchenkuppel Europas – nach Phanteon, Petersdom und dem Dom in Florenz. Das hat mich mitten im ländlich geprägten Schwarzwald doch ziemlich erstaunt.

Fotoparade Sheffield UK Streetart

Bei dem Stichwort „bunt“ denke ich meist zuerst an Streetart und urbane Graffiti-Kunst. Eine ganz Menge davon gibt es in Sheffield, wie ich bei meiner Reise im Frühjahr entdecken konnte. Tolle Kunstwerke im Zentrum der City, die man gut zu Fuß erkunden kann. Leider taucht Sheffield bei den UK-Städtezielen so gut wie nicht auf. Meiner Meinung nach völlig zu unrecht wird die Stadt touristisch ziemlich unterschätzt. Deshalb mein Tipp: Sheffield ist auf jeden Fall eine Reise wert!

Fotoparade: Mein schönstes Foto 2019

Irland Carrick a Ride Nordirland

Vor kurzem war ich in Nordirland. Bei meiner 2. Reise auf die grüne Insel habe ich den Norden erkundet und einen Roadtrip an der Küste entlang unternommen. Und ich war wieder genauso fasziniert vom Land und seinen Menschen wie beim ersten Mal.

Als schönstes Foto für die Fotoparade habe ich ein Bild von Carrick-a-Rede ausgewählt. Das ist eine Insel, die der Küste zwischen Ballycastle und Ballintoy vorgelagert ist. Verbunden ist die Insel mit dem Festland mit einer wackeligen Hängebrücke, die man auf dem Foto nicht sieht. Der Küstenabschnitt zählt für mich zu den schönsten in ganz Irland.

Zugabe

Irland White Rocks Portrush Nordirland

Hier gibt’s noch drei weitere Fotos von Irland, weil meine Eindrücke noch ganz frisch sind und ich gedanklich irgendwie noch auf der Insel hänge. Kennst du das auch von deinen Reisen? Auf dem Foto siehst du die White Rocks bei Portrush.

Giants Causeway Nordirland

Der Giant’s Causeway, die „Strasse der Riesen“, in der Grafschaft Antrim bei Bushmills ist ein bekanntes Reiseziel. Achteckige Steinsäulen, die spektakulär aus dem Meer ragen. Den Abschluss der Fotoparade macht ein Foto von der Küste südlich von Newcastle an der Ostküste. Übrigens: demnächst gibt’s hier an dieser Stelle Blogartikel über Nordirland, Belfast und Derry.

Irland Annalong Newcastle Nordirland

Hier findest du weitere tolle Beiträge von Bloggerkollegen zur Fotoparade. Reinschauen lohnt sich sehr und ich fand es faszinierend in den großartigen Fotografien der Kollegen zu stöbern. Die machen definitv Lust auf neue Reiseziele.

Kathrin und Kristin von „Travelinspired“ zeigen ihre schönsten Fotos aus Westkanada
Saskia von „Aiseetheworld“ hat tolle Fotos aus dem Westen der USA mitgebracht
Horst von „Austria Insiderinfo“ zeigt klasse Aufnahmen von seiner Weitwanderung Salzburg-Innsbruck
Karin und Markus von „Fotonomaden“ teilen ihre wunderschönen Fotos aus Europa
Susanne von „Travelsanne“ zeigt in ihrem Beitrag faszinierende Fotos aus Ostkanda
Thomas und Melanie von „Reisen-Fotografie“ haben wunderbare Fotos in Namibia und New York gemacht
Katja von „Hin-fahren“ hat tolle Fotos von ihren Wohnmobil-Reisen zusammengestellt
Daniel von „Take a hike“ hat wahrlich großartige Kanada-Foto mit Fernweh-Garantie
Cornelia von „SilverTravellers“ hat fantastische Fotos von ihrer Reise zum Polarkreis mitgebracht
Stephan von „Bilder aus Strom – Photography“ zeigt eine außergewöhnliche Auswahl seiner Fotos
Sophia von „Sophias Welt“ zeigt ihre wunderschönen Landschafts- und Bergfotos
Ina von „Genussbummler“ zeigt eine tolle und bunte Mischung ihrer schönsten Reisefotos

Welches Foto aus meinem Artikel hat dich besonders angesprochen? Welche der erwähnten Reiseziele hast du schon besucht? Womöglich hast du auch an der Fotoparade teilgenommen? Ich freue mich über deinen Kommentar hier unten.

