Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

altschlossfelsen altschlosspfad 1 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Die Altschlossfelsen sind die größte Felsformation der Pfalz. Auf dem Altschlosspfad kann man sich die imposanten roten Felsen erwandern. Tipps für einen Besuch in der Südwestpfalz.

 

Der Pfälzerwald im Süden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz ist das größte zusammenhängende Waldgebiet in Deutschland. Ein malerisches und idyllisches Mittelgebirge mit sanften und bewaldeten Hügeln sowie zahlreichen Burgen und schönen Wanderwegen. Markant im Pfälzerwald ist der rote Buntsandstein, der vor allem in der Südpfalz zu finden ist.

Die größte Felsgruppe aus Buntsandstein im Pfälzerwald sind die Altschlossfelsen am Brechenberg bei Eppenbrunn. Diese Felsenformation ist auch als Naturdenkmal und als Kulturdenkmal ausgewiesen. Mächtig und bis zu einer Höhe von 30 Metern erheben sie sich vom Waldboden empor. Für Wanderer, Naturliebhaber und Fotografen lohnt sich der Besuch dieser großen Felsen unbedingt.

In diesem Artikel findest du Tipps, wie du dir die Altschlossfelsen erwandern kannst.

Die Altschlossfelsen | Eppelbrunn in der Pfalz

altschlossfelsen altschlosspfad 7 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Eppenbrunn liegt im Landkreis Südwestpfalz, südlich von Pirmasens und in direkter Nähe zur französischen Grenze. Von hier aus ist man in wenigen Minuten im Elsass. Eppenbrunn erreicht man über die A62 (Landstuhl) und über die B270 (Kaiserslautern) aus Richtung Norden sowie über die A65 und die B10 (Landau) oder B427 (Bad Bergzabern) aus Richtung Osten.

altschlossfelsen altschlosspfad 8 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Der Altschlosspfad ist ein 10,7 km langer Rundwanderweg mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Er ist nur an ganz wenigen Stellen – wie hier auf dem Foto – stark verwurzelt. Den Premiumwanderweg kann man mit ganz normalen Wanderschuhen gut erlaufen. Als Startpunkt für die Tour bietet sich der Parkplatz Himbaumstraße 22 am „Hotel Kupper“ in Eppelbrunn an. Alternativ dazu kann man auch von Roppeviller im Elsass aus wandern und kommt dann aus Richtung Süden zu den Felsen.

Premiumweg Altschlosspfad

altschlossfelsen altschlosspfad 4 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Der Altschlosspfad besteht zu mehr als 75% aus Naturwegen und ich bin ihn relativ zügig, mit Fotografieren, in 3,5 Stunden gewandert. Wenn man ausgedehntere Pausen macht, benötigt man vermutlich etwa 4 – 4,5 Stunden. Man kann die Wanderung also zu einer Tagestour ausweiten. Der Höhepunkt des Wanderweges ist diese Passage hier an den Altschlossfelsen entlang.

altschlossfelsen altschlosspfad 5 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Die Passage bestehen aus sehr imposanten Felswänden und Felstürmen aus Buntsandstein mit bis zu 30 Metern Höhe, die sich auf eine Länge von 1,5 km erstrecken. Der Premiumwanderweg führt direkt an diesen Felsformationen entlang. An dem weichen Felsen aus Sandstein sieht man schön die einzelnen Gesteinsschichten, die sich teilweise farblich unterscheiden.

Wandern in der Pfalz

altschlossfelsen altschlosspfad 6 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Ein Dach aus Stein ist ziemlich praktisch, wenn’s mal regnet. An manchen Stellen haben die Altschlossfelsen spektakuläre Überhänge, unter denen man durchwandern kann und die wie eine Art Überdachung aus Stein bilden. Am Fels kann man oft gut die Verwitterung sehen, die teils schöne Muster geschaffen hat. Wie faszinierend die Natur doch immer wieder sein kann.

altschlossfelsen altschlosspfad 10 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Auf den Felsen gibt es Funde und Hinweise aus der Römerzeit, dass es an dieser Stelle mal eine Burg und Besiedelung gab. Vermutet wird das im 11. oder 12. Jahrhundert. Sichtbar sind davon allerdings nur Andeutungen, die Raum für Spekulationen lassen. Aufgrund dieser damals existierenden Burg werden die Altschlossfelsen auch „Eppenbrunner Schloss“ genannt.

