Whale of a time

whaleofatime1

Werner ist Reiseblogger, digitaler Nomade und überall auf der Welt zuhause, wo er eine Internet-Verbindung hat. Zusammen mit seiner Freundin Sabina schreibt er über’s Reisen. Im letzten Jahr tourte er sechs Monate durch das südliche Afrika und verbrachte drei Monate in Kapstadt. Wir haben ihn in Berlin getroffen, kurz vor dem Sprung zu seiner nächsten Reise. Mehr lesen…

Freiwillige Dienste im Ausland

rainbowgardenvillage1

In letzter Zeit berichten Medien immer mal wieder kritisch über Freiwilligendienste im Ausland. Der Vorwurf: die Dienste bringen der einheimischen Bevölkerung vor Ort keinen Nutzen, sondern lediglich den Organisationen, die mit ihrer Vermittlung Geld verdienen. Wir haben die Organisation Rainbow Garden Village (RGV), die Freiwilligendienste anbietet, dazu befragt. Mehr lesen…

Die Stadt des Lichts

varanasi_gauravaroraji

Die indische Stadt Varanasi hat viele Namen und ebenso viele Beinamen: Benares, Kashi, Stadt des Lichts, Wald der Glückseligkeit, der „sakrale Ort“ oder „die (von Shiva) nie Verlassene“. Noch viel spannender als die mystischen Bezeichnungen ist eine Reise in den Ort am Ganges. Philipp ist hingefahren und überrascht worden – unter anderem auch von Hochwasser. Mehr lesen…

Porträts von der ITB

itbberlin2017_mali

Als wir am vergangenen Wochenende die Reisemesse ITB in Berlin besuchten, waren wir begeistert von der Fülle an Ländern und Regionen, die sich dort präsentierten. Besonders faszinierten uns die Menschen aus den verschiedenen Kulturkreisen, die bei den Besuchern für eine Reise in ihr Land geworben haben. Sie, die Menschen, sind der eigentliche Grund, warum wir immer wieder auf Reisen gehen. Aus diesem Grund haben wir uns auch „People Abroad“ genannt. Mehr lesen…

Reiseplanung auf der ITB

itbberlin2017_2

Die überwiegende Mehrheit der Reisenden, die heutzutage eine Reise planen, informiert sich im Internet über Länder, Regionen, Preise und Angebote. Viele buchen ihren nächsten Trip auch gleich im Netz. Für die Reiseplanung bietet sich zudem der Besuch einer Reisemesse an, z.B. der ITB in Berlin. Wir haben uns auf der weltgrößten Messe für Reisen und Tourismus umgeschaut und neue Reisetrends aufgeschnappt. Vielleicht bist auch du nächstes Jahr dabei – es lohnt sich. Mehr lesen…

Sanddünen und Autopannen in Namibia

namibia_ninakunkelmann1

Nina startet mit zwei Freundinnen zu einem Roadtrip durch Namibia. Unterwegs erleben die drei Backpacker jede Menge spannender Momente: beeindruckende Sanddünen, unendliche Weiten, mehrere Autopannen und einen lebensmüden Vogel. Aus diesen Eindrücken ist ein neuer Blog-Beitrag entstanden, und hier findet ihr die ganze Geschichte. Mehr lesen…

The Wanderlust of Mai

sparkle-and-sand1Mai lebt in Berlin, hat BWL studiert und ging für ein Auslandssemester nach Philadelphia. Seitdem hat sie das Fernweh vollends gepackt und sie liebt das Reisen. Auf ihrem Blog schreibt sie in der Rubrik „Wanderlust“ über ihre Trips nach Florenz, Amsterdam, Prag oder die USA. Uns hat sie ein bisschen mehr von sich und ihrem Blog „Sparkle & Sand“ erzählt. Mehr lesen…

Reisen und fotografieren

littlebluebag1

Katrin und Sandra sind Fotografinnen und digitale Teilzeitnomadinnen. Auf ihrem Reiseblog Littlebluebag.de geben die beiden anderen Reisenden Tipps wie man besser fotografiert und tolle Landschaftsbilder zaubert. Diese Tipps verbinden sie mit Reisegeschichten, etwa über Nationalparks in Thailand oder einen Roadtrip durch Island. Mehr lesen…

Hauptsache draußen

david-wolf-wanderwuetig2David ist Bergwanderer, Bergsteiger, Trekking-Fan und ausgebildeter Berg-Wanderleiter. Wenn er nicht gerade in gebirgigen Regionen im Ausland unterwegs ist, kann man ihn mit seinen Trekking-Schuhen auch in den bayrischen Alpen, im Schwarzwald oder Pfälzerwald treffen. Uns hat er erzählt, wie das anfing, mit ihm und den Bergen. Mehr lesen…

Fasziniert von Down Under

people-abroad-christina-brink2

Nach dem Abi wurde es bei Christina spannend: Mit 19 Jahren ging sie zum Studium nach Holland und mit 20 zum Praktikum nach Kanada. Mit 21 dann für die Bachelor-Arbeit nach Kambodscha, mit 22 für’s Master-Studium nach England. Beendet hat sie dies mit 23 in Spanien. Mehr über ihr weiteres Nomaden-Leben erfahrt ihr hier. Mehr lesen…