Riga Sehenswürdigkeiten – Highlights & Tipps

riga sehenswuerdigkeiten 1 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Die Hauptstadt Lettlands lockt mit einer historischen Altstadt und zahlreichen Jugendstil-Häusern. Infos & Tipps für einen Stadtrundgang zu den Riga Sehenswürdigkeiten.

 

Riga – die Hauptstadt Lettlands trägt viele Beinamen, etwa “Perle des Baltikums” und “Paris des Nordens” aufgrund der rund 800 Jugendstilbauten. Doch mit Beinamen ist das so eine Sache, denn im Grunde braucht Riga keine Vergleiche mit anderen Metropolen und steht ganz für sich als sehr sehenswerte Stadt im Baltikum mit einer spannenden Geschichte.

Mit rund 630.000 Einwohnern ist Riga die größte Stadt Lettlands und zugleich die größte Stadt des Baltikums. Bekannt ist die Metropole nicht nur als Stadt des Jugendstils, sondern auch als historische Hansestadt. Die sehenswerte Altstadt ist als UNESCO-Welterbe anerkannt und Riga trug schon den Titel Kulturhauptstadt Europas und Reformationsstadt Europas.

Im Folgenden stelle ich dir die Riga Sehenswürdigkeiten genauer vor bei einem Rundgang durch das Zentrum. Die Baltischen Hauptstädte Tallinn (Estland), Riga (Lettland) und Vilnius (Litauen) lassen sich auch gut miteinander verbinden. Ich habe die drei Metropolen auf einem Baltikum-Trip mit dem Zug bereist.

Riga Sehenswürdigkeiten | Altstadt von Riga

riga sehenswuerdigkeiten 13 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Die Altstadt von Riga (Vecrīga, bedeutet “Altes Riga”) ist absolut sehenswert und das Highlight jeder Riga-Reise. Seit 1997 ist sie UNESCO-Welterbe und viele Gebäude stehen unter Denkmalschutz. In der Altstadt gibt es schöne Häuser im Baustil der Romanik, Gotik, Barock und Klassizismus. Am bekanntesten sind der Dom zu Riga und die Petrikirche am Rathausplatz.

Rathausplatz & Schwarzhäupterhaus

riga sehenswuerdigkeiten 4 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Der Rathausplatz in der Nähe der Steinbrücke über den Fluss Düna in ein guter Ausgangspunkt für einen Rundgang durch Riga. Neben dem Rathaus ist vor allem das Schwarzhäupterhaus aus dem 14. Jh. sehenswert. Einst gehörte es einer Versammlung von unverheirateten Kaufmännern (den Schwarzhäuptern). Im Gebäude gibt es auch eine Tourist-Info. Links im Bild sieht man die St. Petrikirche, die sich vor allem auch wegen der Aussichtsplattform mit dem Blick über Riga lohnt.

Riga Sehenswürdigkeiten | St. Petrikirche

riga sehenswuerdigkeiten 2 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Die St. Petrikirche kostet zwar Eintritt, aber der Besuch der Aussichtsplattform ist darin inkludiert. Die dreischiffige Basilika war im Mittelalter die Pfarrkirche Rigas. Von der zweiten Galerie des Turmes in 72 m Höhe hat man einen tollen Ausblick auf die ganze Stadt. Auf dem Foto sieht man den Zentralmarkt mit den runden Dächern und die Lettische Akademie der Wissenschaft (hohes Gebäude links), den Fluss Düna und hinten rechts der Fernsehturm von Riga.

Blick von der Aussichtsplattform

riga sehenswuerdigkeiten 3 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Wenn man von der Plattform nach Nordwesten schaut, sieht man links den Rathausplatz, in der Mitte das Rathaus und rechts den Dom zu Riga. Hinter dem Dom befindet sich das Rigaer Schloss und man schaut auf die Vanšu-Brücke, die über die Düna führt. Auf der anderen Seite des Flusses ist der Stadtbereich westlich der Düna zu erkennen. Übrigens: Hinter der St. Petrikirche ist eine Statue der Bremer Stadtmusikanten zu finden – ein Geschenk der Stadt Bremen an Riga.

