Leipzig Tipps: Kunst, Kultur & Geschichte entdecken

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

[Werbung] Leipzig lohnt sich vor allem wegen der vielseitigen Kunst- und Kulturangebote. Infos & Tipps für Museen und kulturelle Aktivitäten in der Stadt findest du hier.

 

Kooperation | Leipzig Region

Zahlreiche Museen, Galerien, Bühnen und kulturelle Einrichtungen locken Reisende nach Leipzig. Von klassischer Kultur und Musik bis hin zu zeitgenössischer Kunst und Digital Art reicht das Angebot dieser jungen und dynamischen Stadt, die gleichzeitig auf eine reiche Geschichte blicken kann. Dementsprechend spannt sich ein Bogen von Goethe, Bach und Wagner bis hin zur „Neuen Leipziger Schule“ und Die Prinzen.

Mit Gewandhaus, Kunstkraftwerk, MdbK, Spinnerei, Oper Leipzig etc. kann die Stadt eine beachtliche Zahl an kulturellen Orten vorweisen. Gerade die Industriekultur der Metropole ist spannend und bietet interessante Einblicke in die Verbindung aus Kunst, Kultur und Geschichte. Hierzu zählen auch die ehemaligen Buntgarnwerk (siehe Titelfoto). Früher eine bedeutende Wollgarnfabrik, heute ein Industriedenkmal und beliebtes Fotomotiv.

Längst gehört Leipzig zu den innovativsten Städten Deutschlands. „Hypezig“ und „The better Berlin“ sind nur zwei Bezeichnungen, die sich die Stadt vor allem in den letzten 10 Jahren „erarbeitet“ hat. Warum sich Leipzig aus kultureller Sicht für eine Städtereise lohnt, dazu findest du hier Infos und Tipps.

Weitere Artikel über Leipzig und Sachsen gibt es hier:
Leipzig – Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps
Cafés in Leipzig & Tipps zu Coffee Bars
Oberlausitz – Die Perlen des Sechsstädtebundes

Leipziger Industriekultur | Spinnerei

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Die Leipziger Baumwollspinnerei hat sich von einer ehemaligen Baumwollfabrik zu einem der interessanten Orte für Kunst und Kultur entwickelt. Mehr als 100 Künstler haben hier ihre Ateliers und es gibt rund ein Dutzend Galerien. Die Spinnerei gilt als Keimzelle der “Neuen Leipziger Schule”, zu der Neo Rauch und weitere Künstler zählen. Mein Tipp: „Die Halle 14 – Zentrum für zeitgenössische Kunst“, eine spannende Ausstellungshalle mit Kunstbibliothek.

Klassische Kultur | Goethe, Bach & Wagner

Leipzig Tipps Kultur Goethe Bach Wagner

Leipzig bietet eine Fülle an Entdeckungen, wenn es um klassische Kultur geht. Zahlreiche Namen von Persönlichkeiten sind mit der Stadt verbunden und es lohnt sich auf ihren Spuren zu wandeln. Dadurch erfährt man Wissenswertes über Leipzig und die klassische deutsche Kultur. Bei der Tourist Info Leipzig findest du Angebote für Stadtführungen und thematische Touren.

Leipzig Tipps | Oper Leipzig

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Wer sich auf die Spuren der Architektur des Neoklassizismus begeben möchte, sollte sich die Oper Leipzig anschauen. Man findet sie nördlich vom Augustusplatz, hier vom Oberen Park am nordöstlichen Innenstadtring aus gesehen. Das Opernhaus wurde 1954 – 1960 erbaut. Die Fassade besteht aus hellem Pirnaer Sandstein, innen gibt es teils Fliesen aus Meißener Porzellan. Auf dem Spielplan stehen Oper und Ballett – weitere Infos zum Spielplan findest du unter Oper Leipzig.

Gewandhaus zu Leipzig

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Vom Gewandhaus am Augustusplatz sieht man auf dem Foto nur einen kleinen Teil der mordernen Fassade am Eingang. Darin spiegeln sich der Mendebrunnen und die gegenüberliegende Oper. Weltbekannt ist nicht nur das Konzertgebäude, sondern auch das Gewandhausorchester. In der ehemaligen Wirkungsstätte von Kurt Masur gibt es ein ziemlich monumentales Deckengemälde.

