Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

zypern nikosia 2 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Bei einer Reise nach Zypern sollte man die Hauptstadt Nikosia auf keinen Falls auslassen. Hier findest du einen Rundgang durch die schöne Stadt im Landesinneren der Insel.

Zypern Tipps: Rundgang durch die Hauptstadt Nikosia

Die Insel Zypern im östlichen Mittelmeer ist vor allem bekannt für seine schönen Strände und das tiefblaue, klare Wasser. Die meisten Reisenden verbringen ihre Zeit auf der Insel mit einem Strandurlaub. Doch auch die Städte sind einen Besuch wert und sollten auf jeden Fall erkundet werden. Hier zeige ich dir meine Eindrücke aus der Hauptstadt Nikosia, die relativ mittig im Landesinneren liegt.

Die Insel Zypern ist geteilt in einen nördlichen, türkischen Teil und einen südlichen, griechisch geprägten Teil, die Republik Zypern. Auch die Hauptstadt Nikosia ist geteilt in einen nördlichen und südlichen Teil. Die Grenze (Grüne Linie) verläuft mitten durch die Stadt und du kannst diese Grenze passieren, wenn du einen Pass dabei hast und kannst somit beide Stadtteile anschauen. Mehr Infos zum geteilten Zypern und zur Geschichte des Landes findest du hier.

Während meiner Woche in Zypern habe ich in Larnaka an der südlichen Küste gewohnt. Von dort aus bin ich – also von Süden kommend – mit dem Bus in ca. 90 min. ins Zentrum von Nikosia gefahren. Angekommen bin ich am zentralen Busbahnhof, von dem es nur wenige Meter sind bis in die Hauptstraße (Fußgängerzone).

zypern nikosia 3 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Die Fußgängerzone in Süd-Nikosia bietet viele Geschäfte, Einkaufsmöglichkeiten und Cafés. Gut gefallen hat mir, dass es hier nicht so hektisch zugeht wie in anderen Haupteinkaufsstraßen, sondern fast schon gemütlich. Man kann sich in Ruhe umschauen und bummeln. Praktisch sind die gespannten Sonnensegel, denn von Frühjahr bis Herbst kann es in Zypern ziemlich heiß werden.

zypern nikosia 14 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

In den kleinen Seitenstraßen der Stadt gibt es zahlreiche gemütliche Cafés. Hier lohnt sich eine Pause einzulegen, zu lesen oder einfach die Passanten zu beobachten.

zypern nikosia 5 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Wenn man die Hauptstraße weiter in nördlicher Richtung geht, kommt man schließlich an diesen Grenzübergang. Es gibt – wie bei allen Grenzübergängen – zwei Kontrollstationen, an denen man seinen Pass vorzeigen muss. In dem Fall zuerst an der griechischen, danach an der türkischen Station. Hier darf man nicht fotografieren, deshalb habe ich das Bild aus der Entfernung gemacht.

zypern nikosia 15 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Nach der zweiten Kontrollstation befindet man sich im türkischen Nord-Nikosia. Ich habe mehr Zeit in Nord-Nikosia verbracht und mir hat es Spaß gemacht die engen, verwinkelten Straßen und Gassen der Altstadt zu erkunden.

zypern nikosia 10 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Auch hier gibt es einige Sonnensegel wie an diesem runden Platz im Herzen der Altstadt, von dem man aus in alle Richtungen gehen kann, um die Stadt zu erkunden. Es gibt zahlreiche Geschäfte, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés.

zypern nikosia 11 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

In Nikosia haben mir zwei historische Bauwerke besonders gut gefallen: zum einen die Selimiye-Moschee, von der du hier rechts das Minarett siehst. Sie wurde zwischen 1209 und 1326 als christliche Kirche „Hl-Sophien-Kathedrale“ erbaut und später von den Osmanen als Moschee umgewandelt.

zypern nikosia 7 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Vor dem Eingang befindet sich der traditionelle Brunnen für die Waschungen vor dem Gebet. Wenn die Muslime ihren Körper gereinigt haben, gehen sie in die Moschee und beginnen ihre Gebete.

