Max Kirschbaum am Tafelberg

max-kirschbaum3-vitaminberge

Max Kirschbaum ist Ultraläufer und seine Spezialität sind Ultramarathon-, Trail- und Berglauf-Veranstaltungen. Je länger und hügeliger, desto besser. Mittlerweile läuft er nicht mehr nur in seiner Heimat Pfalz, sondern immer wieder auch im Ausland. Erst kürzlich zog es ihn für einen mehrtätigen Trail in Richtung Tafelberg. Mehr lesen…

Teneriffa – Teide, Airbnb und Geocaching

teneriffa-urlaub-los-gigantes

Teneriffa ist eine spannende Insel, da sie verschiedene Klimazonen innerhalb kürzester Fahrzeit miteinander vereint. Im Süden in Costa Adeje ist es meist eher warm bis heiss und auch im Winter regenfrei. Im Norden kann es schon mal kühler werden, der Osten ist ein Surfer-Paradies und im Westen gibt es eine rauhe Küste. Zwei Geocacher auf Reisen in Teneriffa. Mehr lesen…

„deutschland outdoor entdecken“

deutschland-outdoor-entdecken

Seitdem es diesen Reiseblog gibt, haben wir – ein kleines Reiseblogger-Team – bisher meist über unsere Reisen im Ausland geschrieben. Über Reisen im europäischen Ausland oder über Fernreisen auf andere Kontinente. Dies betrifft auch unsere Gastblogger, die immer wieder für unseren Blog Gastbeiträge schreiben. In diesem Sommer haben wir ein neues Ziel im Blick. Mehr lesen…

Kleine Trauminsel Koh Lipe

thailand-koh-lipe

Als ich vor einigen Monaten mit einer Freundin am weißen Sandstrand der thailändischen Insel Koh Lanta saß und mit ihr unsere weitere Reiseroute plante, haben wir überlegt, ob und – falls ja – wie lange wir nach Koh Lipe fahren wollen. Eine Freundin hatte sehr von dieser kleinen, weit südlich gelegenen Insel geschwärmt. Bald stand unser Entschluss fest: Los geht’s! Mehr lesen…

Reisen mit Mehrwert für Land und Leute

fairaway-mongolei

[Sponsored Post] Ob Kilimandscharo oder Titicacasee – Reisen in ferne Länder sind heutzutage zur Selbstverständlichkeit geworden. Um aber das wirkliche Leben vor Ort kennenzulernen und Natur und Umwelt auch für die Zukunft zu erhalten, sollten Reisen mit einem Nutzen für die Einheimischen und das Land verbunden sein. Das Reiseportal „Fairaway“ hat sich genau das zum Ziel gesetzt und ein besonderes Konzept entwickelt. Mehr lesen…

Jugendbegegnungen: Ab ins Ausland!

jugendherberge-de-jugengbegegnungen1

Junge Leute aus anderen Ländern kennenlernen und gleichzeitig neue Sprachkenntnisse erlernen. Jugendbegegnungen sind ideal für Jugendliche, die offen sind für neue kulturelle Erfahrungen. Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) bietet solche Begegnungen an und wir haben uns genauer über die Angebote, vor allem zu Japan und Russland, erkundigt. Mehr lesen…

Engagiert mit Weltdienst 30+

ses-bonn-weltdienst1
Die meisten Freiwilligendienste im entwicklungspolitischen Bereich richten sich an junge Leute zwischen 18 und 30 Jahren. Der „Weltdienst 30+“ gibt Berufstätigen der Altersgruppe ab 30 Jahren die Möglichkeit ihr Fachwissen in Entwicklungs- und Schwellenländern weiterzugeben und sich weltweit zu engagieren. Wir stellen euch den Freiwilligendienst vor. Mehr lesen…

Mühlen und Wasserräder erkunden

muehlen-deutscher-muehlentag

„Es klappert die Mühle am rauschenden Bach, klipp klapp!“ Auch heutzutage klappert es – wie in dem bekannten Lied – in der einen oder anderen Mühle noch immer. Vermutlich aber eher aus dem Grund, weil der Zahn der Zeit an der Mühle sowie an ihrem Inhalt nagt. Bloggerin Claudia hat sich mit dem Thema beschäftigt und einige Mühlen erkundet. Mehr lesen…

Neuland – ohne Goethe und Gotik

neuland-ohne-goethe-und-gotik-holiday

[Buchtipp] Der Titel alleine macht schon Lust auf mehr, die Gestaltung des Buches ebenfalls. Das satte Grün des Buchumschlags fiel mir im Kulturkaufhaus Dussmann in Berlin, einer meiner absoluten Lieblingsorte, sofort ins Auge. Der Titel dann als Nächstes. Und wer will im Urlaub eigentlich nicht Neuland für sich entdecken, jenseits der ausgetretenen Touristenpfade? Mehr lesen…

Roadtrip durchs Outback

australien-gibb-river-road

Vor zwei Jahren sind Denny und Sarah mit dem Working Holiday Visum in der Tasche in Perth in Australien gelandet. Heute, fast genau zwei Jahre später, sind sie wieder in Perth, nachdem sie mit dem Auto fast das gesamte Land bereist haben. Dabei haben sie viel erlebt und der Weg war oft staubig oder steinig, denn sie sind meist abseits der Highways auf Pisten gefahren. Mehr lesen…