Dom zu Riga & Domplatz

riga sehenswuerdigkeiten 5 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Der Domplatz (Doma laukums) liegt nördlich vom Rathausplatz und ist der größte Platz der Rigaer Altstadt. Hier befindet sich auch die Rigaer Börse. Der Dom zu Riga ist die größte Kirche des Baltikums, erbaut im Mittelalter vom Rigaer Bischof Albert von Buxthoeven. Er vereint die Baustile Romanik, Frühgotik, Barock und Jugendstil, die Grundsteinlegung war 1211.

Romanik, Gotik & Kreuzgang

riga sehenswuerdigkeiten 9 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Nach der Grundsteinlegung wurden neben der Domkirche auch ein Kloster und eine Domschule gebaut. Im Laufe der Jahrhunderte gab es mehrfache Umbauten, wobei der älteste Teil der Chor und das Querhaus im romanischen Stil sind. Sehenswert sind u.a der Taufstein, die Fenster, die Holzkanzel, die Orgel und der schöne Kreuzgang im Stil der Gotik.

riga sehenswuerdigkeiten 11 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Der Kreuzgang war die Verbindung von der Bischofskirche zum benachbarten Kloster. Heute kann man hier Kanonen, Steine und Fundstücke aus den vergangenen Epochen anschauen. Der bronzene Hahn auf dem Turm der Domkirche dient übrigens auch als Wetterfahne. Zum Ensemble des Kirchenschiffs gehört auch das Rigaer Museum für Stadtgeschichte und Schifffahrt.

Die Drei Brüder

riga sehenswuerdigkeiten 8 1024x767 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Durch eine kleine Gasse gelangt man vom Domplatz an “Die Drei Brüder”. Die drei historischen Häuser beherbergen heute das Architekturmuseum von Riga. Erbaut wurden sie in verschiedenen Zeiträumen: Das rechte Haus wurde im 15. Jh. erbaut, das mittlere Gebäude im 16. Jh. und das linke Haus im 17. Jh. “Die Drei Brüder” sind eine kleine Zeitreise durch die Architektur.

Riga Sehenswürdigkeiten | Zentralmarkt

riga sehenswuerdigkeiten 12 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Der Zentralmarkt Riga gehört für mich zu den spannendsten Orten der Stadt. Der größte Lebensmittelmarkt von Lettland gehörte in den 1930er Jahren zu den modernsten Märkten Europas. Er ist in ehemaligen Luftschiffhallen mit gewölbten Dächern untergebracht, die man auf dem Foto weiter oben beim Ausblick vom Kirchturm auf Riga sehen konnte.

Markt für Lebensmittel & Co.

riga sehenswuerdigkeiten 15 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Auf einer Fläche von mehr als 70.000 m² arbeiten hier heute mehr als 250 Beschäftigte. Spannend ist der Mix an unterschiedlichen Waren, die angeboten werden und es riecht herrlich nach exotischen Gewürzen, leckeren Käsesorten und frischem Fisch und Gemüse. Die Hallennutzung ist unterteilt in Gemüse, Milch, Fleisch, Fisch und Gastronomie.

riga sehenswuerdigkeiten 19 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Der Zentralmarkt wurde 1930 eröffnet und ist seitdem ein Umschlagplatz für Lebensmittel aller Art. Zu Zeiten der Sowjetunion stiegen die Preise und Landwirte durften ihre Waren wegen der Verstaatlichung nur noch außerhalb der Hallen verkaufen. Seit der Unabhängigkeit Lettlands herrscht wieder freier Handel. Ein Besuch bietet auch Einblicke in die Küche Lettlands.