Die schönsten Reisefotos - ein Reisejahr in Bilder #Reiseinspiration #Reisefotografie #Fotografie #Reisen #Reisetipps

Heiko Müller

Ich bin Redakteur, Reiseblogger und Gründer von People Abroad. Verreist du auch so gerne wie ich? Dann haben wir mindestens eine Gemeinsamkeit. Was ich am liebsten unterwegs mache? Mich auf neue Orte, Menschen und Kulturen einlassen. Wandern, biken und laufen. Hinterlasse hier einen Kommentar oder schreibe mir an h.mueller@people-abroad.de. Ich freue mich auf deine Nachricht.
Heiko Müller

12 Antworten zu “Fotoparade: Die schönsten Reisefotos des Jahres

  1. Heike Antworten

    Hallo Heiko,
    ich bin über die Fotoparade auf deinen Blog aufmerksam geworden. Tolle Fotos und schöne Reisen. Mein Lieblingsfoto ist das vom Causeway mit den Steinsäulen.
    Viele Grüße
    Heike von Linie 5

    1. Heiko Müller Antworten

      Hallo Heike,
      danke dir für dein Feedback und freut mich, dass dir mein Foto vom Giants Causeway gefällt. Durch die Fotoparade entdecke auch ich immer wieder neue Blogs. 😉
      Viele Grüße
      Heiko

  2. Karin & Markus Antworten

    Hallo Heiko,
    herzlichen Dank für’s Verlinken! Jetzt haben wir nochmal bei dir vorbeigeschaut, um uns von deinen Fotos aus Nordirland inspirieren zu lassen. Die Landschaft schaut großartig aus, da müssen wir in den nächsten Jahren unbedingt mal hin! Sehr cool ist auch der Teufelstisch :-O Wir finden es immer wieder spannend, was für tolle Motive man auch zuhause oder in der näheren Umgebung entdecken kann.

    Liebe Grüße aus Niederösterreich von den Fotonomaden,
    Karin & Markus

    1. Heiko Müller Antworten

      Hallo ihr beiden,
      vielen Dank für euer Feedback, das freut mich sehr. Nordirland – wie auch der übrige Teil der grünen Insel – lohnt sich wirklich für eine Reise. Und beim Thema Heimat denke ich wirklich immer wieder, dass ich öfter auch darüber berichten sollte anstatt wie meist nur von unterwegs. Aber da geht es euch ja vielleicht ähnlich wie mir. 🙂

      Liebe Grüße
      Heiko

      1. Karin & Markus Antworten

        Hallo Heiko,
        sehr gern geschehen 🙂 Bezüglich Heimat geht es uns da definitiv ähnlich, aber wir haben uns fest vorgenommen in nächster Zeit auch mehr das eigene Land und die nähere Umgebung zu erkunden.
        Liebe Grüße,
        Karin & Markus

        1. Heiko Müller Antworten

          Das hört sich ziemlich gut an und freut mich, dass es euch da genauso geht. Und gut zu wissen, dass es bei euch bald neue Artikel über eure Heimat gibt. 🙂

          Liebe Grüße
          Heiko

  3. Daniel Antworten

    Hey Heiko,

    sehr schöne Fotos, die du bei der Fotoparade veröffentlicht hast – vor allem die Eindrücke aus Nordirland gefallen mir sehr gut. Wirklich klasse, dass du an der Aktion von Michael teilgenommen hast. Ich hoffe, ich kann mich auch noch dazu aufraffen, da ich eigentlich ein doch recht großer Fan der Fotoparade von Michael bin.

    Grüße aus Unterfranken, Daniel.

    1. Heiko Müller Antworten

      Hey Daniel,

      danke dir für das Lob, freut mich sehr das von dir zu hören. Tatsächlich hab ich’s zum ersten Mal geschafft an der Fotoparade teilzunehmen. Bisher hatte ich leider immer die Frist verbummelt. Ich wundere mich selbst, dass es diesmal geklappt hat. 😉 Nordirland war wirklich schön, das ist ein tolles Reiseziel. 🙂

      Viele Grüße
      Heiko

  4. Katja | Hin-Fahren Antworten

    Hallo Heiko,
    da hast du wunderschöne Fotos zusammen getragen. Natürlich gefallen mir deine Pfalzbilder sehr gut, da ich ja auch daher komme und dort gerne fotografiere. Aber auch die Schafe und den Dom in St. Blasien finde ich super. Am meisten berührt hat mich das letzte Irland-Foto, klasse!
    Lieben Dank fürs Verlinken, das mache ich auch sehr gerne.
    Katja

    1. Heiko Müller Antworten

      Hallo Katja,
      danke dir, das freut mich sehr. Unsere Heimat, die Pfalz, ist einfach eine tolle Region zum Fotografieren. Das sind wir uns ja einig, auch wenn wir beide gerne auf Reisen sind. Danke dir fürs Verlinken! 🙂
      Liebe Grüße
      Heiko

  5. Kristin Antworten

    Hallo Heiko,
    mein Lieblingsfoto ist auf jeden Fall die Sonnenspitze in den Tuxer Alpen mit den grasenden Schafen! Irland ist natürlich auch ein schönes Reiseziel. Vielen Dank fürs Verlinken & viele Grüße
    Kristin

    1. Heiko Müller Antworten

      Hallo Kristin,

      danke dir, das freut mich. An die Sonnenspitze in Tirol mit den Schafen denke ich auch gerne zurück. 🙂

      Viele Grüße
      Heiko

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.