Museum der bildenden Künste (MdbK)

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Das Museum der bildenden Künste in Leipzig (MdbK) gehört zu den größten und aktivsten Museen in Deutschland. Gegründet wurde es 1848 und der moderne Neubau wurde 2004 auf dem ehemaligen Sachsenplatz eröffnet. Sehr sehenswert sind die flämischen und niederländischen Gemälde sowie die Werke der deutschen Romantiker. Neben den Künstlern der ehemaligen DDR und der Leipziger Schule gibt es auch regelmäßig Sonderausstellungen.

N’OSTALGIE-Museum Leipzig

Nostalgiemuseum Alltag DRR Kultur

Im N’OSTALGIE-Museum in der Nikolaistraße kann man sich auf die Spuren des DDR-Alltags begeben. Mehr als 12.000 Exponate lassen sich in der Privatsammlung von Horst Häger entdecken. Von Autos, Puppen und Schallplatten bis hin zu Eierschneidern und Weihnachts-Pyramiden reicht die Palette. Ein kleines, aber feines Museum zur Alltagskultur der DDR.

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig ist im Alten Rathaus am Marktplatz und im Haus Böttchergäßchen (Foto) in der gleichnamigen Straße untergebracht. Es dokumentiert die spannende Geschichte Leipzigs vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Im Alten Rathaus gibt es die zentrale ständige Ausstellung, im Neubau u.a. Kindermuseum, Bibliothek, Studio und Fotothek.

Leipzig Tipps | Moritzbastei

Moritzbastei Kulturzentrum

Die Moritzbastei ist das bekannteste Kulturzentrum der Stadt. Einst ein Studentenclub, heute ein Ort für kulturelle Veranstaltungen aller Art. Die Moritzbastei ist der einzige erhaltene Teil der Leipziger Stadtbefestigung. Zu finden ist sie am südöstlichen Rand des Innenstadtrings. Bei einem Städtetrip nach Leipzig lohnt sich der Blick in das aktuelle Programm.

Antikenmuseum | Alte Nikolaischule

Antikenmuseum Alte Nikolaischule Gasthaus

Das Antikenmuseum der Universität Leipzig umfasst mehr als 16.000 Exponate antiker Kleinkunst, u.a. schöne Vasen und Gipsabgüsse. Das Museum befindet sich in der Alten Nikolaischule direkt gegenüber von der Nikolaikirche. Hier ist auch die Richard-Wagner-Ausstellung „Der junge Richard Wagner, 1813 bis 1834“ untergebracht und das Gasthaus Alte Nikolaischule.

Südvorstadt, KarlLi & Feinkost

Südvorstadt Karl Liebknecht Straße Löffelfamilie

Feinkost Südvorstadt Karl Liebknecht Straße

Die Südvorstadt ist ein schöner Szene-Stadtteil mit Kunst, Kultur, Streerart, Bars und Clubs. Das Kulturzentrum Feinkost in der Karl-Liebknecht-Straße („KarlLi“) blickt auf eine abwechslungreiche Geschichte zurück: 1853 als Bierbrauerei gegründet, später Produktionsstätte für Obst- & Gemüsekonserven, danach ein Kino. Heute gibt’s hier Kunst, Kultur, Flohmärkte, Sommerkino und verschiedene Läden. Kunsthandwerk Patiperro und Whisper Records gehören dazu – nebenan ist die “Löffelfamilie”!

Kunstkraftwerk Leipzig

Kunstkraftwerk Kunst Kultur Digitale Kunst

Das Kunstkraftwerk Leipzig in einem ehemaligen Heizkraftwerk (Saalfelder Straße) ist eine Mischung aus Kunstausstellung und Eventlocation. Auf dem früheren Gelände der Großen Leipziger Straßenbahn ist ein Zentrum für digitale Kunst und zeitgenössisches Design entstanden. Mit Videoinstallationen macht das Kunstkraftwerk immer wieder auf sich aufmerksam.

