Imker für Bienen, Insekten & Natur im Einsatz

Imker Bienen züchten Stadtimker Hafenbiene Bremerhaven

[Werbung] Bienen sind unendlich wichtig, denn sie tragen maßgeblich zum Erhalt von Wild- und Kulturpflanzen bei. Deshalb sind auch Imker für die Natur von großer Bedeutung.

 

Dieser Artikel ist im Rahmen einer Pressereise mit Erlebnis Bremerhaven entstanden, deshalb habe ich ihn mit „Werbung“ gekennzeichnet.

Süß, aromatisch und natürlich: Honig ist ein beliebtes Nahrungsmittel. Und es gibt ihn in vielen geschmacklichen Varianten. Vom Raps- und Akazien-Honig über Thymian- und Lavendel-Honig bis hin zum neuseeländischen Manuka-Honig reicht die Palette. Damit wir ihn genießen können, dafür sorgt die Biene als Honiglieferant, denn sie zählt weltweit zu den wichtigsten Bestäubern.

Geschätzte 20.000 verschiedene Arten soll es weltweit von ihr geben. In Deutschland rund 500 von ihnen, wobei man mit dem Begriff Biene meist die Westliche Honigbiene meint. In den letzten Jahren wurde in den Medien, wenn von der Biene die Rede war, vor allem über zwei Themen berichtet: Das Bienensterben und der Trend der Stadtimkerei.

Imker Bienen züchten Honig Stadtimker

Mit dem Bienensterben ist der Rückgang der Anzahl und Dichte von Honigbienen gemeint, Stichworte sind hier Monokulturen und Pestizide. Tatsächlich ist die Wildbiene vom Aussterben bedroht, denn mehr als 50% dieser Bienenarten steht auf der Roten Liste gefährdeter Arten.

Im weitesten Sinne wird mit dem Begriff Bienensterben auch das Insektensterben bezeichnet, also der Rückgang der Artenzahl bzw. der Zahl der Insekten in einem Gebiet. Und das ist problematisch, da einerseits Insekten anderen Wildtieren als Nahrung dienen und die Bestäubung für viele Pflanzen unverzichtbar ist. Inzwischen gibt es schon Volksbegehren mit dem Slogan „Rettet die Bienen„.

Neben dem Thema Bienensterben gibt es seit einigen Jahren den Trend der Stadtimkerei. Dieser geht einher mit einem weiteren Boom: Urban Gardening. Stadtbewohner holen die Natur- und Pflanzenwelt auf ihre Dächer, Terrassen und Balkone, und geben u.a. auch Honigbienen damit ausreichende Nektarquellen und sie tragen dazu bei, dass die Städte grüner und lebenswerter werden.

Die Hafenbiene in Bremerhaven

Bienen züchten Stadtimker Hafenbiene Bremerhaven

Einen dieser Stadtimker treffe ich in Bremerhaven. Andreas Bredehorn begann neben seiner eigentlichen Tätigkeit als Hafenarbeiter mit ersten Versuchen als Hobbyimker. Daraus entwickelte sich bei ihm eine richtige Leidenschaft, die er inzwischen erfolgreich nebenberuflich betreibt.

Seit 2011 ist er Stadtimker in Bremerhaven und er vertreibt den über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Seestadt-Honig. Zu seinen Unterstützern gehört u.a. auch das Atlantic Hotel Sail City, eines der Wahrzeichen der Stadt, welches in Form eines angedeuteten Segels erbaut und aufgrund seiner Größe fast überall in der Stadt sichtbar ist.

Imker Bienen züchten Stadtimker Hafenbiene Bremerhaven

Auf dem Titelbild ganz oben siehst du Andreas übrigens auf dem Dach des Hotels mit einem Glas seines Seestadt-Honigs. Kein Zufall, denn das Dach ist einer der Standorte für seine Bienenvölker. Hier oben schaut der Imker regelmäßig nach dem Rechten und von hier aus schwirren seine Bienen im Radius von bis zu vier Kilometer aus zur Nahrungssuche.

Stolze 14 Standorte hat er mittlerweile über die Stadt verteilt und auch Parks, Kleingärten, Rapsfelder und der Deich gehören dazu. Und, ganz wichtig: Der Seestadt-Honig schmeckt total lecker! Außerdem sind viele verschiedene Aromen und Pflanzen – bis hin zu Heilkräutern – in dem schmackhaften Honig zu finden.

Stiftung für einen Stadthonig

Imker Bienen züchten Stadtimker Hafenbiene Bremerhaven

Inzwischen hat Imker Andreas die gemeinnützige Stiftung Hafenbiene gegründet, er betreibt Umwelterziehung und verbessert damit den Lebensraum für Bienen, Insektenarten und damit nicht zuletzt auch die heimische Vogelvielfalt. Zu den pädagogischen Aufgaben der Stiftung gehören Bildungsangebote, Führungen und Schulungen rund um die Themen Bienen, Insekten und Naturschutz. Den Seestadt-Honig gibt’s in Bremerhaven übrigens hier zu kaufen und es gibt ihn auch als Geschenk-Box.