Riga Sehenswürdigkeiten | Freiheitsdenkmal

riga sehenswuerdigkeiten 6 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Das Freiheitsdenkmal nordöstlich von der Rigaer Altstadt ist der Unabhängigkeit Lettlands gewidmet. Es wurde zur Zeiten der ersten Unabhängigkeit des Landes von 1931 bis 1935 errichtet und befindet sich auf dem Freiheitsboulevard. Das Denkmal ist 42 m hoch, mit der weiblichen Statue “Allegorie der Freiheit” versehen, und es wird tagsüber von einer Ehrengarde bewacht.

Stadtpark & Christi-Geburt-Kirche

riga sehenswuerdigkeiten 10 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

In unmittelbarer Nähe zum Freiheitsdenkmal ist der Stadtpark Esplanade und weitere Parks wie der Kronvalda Park und der Wöhrmannsche Garten. Sie bilden zusammen eine großflächige Parkanlage und Grünfläche im Zentrum von Riga mit Brücken, Bänken, einem Kanal (Bootsfahrt) und dem Basteiberg. Am Stadtpark Esplanade steht auch die Christi-Geburt-Kirche, eine sehenswerte orthodoxe Kathedrale aus dem 19. Jh. mit goldenen Kuppeln und einer imposanten Innenarchitektur.

Riga Sehenswürdigkeiten | Lettische Nationaloper

riga sehenswuerdigkeiten 7 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Die Lettische Nationaloper befindet sich in der Nähe des Freiheitsdenkmals auf dem Aspazijas-Boulevard. Erbaut wurde das als “Weiße Haus von Riga” bekannte Gebäude zwischen 1860 und 1863 im Stil des Neoklassizismus nach den Entwürfen von Ludwig Bohnstedt. Neben Opern- und Ballett-Aufführungen gibt hier auch Symphonie- und Kammermusik-Konzerte.

Klusais centrs | Jugendstil in Riga

riga sehenswuerdigkeiten 14 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Riga ist nicht zuletzt auch bekannt als Hauptstadt des Jugendstils in Nord-/Osteuropa. Die meisten der Häuser sind um die Jahrhundertwende des 19. und 20. Jh. entstanden. Prachtvoll geschmückte Fassaden mit ausdrucksstarken Figuren, Ornamenten und Masken, die liebevoll restauriert wurden, lassen sich bei einem Rundgang durch die Stadt entdecken.

Art Nouveau District

riga sehenswuerdigkeiten 17 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Die meisten der Jugenstil-Gebäude findet man im Viertel Klusais centrs (“Das stille Zentrum”) bzw. im Art Nouveau District nordöstlich vom Kronvalda Park. Wer auf Entdeckungstour geht, sollte sich hier umschauen: Audēju Straße, Elizabetes Straße Smilšu Straße und Merķeļa Straße. Am bekanntesten und nicht fehlen darf die Alberta Straße mit ihren tollen Fassaden.

Rigaer Jugendstilzentrum & Alberta Straße

riga sehenswuerdigkeiten 18 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Für die Alberta iela (Alberta Straße) lohnt es sich genügend Zeit einzuplanen. Das Rigaer Jugendstilzentrum in der Alberta Straße 12 ist ein Museum, welches in der früheren Wohnung des lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns untergebracht ist. Es zeigt die Einrichtung im Jugendstil zu Beginn des 20. Jh. mit Möbeln, Fenstern, Wand- und Deckenbemalungen sowie Kunstwerken. Neben der Altstadt von Riga gehört übrigens auch der Art Nouveau District seit 1997 zum UNESCO-Welterbe.

Streetart, Murals & Graffiti

riga sehenswuerdigkeiten 16 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Streetart & Murals in Riga standen fest auf meiner To-do-Liste für meinen Städtetrip. Allerdings muss ich gestehen, dass ich vor Ort die Zeit dann intensiver für den Jugendstil genutzt habe, wie ursprünglich geplant. Dadurch kam das Thema schließlich zu kurz während meines Besuchs. Als Lesetipp möchte ich dir dazu aber einen Artikel auf “Smaracuja” über Riga empfehlen.

riga sehenswuerdigkeiten 20 1024x768 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Blogger-Kollegin Nina gibt darin einige Tipps zur Streetart in Riga, u.a. die Murals von Rudens Stencil und Kiwie, ROA und das Urban Art – Projekt “Brownie from Bruninieku Street”. Mehr Infos findest du im verlinkten Blogartikel. Darüber hinaus empfehle ich genügend Zeit für die Rigaer Altstadt einzuplanen und dort ausgiebig auf Entdeckungstour zu gehen.

Hier findest du noch weitere Tipps zu den Riga Sehenswürdigkeiten:

Rigaer Stadtbefestigung & Pulverturm

Die Rigaer Stadtbefestigung war einst die Festigungsanlage, welche das Stadtzentrum umschloss und für Sicherheit sorgte. Der Pulverturm am Rand der Altstadt in der Nähe des Parks ist von dieser Anlage erhalten geblieben. Er stammt aus dem 17. Jh. und an seiner Stelle stand davor der Sandturm. Heute befindet sich hier das Lettische Kriegsmuseum mit Exponaten.

Rigaer Schloss

Das Rigaer Schloss am Fluss Düna ist der Sitz des lettischen Staatspräsidenten. Die Festung wurde ab 1330 erbaut am nördlichen Ende der Innenstadt, ursprünglich für den livländischen Orden. im Rigaer Schloss sind Museen und verschiedene kulturelle Einrichtungen untergebracht. Im Jahr 2013 wurde das Gebäude durch einen Brand schwer geschädigt.

Lettische Akademie der Wissenschaft

In der Lettischen Akademie der Wissenschaft gibt es mehr als 300 Wissenschaftler. Das Hochhaus im sozialistischen Baustil mit 21 Stockwerken ist weithin in der Stadt sichtbar und war das erste Hochhaus Lettlands. Das Hauptgebäude (“Kultur- und Wissenschaftspalast”) war einst ein Geschenk der Sowjetunion. Hier wird geforscht und es werden Gutachten erstellen.

Lettisches Nationales Kunstmuseum

Das Lettische Nationale Kunstmuseum befindet sich östlich von der Altstadt am Stadtpark Esplanade. Es beherbergt die wichtigste Sammlung lettischer Kunst. Hierzu zählen u.a. Gemälde von Vilhelms Purvītis und Janis Rozentāls sowie insgesamt rund 50.000 Werke ab Mitte des 18. Jh. bis heute der lettischen, baltischen und russischen Kunst.

Lettische Nationalbibliothek

Die Lettische Nationalbibliothek ist ein modernes Gebäude am Fuße der Düna. Der Neubau ist 68 m hoch, hat 13 Stockwerke und wurde vom US-amerikanischen Architekten Gunnar Birkerts entworfen. Knapp 500 Mitarbeiter sind in der Nationalbibliothek tätig. Sie umfasst auch ein Bildarchiv mit mehr als 50.000 Fotografien, Postkarten und Landkarten.

Weitere Artikel über die Baltischen Hauptstädte findest du hier:
Tallinn Sehenswürdigkeiten – Highlights & Tipps
Vilnius Sehenswürdigkeiten – Infos & Tipps

Wenn dich das Baltikum fasziniert, dann könnten dich auch diese Artikel interessieren:
Hanse-Städte in Lettland, Estland und Schweden
Stockholm: 10 Tipps für deine Städtereise
Schweden-Tipps: Gotland und Visby entdecken
Abenteuer-Expedition Skane in Schweden
Waldbaden im Nationalpark Söderasen
Fanö in Dänemark: Urlaub im Ferienhaus
Dänemark Urlaub: Tipps für die Region Ribe

heiko müller foto.256x256 - Riga Sehenswürdigkeiten - Highlights & Tipps

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.