Nationalbibliothek & Buch- und Schriftmuseum

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Mit der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) – der zentralen Archivbibliothek aller Medienwerke in deutscher Sprache – verbunden ist das Deutsche Buch- und Schriftmuseum. Es ist Bestandteil der DNB und in einem modernen Neubau untergebracht. Das Museum thematisiert die Mediengeschichte und die Dauerausstellung gibt es auch als Online-Ausstellung.

5 Tipps für Touren durch Leipzig | City-Tour mit dem Rad

Leipzig Stadtführung Tour Radtour Fahrrad

Die Stadt lässt sich gut mit dem Rad erkunden. Verschiedene Radwege und Rundtouren gibt es dafür zur Auswahl und weitere Informationen dazu bietet die Broschüre „Unterwegs mit dem Rad„. Für Radtouren bieten sich sie Fahrräder von nextbike an sowie die Apps von Outdooractive und komoot. Weitere Stadtführungen und Rundgänge findest du auch auf Leipzig Region.

Leipziger Notenspur

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Notenspur

Die Leipziger Notenspur ist eine individuelle Entdeckungstour im Zentrum. Die Stadtroute zur Musik in Leipzig führt auf 5,1 km durch insgesamt 800 Jahre Musikgeschichte. Auf dem Boden markieren geschwungene Stahlelemente ein Band, welches sich durch die Stadt zieht. Man kann an jeder beliebigen Station starten und teils auch Auszüge aus Musikstücken anhören.

Leipzig Tipps | Passagen-Rundgang

Leipzig Tipps Kunst Kultur Geschichte Industriekultur

Messehallen, Passagen und Höfe gehören zur Kulturgeschichte von Leipzig und sie dokumentieren die Bedeutung der Metropole als Messe- & Handelsstadt. Seit mehr als 500 Jahren sind sie Flaniermeilen und Orte für Kultur, Handel und Dienstleistungen. Kleinode zum Entdecken von schönen Läden, Kunst und Kultur. Tipp: Leipziger Passagen-Rundgang!

Trabi-Stadtrundfahrt

Leipzig Trabi Stadtrundfahrt Sachsen

Leipzig mit dem Kult-Mobil entdecken ist eine tolle Sache. Eine Stadtrundfahrt mit dem Trabi gibt es als geführte Tour. Dabei geht es mit dem beliebten DDR-Pappkameraden, der inzwischen ein begehrter Oldtimer ist, in gemütlichem Tempo über die Straßen der City zu sehenswerten Highlights. Weitere Infos zu den kultigen Stadtrundfahrten findest du auf Trabi erleben.

Bootstour in Leipzig

Leipzig Tipps Boot Bootstour Kanal Kanu

Die Stadt lässt sich auch auf dem Wasser erkunden bei einer Rundfahrt mit dem Motorboot, etwa der Klein-Venedig-Tour oder der Auwald-Tour. Auf der Lindenauer Hafen-Tour erkundet man den kompletten Karl-heine-Kanal. Auch Kanutouren, Drachenboot-Events und Stand Up Paddling sind möglich. Weitere Infos gibt es auf der Website vom Stadthafen Leipzig.

5 Gastro-Tipps für Leipzig | Panorama Tower Restaurant

Panorama Tower Leipzig City Hochhaus Restaurant

Im City-Hochhaus befindet sich unterhalb der Aussichtsplattform das Panorama Tower Restaurant “Plate of Art”. Das höchste Restaurant Mitteldeutschlands hat insgesamt vier Räumlichkeiten. Serviert wird “à la carte”, Business Lunch und “Brunch above the sky” (So). Die tolle Aussicht über die Stadt lässt sich übrigens auch bei Kaffee und Kuchen genießen.

Leipzig Tipps | Auerbachs Keller

Auerbachs Keller Leipzig Mädler Passage

Auerbachs Keller ist bekannteste und zweitälteste Gasthaus in Leipzig und war schon im 16. Jahrhundert ein beliebtes Weinlokal. Legendär wurde das Gasthaus vor allem durch Johann Wolfgang von Goethe. Sehenswert sind alleine schon die Deckengewölbe im “Großen Keller” und den “Historischen Weinstuben”. Serviert werden klassische, sächsische Gerichte.

