Work & Travel mit BackpackerPack

Bildschirmfoto 2016 07 15 um 16.41.05 - Work & Travel mit BackpackerPack

 

Ein Info-Handbuch als CD, mit dem man seinen Work & Travel-Aufenthalt in Kanada, Australien oder Neuseeland selbst planen kann. Hört sich gut an, war mein erster Gedanke. Das nehme ich mal genauer unter die Lupe, bestellte die Handbücher von BackpackerPack und fing an zu stöbern. Die Handbücher bieten Infos zu den betreffenden Ländern und zu Work & Travel. Darüber hinaus kann man gegen einen Aufpreis noch mehr Service dazu ordern. Man kann dann bei der Ankunft ein „Backpacker Office“ benutzen, um etwa einen Job zu finden, erhält Angebote für eine Versicherungen etc. Zudem gibt es für den Lebenslauf noch ein Muster sowie weitere Tipps.

Der Hauptteil der CD ist die PDF „Info-Handbuch“, voll mit zahlreichen Information. Die CD beinhaltet erste Grundlagen zum Work & Travel und gute Erklärungen dazu, wie und wann man ein Work & Travel beantragen kann. Zudem Angaben zu Visum, Bewerbungsratgeber, Bewerbungsmuster, Job finden, Kosten usw. Viele praktische Tipps, die auch auf Stolpersteine hinweisen, etwa dass man einen Versicherungsschutz beim wwoofing braucht. Toll ist auch der Frage-Service, wenn einem z.B. in Kanada noch Fragen einfallen, kann man eine Mail schreiben und bekommt eine Antwort. Ein weiteres Plus: die Information sind immer aktuell.

Wir haben Christof Hock, den Gründer von BackpackerPack, zur Idee hinter den Info-Handbüchern befragt.

Hast du als Gründer von BackpackerPack selbst schon Work & Travel gemacht?

Richtig. Ich war bereits in allen drei Ländern – Australien, Neuseeland und Kanada – selbst unterwegs, auch mit dem Working Holiday Visum. Angefangen hat es mit dem Work & Travel in Australien, direkt nach meinem Abitur. Mittlerweile bin ich natürlich auch für BackpackerPack immer wieder vor Ort, um nach dem Rechten zu sehen, neue Tipps auszuarbeiten oder einfach nach den besten Möglichkeiten für unsere Teilnehmer zu suchen.

Was hat dich dazu bewegt eine Firma zu gründen?

Ich bin damals mit einer Organisation, einer der größten auf dem Markt, für mein Work & Travel nach Australien aufgebrochen. Sowohl ich als auch die anderen Teilnehmer haben jedoch schnell gemerkt, dass wir uns alle etwas anderes erhofft hatten und die Unzufriedenheit war bei vielen zu spüren. Ich habe mir dann bereits während meinem Work & Travel Gedanken darüber gemacht, wie man dies besser machen könnte. So kam mir die Idee eine Organisation zu gründen, die Teilnehmern dabei hilft alles selbst zu organisieren. Die Idee kam gut an, denn viele wollen heutzutage eben alles selbst in die Hand nehmen, aber trotzdem ein bisschen Sicherheit im Rücken haben. Und das kann man bei uns schon ab 29,90 Euro bekommen.

Was beinhaltet dein BackpackerPack, was ist das Besonders daran?

Das BackpackerPack „Work & Travel Selbstorganisations-Paket“ beinhaltet u.a. über 100 Seiten Infos über Work & Travel, Schritt-für-Schritt-Anleitungen für z.B. Visum, Bank, Steuernummer (teilweise mit Screenshots aus den original Antragsstrecken), nützliche Checklisten (wann muss was erledigt werden) und natürlich unseren 24-Monate-Frageservice. Der Käufer bekommt also für sein Geld nicht nur ein Paket per Post, sondern kann unserem Work & Travel-Team auch bis zu 24 Monate lang kostenlos Fragen stellen, auch wenn er schon vor Ort in Australien, Neuseeland oder Kanada ist. Damit ist unser Paket die absolut günstigste Möglichkeit sich seinen Aufenthalt selbst zu organisieren und trotzdem immer die Sicherheit zu haben, dass man einen verlässlichen Ansprechpartner hat.

Die Pakete beinhalten auch Angebote für Versicherungen, Starter-Package, Open Return Flugtickets usw. Welche Vorteile bietet dies dem Käufer?

Mir war von Anfang wichtig, dass wir keine „geschnürten Komplettpakete“ machen, sondern jeder Teilnehmer selbst entscheiden kann, wie viel Hilfe er von uns möchte und wie viel er selbst organisieren möchte. Eben ganz nach seinem persönlichem Geschmack und wie viel man sich selbst zutraut. So kann man z.B. mit dem Selbstorganisations-Paket für 29,90 Euro anfangen und erst mal alles selbst versuchen. Merkt man später, dass man gerne etwas mehr Hilfe möchte oder z.B. unseren Jobservice um besser an Jobs heranzukommen, kann man jederzeit – ähnlich wie einem Baukasten – einfach noch das etwas größere Starter Package hinzubuchen. Die Flugtickets und Versicherungen sind spezielle Angebote, die perfekt auf Work & Travel zugeschnitten sind, und sogar teilweise exklusiv über uns buchbar sind. So hat man nicht nur alles aus einer Hand, sondern spart auch noch Geld. Aber wie gesagt, das bleibt jedem selbst überlassen. Man kann auch nur seinen Flug buchen und sonst nichts, oder sich auch nur für das kleine Paket entscheiden und den Rest woanders buchen.

 

Der Blog-Beitrag wurde von Erwin Ritter von wikiausland.de erstellt, er führte auch das Interview mit Christof Hock. Weitere Infos zu Büchern und Buchbesprechungen, z.B. über Work & Travel-Aufenthalte, gibt es auf wikiausland.de.

 

erwin ritter people abroad 768x413 - Work & Travel mit BackpackerPack

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.