15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

soca tal slowenien 3 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

[Werbung] Das Soča-Tal gehört zu den beliebtesten Regionen in Slowenien. 15 Tipps für Orte und Aktivitäten, die sich für einen Urlaub oder ein verlängertes Wochenende lohnen.

 

Kooperation | I Feel Slovenia

Slowenien gilt bei Outdoor-Liebhabern als perfektes Natur-Paradies. Die mächtigen Berge der Julischen Alpen, der Triglav Nationalpark, Wasserfälle, Schluchten, Seen und Flüsse locken Wanderer, Radfahrer, Camper und Roadtrip-Fans an. Auch Bergsteiger, Kletterer, Gleitschirm-Flieger und Wassersportler zieht es in das Land in den Alpen.

Das Soča-Tal ist als Reiseziel besonders beliebt. Es bietet ein wunderschönes Bergpanorama, tolle Naturerlebnisse und beste Bedingungen für alle bereits beschriebenen Outdoor-Sportarten. Hier findest du die wichtigsten Infos für deine Reise.

Das Soča-Tal (Dolina Soče) | Highlights & Tipps

Das Soča-Tal hat seinen Namen vom gleichnamigen Fluss Soča (slowenisch) bzw. Isonzo (italienisch). Er entspringt im Nordwesten Sloweniens am Fuße des Travnik in den Julischen Alpen. Auf einer Länge von 140 km schlängelt er sich nach Süden und mündet südlich von Monfalcone in den Golf von Triest.

Das Wasser des Flusses ist kristallklar und türkisblau. Das Klima im Tal ist mild und die Vegetation von alpinem Charakter. Besonders die Orte Bovec, Kobarid und Tolmin lohnen sich für einen Besuch. Auch wer eine Unterkunft sucht, hat hier eine gute Auswahl an Hotels, Pensionen und Hostels.

In diesem Artikel möchte ich dir den nördlichen Teil des Soča-Tals zwischen Tolmin und dem Ursprung der Soča im Norden vorstellen. Einen weiteren Artikel zum Nationalpark dieser Region findest du hier: Triglav Nationalpark – Naturerlebnis Slowenien.

Tolmin | Kozlov rob

soca tal slowenien 13 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Im idyllischen Tolmin lohnen sich vor allem zwei Sehenswürdigkeiten: die Burg Kozlov rob auf einer nördlichen Bergkuppe (Foto) und die Tolminer Klammen. Die Burg aus dem 12. Jahrhundert gehörte schon Patriarchen, Grafen und Adligen. Von oben hat man einen schönen Blick auf Tolmin, das Tal und die Berge. Am Südhang des Hügels gibt es einen Naturlehrpfad.

Tolminer Klammen | Tolminska korita

soca tal slowenien 12 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Die Tolminer Klammen (Tolminska korita) sind absolut sehenswert. Die Klammen sind quasi der südlichste Eingangspunkt zum Triglav Nationalpark und es gibt acht sehenswerte Plätze zu entdecken. Dazu gehören die Thermalquelle, die Teufelsbrücke, der Bärenkopf und die Dantebrücke. Am Eingang zu den Tolminer Klammen erhält man einen Faltplan.

Flora & Fauna im Triglav Nationalpark

soca tal slowenien 7 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Beeindruckend sind nicht nur die schmalen Felsschluchten, sondern auch die Pflanzen der Klammen und im Nationalpark. Eine Mischung aus alpiner und mediterraner Vegetation. Moospolster an den feuchten Felsen gibt’s ebenso wie Hornkraut, Augenwurz und Greiskraut. Wie in allen Nationalparks gilt: man darf keine Pflanzen pflücken und bleibt auf den Wegen.

Geschichte im Kobarid Museum

soca tal slowenien 10 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Kobarid befindet sich nördlich von Tolmin. Der Ort lohnt sich auf jeden Fall für einen Besuch. Das Kobarid Museum dokumentiert die Kämpfe in der Region im ersten Weltkrieg. Das klingt für manchen womöglich eher trocken, wird aber sehr eindrücklich in dem Museum nacherzählt. Landschaftsmodelle, Fotografien und persönliche Gegenstände der Soldaten von beiden Seiten sind dargestellt.

Kobarid | Napoleonbrücke

soca tal slowenien 1 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Sehenswert ist auch die Napoleonbrücke in Kobarid.  Über sie marschierten Napoleons Truppen im Ersten Weltkrieg.  Im Verlauf der Geschichte wurde sie gesprengt und später dann wieder aufgebaut. Im Zweiten Weltkrieg verteidigten Partisanen genau hier die Republik von Kobarid. Die Steinbrücke ist also eine richtige Zeitreise. Lesetipp: Historischer Lehrpfad von Kobarid.

Kozjak Wasserfall

soca tal slowenien 19 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Der Kozjak Wasserfall bei Kobarid gehört zu den schönsten Wasserfällen in Slowenien. Aus 15 Metern Höhe fällt hier das Wasser in eine Halbhöhle, die man über einen Wanderweg mit einigen Brücken erreicht. Geheimnisvoll wirkt die Szene durch die hohen Wände der Halbhöhle, in die von oben das Licht scheint. Der Parkplatz befindet sich in der Nähe der Napoleonbrücke.

