Mein Besuch auf der CMT in Stuttgart

cmt2017-stuttgart-partnerland-albanienWarum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Dachte sich Claudia, als sie im Januar ein Wochenende nach Stuttgart reiste und dies mit einem Besuch auf der Reisemesse CMT verbunden hat. Ihr Fazit: lohnt sich beides, sowohl die Schwabenmetropole als auch die Reisemesse. Hier findest du Claudias Erfahrungsbericht CMT.

Auf in Richtung Süden

Es muss ja nicht gleich Japan, Hawaii oder Namibia sein… Deutschland und Europa sind auf jeden Fall auch eine Reise wert. Allerdings gibt es jedes Jahr im Januar die Möglichkeit in kürzester Zeit eben doch einmal um den gesamten Globus zu reisen – auf der CMT!

Im Januar ging es nach Stuttgart und dort dann einmal um die Welt – der Besuch der CMT stand schon lange auf meiner To Do-Liste. Ich fuhr bereits Freitags in die Schwabenmetropole, um eine Freundin zu besuchen, mit der ich mal wieder das Tanzbein schwingen wollte. Das gelang uns ziemlich gut im Perkins Club. Dort war die Mischung super, sowohl vom Publikum wie auch von der Musik. Zwei Tanzflächen, eine insgesamt sehr geräumige Disko mit genügend Platz, um auch mal von den Tanzflächen runter zu kommen und runter zu kommen… Die Nacht wurde damit natürlich recht kurz.

Samstags kam mein Freund nach und wir erkundeten Stuttgart in der Light-Variante: Kirchen von außen anschauen, Hügel von unten (naja, fast) und Cafés von innen. Natürlich waren wir auch wieder auf der Pirsch nach dem einen oder anderen Cache (Geocaching).

Auf zur Urlaubsmesse – Erfahrungsbericht CMT

Sonntag morgen wurde es dann – meiner Meinung nach viel zu früh – „ernst“: meine Bedenken vor den Menschenmassen mutig verdrängend und ab ins Getümmel der CMT! Das war ein Erlebnis erster Güte. Gleich zu Anfang nahm ich eine Tasche mit Werbung für Malta mit – was sich im Verlauf des Tages als cleverer Schachzug heraus stellen sollte. Denn Taschen kann man dort nie genug haben. Ganz schlaue Füchse reisten gleich mit Bollerwagen oder Trolleys an, um das tonnenweise mitgenommene Info-Material gut zu verstauen. Als Laie war ich natürlich nicht ganz so gut vorbereitet, sodass mir bereits in Halle 2 die Arme ziemlich müde wurden.

Was erwartet einen auf der CMT? Stände – unheimlich viele Stände und sehr viele Menschen – unheimlich viele Menschen. Und Info-Material in Hülle und Fülle. Es präsentieren sich zahlreiche Länder, Städte und Reisebüros. Ein bunte Mischung, bei der wirklich jeder Geschmack abgedeckt wird. Zudem gibt es viele Angebote und die Messebesucher verhandeln günstige Preise mit den Veranstaltern. Irgendwann verlor ich bei dem üppigen Angebot allerdings etwas den Überblick. Gekoppelt mit der Hallenluft und dem ständig von rechts nach links rotierenden Kopf wurde ich dann etwas müde. Abhilfe schuf der Reisestand von Lidl. Ich hatte Lidl nicht unbedingt als DEN Reiseanbieter auf dem Schirm, aber er spielte sich direkt mit kostenlosem Wasser, Eis und Kaffee direkt in mein Herz. Das war super, denn meine Füsse fühlten sich ab der 6. Halle so an, als wäre ich TATSÄCHLICH schon einmal um den gesamten Globus gelaufen…

cmt2017-stuttgart-messe

So viele Reise-Ideen…

Ja, die CMT ist eine Herausforderung. Toll und beeindruckend war auch der Bereich mit den Wohnmobilen. Ich kam teilweise aus dem Staunen nicht mehr heraus. In manche Wohnmobile passt hinten ein Smart hinein, sodass man damit auch gut Städte erkunden kann. Ein Wohnmobil dieser Größe ist zwar jenseits meiner Preisklasse (Quechua Zelt Arpenaz family für 4 Personen, ca. 80 Euro war mal mein Budget für eine mobile Unterkunft ;-)), aber gucken kostet ja nichts und das war wirklich interessant.

Ebenfalls gut gefallen haben mir die vielen Infobroschüren der einzelnen Regionen Deutschlands. Wohin wir es leider nicht mehr schafften, waren die Hallen mit den Wohnwägen. Und zu den diversen zusätzlichen Angeboten, wie z.B. das Reise-Kino. Mein Fazit zum Erfahrungsbericht CMT: man kann vielleicht einmal um den Erdball in acht Stunden, aber das komplette Zusatzprogramm ist nicht komplett zu schaffen. 😉

 

Meine Tipps: STUTTGART für …

… Abenteurer: CMT, Eintritt: 13,- Euro, inkl. Ticket für den Nahverkehr, jeweils im Januar

… Tanzbären: Perkins Park, zwei Tanzflächen, gemischtes Publikum, gute Musik, insbesondere bei den Themen-Partys, Getränke und Essen vor Ort im normalen Preisgefüge

… Such-Süchtige: Geocaching, nächster Halt: Wallgraben –New Edition GC45NWC, Traffic Counter/GPS-Referenzpunkt Stuttgart GC1JP6C

… Fern-Seher: Von der Birkenwaldstraße ungefähr auf Höhe der Hausnummer 54 hat man einen wunderbaren Blick über Stuttgart; mit dem Bus 44 an der Haltestelle Postdörfle oder Im Kaisermer fahren und dort in der Kurve zwischen Panoramastraße und Im Kaisermer sich ein freies Plätzchen zum Gucken und Staunen suchen – besonders stimmungsvoll in der Dämmerung

… Leckermäulchen: Hans im Glück, ungewöhnliche Burger, ungewöhnliches Ambiente, da verzeiht man schon mal, dass es sich um eine Kette handelt

… Hausbesetzer: B & B Hotel in Vaihingen, solides Preis-Leistungs-Verhältnis, Parkplätze ohne Ende, ruhige Ecke. Nicht weit entfernt liegt auch der Cache: Nächster Halt: Wallgraben –New Edition GC45NWC

Alle Fotos: CMT – die Urlaubsmesse, Messe Stuttgart

Du warst auch schon auf der CMT in Stuttgart? Dann schicke uns den Link zu deinem Erfahrungsbericht CMT an info@people-abroad.de und wir verlinken deinen Bericht hier im Artikel. 

Mein Bericht von der CMT Urlaubsmesse #CMT #Reise #Urlaub #Reisetipps #Reiseplanung

Anzeige

Claudia Niesert

Claudia Niesert

Nach dem Abi ging’s für mich ein Jahr als Au-Pair nach Los Angeles. Für ein Auslandssemester war ich in Göteborg und auch nach meinem Studium hat mich das Thema Ausland und Reisen nicht losgelassen. Seit letztem Sommer habe ich das Zelten und Airbnb für mich entdeckt. Meine aktuelle Leidenschaft: Geocaching auf Reisen.
Claudia Niesert

Letzte Artikel von Claudia Niesert (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge:


1 Antwort zu “Mein Besuch auf der CMT in Stuttgart

  1. […] Die CMT ist noch bis zum 21. Januar 2018 jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die nächste C... https://www.people-abroad.de/blog/reiseplanung-auf-der-cmt-in-stuttgart

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.