Gasthaus Barthels Hof

Gasthaus Barthels Hof Leipzig

Feine Spezialitäten mit Zutaten aus der Region gibt es im Gasthaus Barthels Hof in der Hainstraße (Nähe Marktplatz). Tradition, Gastfreundschaft und Gemütlichkeit werden hier großgeschrieben. Schön sind nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch der Barthels Hof außen – ein historischer Gebäudekomplex und Durchhof aus Zeiten der Warenmesse.

Kaiserbad Leipzig

Kaiserbad Westwerk Restaurant Plagwitz Kanal

Das Kaiserbad befindet sich in der ehemaligen Eisengießerei am Karl-Heine-Kanal im Stadtteil Plagwitz. Ein stilvolles Restaurant mit einer schönen Terrasse am Wasser, serviert werden europäische Gerichte und leckere Drinks. Direkt nebenan ist das Westwerk, ein Kunstquartier, Offspace und Kreativort in der Karl-Heine-Straße. Tipp: Ausflug zum Kanal einplanen!

Café Puschkin

Café Puschkin Karl Liebknecht Straße Leipzig

Burger, Salate, Frühstück und Brunch: Das Café Puschkin in der Südvorstadt ist eine Mischung aus Café, Bar und Kneipe. Hier kann man die Speisekarte auch mit kyrillischen Buchstaben lesen und eine Soljanka bestellen. Ein gemütliches Café im beliebten Szene-Stadtteil in Leipzigs und draußen kann man dem bunten Treiben auf der Karl-Liebknecht-Straße zusehen.

Übernachten in Leipzig

Vienna House Easy Leipzig Hotel

Mein Übernachtungstipp ist das Vienna House Easy Leipzig. Es befindet sich in der Nähe vom Hauptbahnhof, bietet schöne Zimmer, ein tolles Frühstück, eine Außenterrasse im Innenhof mit Teich, Highspeed WLAN und Stellplätze in der Tiefgarage. Sehr schön ist auch die Bar, das Wiener Café und die Living Room Lobby. Weitere Unterkünfte in Leipzig findest du hier.

3 Tipps für deinen Städtetrip nach Leipzig

1. Kaufe dir dir Leipzig Card
2. Lade die LeipzigMOVE-App herunter
3. Erkunde Leipzig mit dem Leihrad

Werbehinweis: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Leipzig Tourismus und Marketing. Ich gehe gerne Kooperationen ein, meine persönliche Meinung wird davon aber nicht beeinflusst.

Weitere Informationen über Leipzig findest du auf www.leipzig.travel. Historische Stadtführungen gibt es unter www.leipzig-fuehrungen.de. Hast du weitere Tipps zur Kunst und Kultur in Leipzig? Dann ergänze sie gerne in den Kommentaren. Lesetipps für Trips ab Leipzig findest du hier im Blog unter Nationalpark Hainich – Wandern & Biken und Roadtrip durch Ostdeutschland – Infos & Tipps.

Weitere Leipzig-Artikel gibt es hier:
Leipzig – Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps
Cafés in Leipzig & Tipps zu Coffee Bars

Weitere Artikel über Städteziele in Deutschland findest du hier:
Oberlausitz – Die Perlen des Sechsstädtebundes entdecken
Mauerradweg: Berlin und die Umgebung erkunden
Hannover Sehenswürdigkeiten – Tipps für die Städtereise
Karlsruhe: Sehenswürdigkeiten mit dem Rad entdecken
Bremerhaven: Highlights, Wissenswertes & City Tipps
Darmstadt: Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele
Würzburg: Highlights, Tipps & Sehenswertes
Mannheim: Sehenswürdigkeiten & Tipps
Heidelberg: Streetart, Graffiti & Urban Art

Leipzig lohnt sich vor allem wegen der vielseitigen Kunst- und Kulturangebote. Infos & Tipps für Museen und kulturelle Aktivitäten in der Stadt findest du hier.

Heiko Müller

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert