Mannheim Sehenswürdigkeiten entdecken

Wasserturm Mannheim Sehenswürdigkeiten

[Werbung] Imposante Bauwerke im Neubarock und Jugendstil und einen Wasserturm als Wahrzeichen. Hier findest du Tipps zu den Mannheim Sehenswürdigkeiten für deinen Städtetrip.

Mannheim Sehenswürdigkeiten auf dem Rad entdecken

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Stadtmarketing Mannheim entstanden, deshalb habe ich ihn mit „Werbung“ gekennzeichnet.

Die Stadt im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar liegt im Dreiländereck Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen und gilt als Gründer- und Erfinderstadt. Hier baute Karl Drais 1817 das erste Zweirad, hier stellte Werner von Siemens 1880 den ersten elektrischen Aufzug vor und hier rollte 1886 auch das erste Automobil von Carl Benz über die Straßen. Und heute? Ist die Stadt ein Hotspot für Gründer und Startups. Quicklebendig, kreativ und dennoch bodenständig.

Die Innenstadt von Mannheim lässt sich perfekt mit dem Rad erkunden. Hier stelle ich dir die Fahrradführung vor, die auf einer Länge von ca. 10 km in rund zwei Stunden durch die City führt. Start- und Zielpunkt ist die Tourist Information Mannheim links neben dem Hauptbahnhof.

Hauptbahnhof Mannheim Sehenswürdigkeiten

Die Tour kann mit dem eigenen Rad oder mit einem Leihrad von nextbike gemacht werden.  In Mannheim gibt’s übrigens 25 Station von nextbike, an denen man ein Rad ausleihen oder wieder abstellen kann. Ziemlich praktisch!

Mannheim mit dem Leihrad entdecken

VRN nextbike Mannheim

VRN Nextbike Mannheim

Ab in die Pedale und los geht die Tour. Durch den Stadtteil Schwetzingerstadt fährt man auf dem Radweg in Richtung Wasserturm. Das Mannheimer Wahrzeichen, von 1886 bis 1889 erbaut und rund 60 Meter hoch, befindet sich auf dem Frierichsplatz.

Mannheimer Wasserturm, Kunsthalle & Rosengarten

Mannheim Sehenswürdigkeiten Wasserturm Friedrichsplatz

Dieser Platz ist echt besonders: er ist als Anlage nach französischem Vorbild gestaltet und einer der am vollständigsten erhaltenen neubarocken und mit Jugendstilelementen versehenen Anlagen in Deutschland. Symmetrische Anordnung, weitläufig und ein beliebter Treffpunkt in Mannheim.

Kunsthalle Mannheim Sehenswürdigkeiten

Links sieht man die neue Kunsthalle Mannheim, die am 1. Juni 2018 eröffnet wird und für Kunst-Fans ein absolutes Muss ist, und rechts dahinter das Maritim Hotel Mannheim.

Rosengarten Friedrichsplatz Mannheim Sehenswürdigkeiten

Hier gibt’s regelmäßig was auf die Ohren, und zwar vom Feinsten: das Congress Center Rosengarten in dem Jugendstilgebäude links bietet ein tolles Programm an Konzerten aus an musikalischen Genres und weitere spannende, kulturelle Veranstaltungen.

Friedrichsplatz Mannheim Sehenswürdigkeiten

Die Arkaden am Friedrichplatz sind perfekt geeignet für einen Kaffee, z.B. hier im Dolceamaro.

Mannheim Sehenswürdigkeiten: Die Christuskirche

Mannheimer Christuskirche

Weiter geht’s mit dem Rad in den Stadtteil Oststadt zur Christuskirche. Der Sakralbau wurde nach den Plänen von Christian Schrade im Jugendstil mit neubarocken Elementen gebaut. Die 65 Meter hohe Kuppel zieren Apostelfiguren und der Erzengel Michael.

Christuskirche Mannheim

Villa Engelhorn

Das ist mal ein feiner Balkon: ebenfalls im Jugendstil erbaut, die Villa Engelhorn in der Oststadt, vom ältesten Sohn des BASF-Gründers Friedrich Engelhorn, dem Chemiker Dr. Friedrich Engelhorn.

Der Mannheimer Fernmeldeturm

Fernmeldeturm Mannheim

Von der Oststadt aus rollen die Räder fast wie von selbst zum Neckar. Hier ist man schnell im Grünen und man erreicht den Fernmeldeturm am nördlichen Rand des Luisenparks. Für die Statistiker: 217,8 Meter hoch und seit der Antennenaufstockung das höchste Gebäude Baden-Württembergs. Für die Kulinariker: Speisen in luftigen 125 Metern Höhe ist möglich im Skyline Dreh-Restaurant.

Neckarufer

Am Neckarufer kommt man sich vor, als wäre man mitten in der Natur und nicht in einer urbanen Metropole. Vogelgezwitscher, ein paar Enten und zwei Schwäne im Hintergrund. Wenn man hier geradeaus paddeln würde, käme man nach rund 20 km in Heidelberg an.

Kurpfalzbrücke, Neckarufer und Collini Center

Collini Center Neckar Mannheim

Am beschaulichen Neckarufer entlang geht es zur Kurzpfalzbrücke. Von hier aus ist man direkt wieder in der Innenstadt. Rechts sieht man das Collini Center mit Wohn- und Büroturm, weiter hinten den Fernmeldeturm und gaaanz weit entfernt die Hügel des Odenwalds bei Heidelberg. Sommertipp: am Neckarufer rechts im Bild ist der Neckarstrand, weiter oberhalb (nicht zu sehen) der  OEG Citybeach – beide sind perfekt geeignet zum Chillen an lauen Sommerabenden.

Der historische Mannheimer Markplatz

Marktplatz Mannheim

Zurück in den Quadraten der Innenstadt kommt man bald an den Marktplatz mit dem barocken Doppelbau des Alten Rathauses, in dem heute ein Café ist, und der katholischen Pfarrkirche Sankt Sebastian. Auf dem Platz: der Marktplatzbrunnen mit Merkur, Stadtgöttin, Vater Rhein und Neckar.

Roller

Mannheim Schloss Barock

Mannheim Sehenswürdigkeiten: Das Barockschloss

Wenn man weiter in Richtung Süden fährt, kommt man an ein weiteres Wahrzeichen der Stadt: das Schloss Mannheim. Es wurde zwischen 1720 und 1760 erbaut und war die Residenz der Kurfürsten von der Pfalz. Die Schlossanlage gehört mit einer Länge von rund 450 Metern und eine umbauten Fläche von sechs Hektar – mitten in der Stadt – zu den größten Schlössern Europas und ist der zweitgrößte Barockschlosskomplex Europas nach dem Schloss Versailles.

Mannheim Schloss Barock

Das Barockschloss kann auch besichtigt werden, hierzu gibt es verschiedene Führungen, z.B. eine Kostümführung, Kinderführungen, ein Interaktives Kriminalspiel zum Mitraten, eine Führung in Mundart sowie weitere Themenführungen zur Tischkultur der Kurfürsten oder zur Ära der Wittelsbacher. Die Fahrradführung führt von hier aus zurück zum Hauptbahnhof als Zielpunkt.

VRN Nexktbike Leihrad

Hier endet die Radtour und die Leihräder können an der Radstation am Bahnhof wieder abgegeben werden. Die Fahrradführung dauert rund zwei Stunden und sie ist perfekt geeignet, um sich die Mannheim Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Weitere Infos zur Fahrradführung findest du hier. Du kannst diese Tour auch als Startpunkt für eine individuelle Entdeckungstour durch die Stadt nutzen. Weitere Touren sind bspw. Streetart in Mannheim und das Szeneviertel Jungbusch.

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Stadtmarketing Mannheim entstanden. Ich gehe gerne Kooperationen mit Partnern aus den Bereichen Reisen, Tourismus und Marketing ein, wenn diese thematisch gut zu meinem Blog passen. Gesponserte Kooperationen kennzeichne ich mit „Werbung“.

Mehr Infos & Tipps

Hier findest du noch mehr Artikel über meine Wahlheimat Mannheim:
Der Nachtwandel im Jungbusch
In der Heimat zu Monnem Bike
Tourismustag in Mannheim

Weitere Artikel über die Region findest du unter Rhein-Neckar: Infos & Tipps für die Region.

Übrigens: Artikel über Reiseregionen in Deutschland mit Infos & Tipps für die Reiseplanung findest du hier: Kurzurlaub Deutschland: Reiseziele & Regionen

Werbung / Sehenswürdigkeiten und Tipps für deinen Mannheim Städtetrip #Mannheim #Städtereise #Badenwürttemberg #Kurztrip

Heiko Müller

Ich bin Redakteur, Reiseblogger und Gründer von People Abroad. Verreist du auch so gerne wie ich? Dann haben wir mindestens eine Gemeinsamkeit. Was ich am liebsten unterwegs mache? Mich auf neue Orte, Menschen und Kulturen einlassen. Wandern, biken und laufen. Hinterlasse hier einen Kommentar oder schreibe mir an h.mueller@people-abroad.de. Ich freue mich auf deine Nachricht.
Heiko Müller

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.