Blumen Strauß Wiese

Neu für mich waren u.a. auch diese beiden Fakten: Eine Biene kann bis zu 1/3 ihres Körpergewichts an Nektar transportieren. Und sie produziert in ihrem Leben genau zwei Teelöffel Honig. Während meines Treffens mit Andreas wird mir wieder mal bewusst, wie alles mit allem zusammenhängt: Honig, Bienen, Imker, Insekten, Pflanzen, Natur, Umweltschutz. Und was jeder Einzelne zur Lebensqualität seiner Stadt beitragen kann. Als Imker, Umweltschützer, Naturfreund.

Imker aus Leidenschaft

Imker Bienen züchten Stadtimker Hafenbiene Bremerhaven

Menschen wir Andreas gibt’s in jeder Stadt. Sie engagieren sich beruflich oder in ihrer Freizeit, für Bienen, Vögel, heimische Tierarten. Und häufig schaffen sie es, andere in ihrem Umfeld für ihre Sache zu begeistern und in ihr Projekt mit einzubinden. Das Projekt Hafenbiene wächst weiter und erfreulicherweise ist noch kein Ende in Sicht. Und ich denke seit meinem Besuch in Bremerhaven daran, wenn ich einen Teelöffel Honig genieße, dass das die Früchte der Arbeit von einem halben Bienenleben sind.

Bremerhaven Städtereise Fahrrad Küste Hafen

Bremerhaven ist übrigens ein schönes Reiseziel für eine Städtereise. Was du alles in der Stadt anschauen und unternehmen kannst, findest du in diesem Artikel: Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten & City Tipps.

Dieser Artikel ist im Rahmen einer Pressereise mit Erlebnis Bremerhaven entstanden. Mein Dank geht an Dörte Behrmann für die gute Zusammenarbeit. Ich gehe gerne Kooperationen mit Partnern ein, wenn diese thematisch gut zu unserem Blog passen. Meine persönliche Meinung bleibt davon aber unberührt. Gesponserte Kooperationen kennzeichne ich mit „Werbung“. 

Hier noch ein Veranstaltungstipp:
Sail Bremerhaven vom 19. – 23. August 2020

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, könnten dich evtl. auch diese Artikel über Reiseziele im Norden interessieren:
Sylt Urlaub: Tipps für Natur & Outdoor
Nordsee: Tipps für deinen Dänemark Urlaub
Fanø in Dänemark: Urlaub in einem Ferienhaus

Werbung / Die Hafenbiene - Imker für Bienen, Insekten & Natur im Einsatz #Umweltschutz #Natur #Bienen #Honig #Bremerhaven

Heiko Müller

Ich bin Redakteur, Reiseblogger und Gründer von People Abroad. Verreist du auch so gerne wie ich? Dann haben wir mindestens eine Gemeinsamkeit. Was ich am liebsten unterwegs mache? Mich auf neue Orte, Menschen und Kulturen einlassen. Wandern, biken und laufen. Hinterlasse hier einen Kommentar oder schreibe mir an h.mueller@people-abroad.de. Ich freue mich auf deine Nachricht.
Heiko Müller

2 Antworten zu “Imker für Bienen, Insekten & Natur im Einsatz

  1. Dörte Behrmann Antworten

    Moin lieber Heiko,

    eigentlich ist mir immer unwohl, wenn ich eine Biene sehe/höre, aber das Treffen mit Andreas Bredehorn und dein informativer und schöner Beitrag haben mächtig dazu beigetragen, dass ich richtig neugierig auf diese Tierchen bin. Als Typ hat mich unser Stadtimker wirklich sehr beeindruckt. Deine Fotos von unserem Treffen geben genau die Stimmung wieder, vielen Dank dafür.
    Danke auch für dein Interesse an allem, was wir dir in Bremerhaven gezeigt haben. Die Zusammenarbeit hat mir viel Freude gemacht! Gern wieder.

    Herzliche Grüße von der Küste
    Dörte Behrmann

    1. Heiko Müller Antworten

      Moin liebe Dörte,

      vielen Dank für dein Feedback und die netten Worte. Das Treffen mit Imker Andreas fand ich auch sehr spannend und die Infos rund um das Thema Biene waren sehr lehrreich. Viele Dinge davon waren total neu für mich und haben mir die Bienen noch mal näher gebracht.
      Bei euch war’s sehr schön und gerne komme ich wieder nach Bremerhaven – da gibt’s ja noch jede Menge mehr zu entdecken. Vielen Dank für deine tolle Planung und die schöne Zeit bei euch. 🙂

      Viele Grüße
      Heiko

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.