Rundweg im Pfälzerwald

altschlossfelsen altschlosspfad 9 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Ziemlich mächtig und sehr beeindruckend ist die Felsformation auf jeden Fall. Teilweise wachsen an den Wänden seltene Flechten und der Buntsandstein ist mit Spalten und Rissen durchzogen. Man kann übrigens auch oben auf dem „Gipfelplateau“ wandern. Dort verläuft ein schmaler Grad von Norden nach Süden, der teilweise mit Bäumen und Moos bewachsen ist.

altschlossfelsen altschlosspfad 3 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Die Pfalz ist für mich Heimat, denn hier bin ich aufgewachsen. Genauer gesagt in Carlsberg im Leiningerland. Die Altschlossfelsen beeindrucken mich immer wieder auf’s Neue. Als ich vor einigen Jahren durch den Südwesten der USA gereist bin, durch Arizona und Nevada, musste ich bei den roten Felsformationen dort auch an die Felsen in meiner Heimat denken.

Altschlossfelsen in der Pfalz

altschlossfelsen altschlosspfad 12 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Besonders gut gefallen mir die Pforten, Tore und Durchgänge an den Altschlossfelsen. Sie sind durch Erosion und Abtragung durch Wasser, Wind und sprengenden Frost entstanden. Dadurch ergaben sich meterhohe Torbögen, durch die man hindurch gehen kann. Auch hier sind filigrane Muster und ein Farben- und Formenspiel zu sehen. Perfekt für Fotografen!

altschlossfelsen altschlosspfad 11 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Der Premiumweg entlang der Altschlossfelsen ist für mich eine tolle Kombination aus Wandergenuss, Outdoor-Abenteuer und beeindruckendem Naturerlebnis. Mit dieser Mischung zählt der Wanderweg übrigens zu den beliebtesten Touren und Ausflügen in der Südwestpfalz. Mach meiner Meinung lohnt er sich zu jeder Jahreszeit – auch im Winter.

Altschlossfelsen | Felsenglühen

altschlossfelsen altschlosspfad 2 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Ein beliebtes Fotomotiv sind die Felsentürme im Licht der Abendsonne. Dann strahlt der Buntsandstein in intensiven Rottönen und die Sonne blitzt durch Spalte im Fels, was man auch „Felsenglühen“ nennt. Diese Fotografien habe ich allerdings auf meiner Tour während des Tages gemacht. Dementsprechend war es für das Glühen der Felsen nicht die richtige Tageszeit.

altschlossfelsen altschlosspfad 1 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Neben der Hauptattraktion, der roten Felsformation, gibt es auf dem Altschlosspfad noch weitere schöne Ausblicke. Dazu gehören u.a. die Hohlen Felsen und das Naturschutzgebiet „Quellbäche des Eppenbrunner Baches“. Der letzte Teil des Weges führt am Eppenbrunner Bach entlang, durch Eppenbrunn, am Freizeitpark vorbei bis zum Parkplatz, dem Startpunkt.

Wandern auf dem Altschlosspfad

altschlossfelsen altschlosspfad 16 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

Als Abschluss der Wanderung bietet sich z.B. eine Einkehr im Restaurant „Hotel Kupper“ am Parkplatz und Startpunkt zum Altschlosspfad an. Zum Restaurant gehört auch ein Biergarten, in dem es Gerichte sowie Kaffee und Kuchen gibt. Der Altschlosspfad ist sehr abwechslungsreich und der Rundweg lässt sich rund dreieinhalb bis vier Stunden erwandern.

Weitere Infos für deine Planung findest du auf den offiziellen Websites von Pfalz Touristik, Südwestpfalz Touristik und auf WANDERarena.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann könnten dich auch diese Artikel über die Pfalz und das angrenzende Elsass interessieren:
Pfälzerwald: Burgen, Felsen und Wanderwege
Der PfalzTrail: Trailrunning im Pfälzer Wald
Vogesen Tipps: Natur, Outdoor und Nachhaltigkeit
Elsass Tipps: Wandern in den Vogesen

altschlossfelsen wandern pfalz - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

heiko mueller journalist reiseblogger people abroad 768x413 - Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad
Letzte Artikel von Heiko Müller (Alle anzeigen)

2 Antworten zu “Altschlossfelsen: Wandern auf dem Altschlosspfad

  1. Regina Antworten

    Hallo Heiko,

    mit Gerlinde und Hubert haben wir bei unseren Wanderungen diese Felsen auch so imposant empfunden und haben dies auch demnächst mit Julia zusammen vor. Der Südwesten unseres Landes ist mir Heimat mit der schönsten Natur.

    Liebe Grüße
    Regina

    1. Heiko Müller Antworten

      Hallo Regina,

      freut mich, dass euch die Altschlossfelsen auch so beeindruckt haben wie mich. Die Natur in der Pfalz ist immer wieder auf’s Neue faszinierend und das Wandern lohnt sich da auf fast allen Wegen und Pfaden.

      Liebe Grüße
      Heiko

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.