Paragliding im Soča-Tal

soca tal slowenien 16 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Paragliding bzw. das Gleitschirmfliegen ist eine beliebte Luftsportart im Soča-Tal. Häufig sieht man Gleitschirme am Himmel und die Bedingungen sind ideal – gerade in der Umgebung von Kobarid, Bovec und Tolmin. Ich habe mal einen Tandem-Gleitschirmflug in Deutschland gemacht und fand es richtig toll. Einfach mal selbst ausprobieren, denn hier gibt es Guides für Tandem-Gleitschirmflüge.

Drežnica & Berg Krn

soca tal slowenien 6 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Wunderschön ist auch das Gebiet Drežnica östlich von Kobarid. Die Region befindet sich an der westlichen Seite des Bergs Krn (da fehlt tatsächlich kein Buchstabe) in einer malerischen Lage, umgeben von einer malerischen Gebirgskette. Zum Gebiet gehören die kleinen Siedlungen Drežnica, Drežniške Ravne, Magozd, Jezerca und Koseč (Foto). Unbedingt mit einplanen!

Koseč in den Berge

soca tal slowenien 4 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Das Bergdorf Koseč ist ein richtiges Kleinod. Idyllische Lage, umgeben von Natur und tolle Ausblicke auf die umliegenden Gipfel. Hier habe ich übernachtet und u.a. einen tollen Sonnenuntergang erlebt. Meinen Übernachtungstipp findest du am Ende des Artikels. Wer nicht in Kobarid übernachten möchte, sondern lieber etwas außerhalb, für den ist Koseč eine gute Alternative.

Boka Wasserfall | Slap Boka

soca tal slowenien 8 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Zwischen Kobarid und Bovec befindet sich der Boka Wasserfall, der höchste Wasserfall in Slowenien. Steil fällt das Wasser der Boka an der Felswand hinab ins Tal. Allerdings ist der Wasserfall ohne Teleobjektiv schwierig zu fotografieren, weil man nicht nah an ihn heran kommt. Im Foto siehst du ihn relativ klein, genau in der Bildmitte. Einen Besuch ist er definitiv wert.

Kajak-Touren & Rafting im Soča-Tal

soca tal slowenien 5 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Slowenien ist beliebt zum Kajak-Fahren, Rafting und Canyoning. Wer eine dieser Sportarten einmal ausprobieren möchte, der kann hier reinschnuppern und einen Anfängerkurs buchen. Neben der Soča gibt es weitere Möglichkeiten, u.a. auf dem Fluss Koritnica und dem Raibler See (Rabeljsko jezero). Kajakschulen, Camps und Workshops – für Anfänger wie auch für Profis.

Outdoor-Zentrum Bovec

soca tal slowenien 15 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Bovec ist die Outdoor-Hochburg im Norden Sloweniens. Hier gibt es Unterkünfte, Outdoor-Geschäfte und Anbieter für Touren. Neben den bereits erwähnten Outdoor-Sportarten sind vor allem das Wandern, Mountainbiken und Klettern sehr beliebt. Bovec ist ein beliebter Ausgangspunkt für Touren in die Region. Lesetipp: Unternehmungen, Unterkünfte & Co. in Bovec.

Kleine Soča-Tröge | Mala korita Soče

soca tal slowenien 14 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Die kleinen Soča-Tröge bzw. kleine Soča-Schlucht (Mala korita Soče) ist definitiv nicht weniger beeindruckend wie die große Soča-Schlucht. Hier windet sich das türkisblaue Wasser des Flusses eng und schmal durch den Kalkstein. Der Ort befindet sich direkt an der Straße 206 im Soča-Tal, direkt beim Campingplatz Kamp Jelinc. Mein Tipp: unbedingt beide Schluchten besuchen!

Wandern im Soča-Tal

soca tal slowenien 11 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Der Soča Trail ist ein Wanderweg, der an der Soča entlang durch das malerische Tal verläuft. Dabei verfolgt man praktisch den Weg des Flusses von seiner Mündung bis nach Bovec. Rund 25 km lang, ist er auch eine Etappe des bekannten Alpe-Adria-Trails. Dieser verläuft durch Österreich, Slowenien und Italien bis zur Adriaküste. Länge: 640 km, 37 Tagesetappen.

Große Soča-Tröge | Baden in der Soča

soca tal slowenien 17 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Sehr sehenswert sind die großen Soča-Tröge bzw. die große Soča-Schlucht (Velika korita Soče). Sie befindet sich in der Nähe des Ortes Soča bei den Campingplätzen Kamp Soča und Kamp Klin. Der Fluss hat sich hier tief in den Kalkstein eingegraben. Teilweise fliesst er mehr als zehn Meter tief durch enge Schluchten. Hier gibt es auch einige schöne Badestellen.

Naturerlebnis Soča

soca tal slowenien 2 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Für Naturerlebnisse ist das Soča-Tal einfach perfekt. Viele Möglichkeiten bieten sich hier an, um die Region aktiv und draußen zu erkunden. Von sportlich ambitionierten bis hin zu entspannten Genuss-Touren ist alles möglich. Zudem lässt es sich einfach im Land reisen, da die Sehenswürdigkeiten nicht weit auseinander liegen und die Wege zu den Highlights relativ kurz sind.

Das Soča-Tal | Berge & Wasser

soca tal slowenien 9 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Die Faszination des Soča-Tals liegt in der tollen Kombination aus Bergen und Wasser. Vor allem der Gegensatz aus türkis-blauem Wasser und schroffen Steinen und Felsen ist faszinierend. Mal ist das Tal eng und schmal, mal weitet es sich und bietet Raum und Platz für ein breites Bergpanorama. Spannend sind die Schluchten, Klammen und Wasserfälle in der Region.

Ausflug in die Julischen Alpen

soca tal slowenien 18 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Je weiter man nach Norden kommt, desto mächtiger und imposanter erhebt sich die Gebirgsgruppe der Julischen Alpen. Sie gehört zu den Südlichen Kalkalpen. Schroffes Gebirge mit typisch alpinem Charakter zeichnen sie aus. Perfekte Bedingungen für ausgedehnte Wandertouren. Mehr Infos zum Wandern, zum Juliana Trail, dem Slowenischen Höhenweg und dem Alpe Adria Trail findest du hier: Wandern in den Julischen Alpen.

Das Soča-Tal | Paradies für Fotografen

soca tal slowenien 20 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

Das Soča-Tal ist nicht zuletzt auch ein ideales Reiseziel für Fotografen. Gerade für Landschafts- und Natur-Aufnahmen bieten sich tolle Möglichkeiten. Bergpanoramen im Sonnenuntergang, schmale Schluchten, spektakuläre Wasserfälle. Die Auswahl an schönen Motiven ist nahezu unendlich und man entdeckt immer wieder neue Schauplätze hinter jeder neuen Biegung.

Unterkunft im Soča-Tal: Mein persönlicher Tipp zum Übernachten in der Region um Kobarid ist der Touristische Bauernhof Kranjc (Turistična kmetija Kranjc). Die familiengeführte Pension in Koseč im Gebiet Drežnica befindet sich rund 15 min. östlich von Kobarid. Landschaftlich wunderschön gelegen mit Blick auf das umliegende Bergpanorama. Herzliche Atmosphäre, schöne Zimmer und ein tolles Frühstück.

Dieser Artikel ist in Kooperation mit dem Slowenischen Fremdenverkehrsamt entstanden. Ich gehe gerne Kooperationen mit Partnern ein, wenn diese thematisch gut zu unserem Blog passen. Meine persönliche Meinung bleibt davon aber unberührt. Gesponserte Kooperationen kennzeichne ich mit „Werbung“. 

Hast du weitere Tipps für Slowenien? Dann freue ich mich über deinen Kommentar.

Übrigens: Slowenien ist nur einen Katzensprung von Kärnten entfernt. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann findest du hier weiteren Lesestoff über Reiseziele in Kärnten:
Die Karawanken: Wandern in der Region Rosental
Outdoor-Tipps für einen Urlaub in Kärnten
Bergtour in Gletscher-Trekking in Österreich
Region Villach: 10 Tipps für den Faaker See
Kanufahren auf der Drau in Kärnten

Weitere Artikel über Reiseregionen in Europa mit Infos & Tipps für die Reiseplanung findest du hier: Urlaubsziele Europa: Regionen & Reisetipps

soca tal slowenien 200x300 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

heiko mueller journalist reiseblogger people abroad 768x413 - 15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien
Letzte Artikel von Heiko Müller (Alle anzeigen)

4 Antworten zu “15 Highlights im Soča-Tal in Slowenien

  1. Leon Antworten

    Wow, eine wirklich beeindruckende Tour! Slowenien steht auf jeden Fall auch auf meiner Bucket-List. Gut, dass deine Bilder etwas Hoffnung in diese Anti-Reisezeit bringt. Etwas Camping, mit Wandern und Schwimmen im Freien, ein Traum!
    Bei diesem klaren Wasser und den Aussichten kann das Kajakfahren nur Spaß machen. Hast du die Bilder aus der Vogelperspektive selber gemacht (war die Drohne immer mit dabei)?

    1. Heiko Müller Antworten

      Danke dir Leon und freut mich, dass ich dir mit dem Fotos ein bisschen Hoffnung machen konnte auf einer Slowenien-Tour, wenn das wieder möglich ist. Ich bin tatsächlich ohne Drohne unterwegs, fotografiere mit einer spiegellosen Kamera und deshalb immer auf der Suche nach Aussichtspunkten mit möglichst guten Ausblicken. 😉

      Viele Grüße
      Heiko

  2. Lynn Antworten

    Vielen Dank fürs Verlinken. Beim Lesen des Artikels kommen gleich Erinnerungen hoch! 🙂

    Liebe Grüße
    Lynn

    1. Heiko Müller Antworten

      Gerne Lynn, mir ging’s beim Schreiben genauso und ich hätte am liebsten wieder meine Sachen gepackt! 🙂

      Liebe Grüße
      Heiko

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.