zypern nikosia 1 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Die Moschee ist im Inneren weiß und sehr schlicht gehalten, allerdings befinden sich an den Seitenwänden und an der Kanzel (Minbar) bunte und farbenfrohe Verzierungen.

zypern nikosia 6 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Schön ist auch die Vorhalle der Moschee mit den vielen Säulen aus Sandstein und den reichhaltigen Verzierungen und Ornamenten.

zypern nikosia 16 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Wenn man durch die Altstadt von Nord-Nikosia bummelt, entdeckt man immer wieder neue Minarette und kleine Moscheen. Vor allem der nördliche Teil der Stadt hat mir gut gefallen, weil er eine Menge an orientalischen Flair hat.

zypern nikosia 4 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Das zweite Gebäude, das mir besonders gut gefallen hat, ist die Karawanserei Büyük Han, die 1572 kurz nach der türkischen Eroberung Zyperns erbaut wurde. Sie ist vermutlich das älteste türkische Bauwerk auf der Insel und hat einen schönen Innenhof mit eine Kumpelmoschee in der Mitte. Karawansereien waren Herbergen, in denen Reisende mit ihrem Tieren und Handelswaren sicher vor Überfällen übernachten konnten. Sie dienten auch als Handelsplatz.

zypern nikosia 9 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

In dem quadratischen Innenhof der Karawanserei und in der 1. Etage gibt es viele Geschäfte, die schönes Kunsthandwerk aus der Region und auch originelle Antiquitäten anbieten. Zudem kann man hier auch Essen und es gibt einige Cafés.

zypern nikosia 12 - Zypern Tipps: Rundgang durch Nikosia

Meine 5 Zypern Tipps für Nikosia:
1. die meisten Reisenden suchen sich eine Unterkunft am Meer, vorwiegend im südlichen Teil der Insel, der Republik Zypern. Hier gibt es viele Übernachtungsangebote wie Hotels, Hostels, Ferienwohnungen oder Airbnb’s. Ich habe in Larnaka gewohnt und fand die Stadt perfekt für Erkundungen im Land. Nach Nikosia habe ich den Bus genommen (ca. 90 min).
2. Nikosia kann man gut an einem Tag erkunden. Es bietet sich ein Tagesausflug an und man sollte auf jeden Fall beide Teile besuchen. Mir persönlich hat der nördliche teil besser gefallen, weil er noch ursprünglicher ist.
3. die Sehenswürdigkeiten der Stadt im Zentrum kann man gut zu Fuß erkunden. Man sollte an den Pass denken, wenn man über die Grenze in den anderen Teil der Stadt möchte.
4. lass dich treiben in den verwinkelten Gassen der Altstadt und gehe auf Erkundungstour. Nicht nur die Sehenswürdigkeiten abklappern, sondern auch die Seiten- und Nebenstraßen erkunden. Hier gibt es tolle kleine Läden und Cafés zu entdecken.
5. nehme dir Zeit und setze dich in eines der vielen gemütlichen Cafés und beobachte das Leben auf der Straße. Hier kommt man auch gut mit Einheimischen ins Gespräch.

Du bereist gerne Inseln? Dann könnte dich dieser Artikel über einen Roadtrip auf Teneriffa interessieren. Falls du weitere Zypern Tipps und Infos zu Nikosia hast, freue ich mich über deinen Kommentar. 

 

Heiko Müller

Heiko Müller

Ich bin Redakteur, Reiseblogger und Gründer von People Abroad. Verreist du auch so gerne wie ich? Dann haben wir mindestens eine Gemeinsamkeit. Was ich am liebsten unterwegs mache? Mich auf neue Orte, Menschen und Kulturen einlassen. Laufen und biken. Fotografieren, schreiben und hier bloggen. Hinterlasse einen Kommentar oder kontaktiere mich unter info@people-abroad.de.
Heiko Müller

Letzte Artikel von Heiko Müller (Alle anzeigen)


Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.