Als ISPO-Blogger auf der Sportmesse München

ISPO-Blogger Sportmesse München

Die ISPO Messe in München zieht viele Besucher an, die sich für Outdoor-Aktivitäten, Wintersport und für die Themen Gesundheit und Fitness interessieren. Von Sportlern, die laufen, bergsteigen und klettern bis hin zu Skifahrern, Snowboardern und Freestylern. Hier zeige ich die meine Eindrücke als ISPO-Blogger.

Mein Messe-Rundgang als ISPO-Blogger

Die ISPO München ist die weltweit größte Sportfachmesse. Sie findet jährlich Anfang Februar auf dem Messegelände München statt und wird von mehr als 80.000 Besuchern aus mehr als 120 Ländern besucht. Für die Sportbranche ist sie eine der wichtigsten Veranstaltungen im internationalen Messekalender, um neue Trends zu präsentieren und Zukunftsthemen zu diskutieren.

Für Profi- und Hobbysportler ist sie ebenfalls spannend, weil es Neuheiten zu sehen gibt, die man austesten kann. Und für Outdoor-Liebhaber, die gerne wandern und draußen aktiv sind, ist die ISPO ebenso interessant wir für Weltenbummler, weil es eine unendliche Auswahl an Reisebedarf wie Rucksäcke, Camping-Ausrüstung und Funktionskleidung zu sehen gibt.

Outdoor, Wintersport & Co.

Da ich vor allem Laufsport betreibe, habe ich mich zuerst in diesem Bereich der Messe umgeschaut. Aber auch die Outdoor-Hallen habe ich durchforstet, weil ich gerne reise und Outdoor-Aktivitäten wie wandern und biken unternehme. Auf der ISPO gab es die folgenden Themenbereiche – wobei die Bereiche Outdoor und Wintersport die größte Fläche einnahmen: Outdoor, Urban, Health & Fitness, Vision, Snowsports, Trends, Manufacturing und Teamsports. Hier meine Eindrücke:

ISPO-Blogger Sportmesse München Brooks

ISPO-Blogger Sportmesse München Brooks

Brooks Running präsentierte auf der ISPO – erstmals in Europa – und in Koopertion mit HP und Superfeet personalisierte Laufschuhe. Durch den Einsatz der FitStation bringt die Firma Laufschuhe auf den Markt, die auf Grundlage individueller biomechanischer Bewegungen des Läufers hergestellt werden. Mittels einer Ganganalyse und eines 3-D-Fußscans wird die Fußbelastung des Läufers ermittelt.

Auf dieser Grundlage wird dann durch Polyurethan Spritzgussmaschinen der auf den Läufer angepasste Schuh hergestellt. Hört sich auf jeden Fall interessant an und ich bin gespannt, wie die Technik in der Läuferszene aufgenommen wird. Ob sie den Laufschuh-Markt revolutionieren wird bleibt abzuwarten. (ISPO-Auszeichnung: Product of the Year – Health & Fitness)

ISPO-Blogger Sportmesse München Vibram

ISPO-Blogger Sportmesse München Vibram

Die Firma Salming hat den sehr leichten Winter-Eis-Laufschuh „iSpike“ vorgestellt (siehe oberes Bild). Ist da Apple etwa auch mit im Spiel? Der iSpike (für iRunner?) ist sehr leicht und besteht aus Vikram Litebase-Textil, Vibram Megagrib-Gummi und Spikes. Er fühlt sich gut am Fuß an und soll ideale Bedingungen bei Schnee und Eis bieten, ist allerdings mit dem UVP von 200 Euro nicht ganz billig (ISPO-Auszeichnung: Gold Winner ISPO Award).

Auf dem unteren Bild zu sehen ist der Salming Trail 5, ein echt bequemer Trailrunning-Schuh, der mir beim Reinschlüpfen direkt gefallen hat. Gut profilierte Sohle, bietet auch an der Schräge einen wirklich guten Halt.

Laufuhren von Garmin

ISPO Sportmesse München Garmin

ISPO-Blogger Sportmesse München Garmin

Eine neue Laufuhr mit Musik – hört sich super an, aber mit dem Plattenspieler unter’m Arm ziemlich unpraktisch beim Laufen, oder? Scherz beiseite: mit der neuen „Forerunner 645 Music“ von Garmin kommt eine Laufuhr auf den Markt, die Lauffunktionen und Performance Analysen in bewährter Garmin-Qualität mit einem Musicplayer kombiniert. 4GB Musik gibt es per Bluetooth Kopfhörer auf die Ohren und die Musikübertragung per USB-Kabel von PC und auch über WLAN direkt von Deezer.

Der Vorteil dieser Laufuhr: man kann das Handy zuhause lassen, weil die Musik auf der Uhr gespeichert ist. Die Uhr ist sehr leicht und die Handhabung einfach und intuitiv. Zusatz: ich selbst laufe mit der Forerunner 230 von Garmin, hatte davor das Vorgängermodell Forerunner 110 und bin mit den Laufuhren dieser Marke absolut zufrieden.

Noch mehr Laufschuhe – von Altra

ISPO Sportmesse München Altra

ISPO-Blogger Sportmesse München Altra

Die US-Laufschuh-Marke Altra kannte ich bisher nur dem Namen nach. In den USA und in Kanada ist die noch recht junge Marke unter Läufern bekannter, aber auch auf dem europäischen Markt nimmt ihre Bekanntheit stetig zu. Das besondere an diesen Laufschuhen ist die Footshape Zehenbox: die meisten Laufschuhe haben spitz zulaufende Zehenboxen, während die Astra-Schuhe an der breiten Zehenbox zu erkennen sind.

Die Zehen haben dadurch mehr Platz und die natürliche Fußstellung soll damit verbessert werden – mit Blick auf eine dynamischere Laufbewegung. Der hier getestete Altra Escalante bietet tatsächlich mehr Raum im Zehenbereich, die Sohle ist gedämpft und der Schuh ist angenehm leicht.

ISPO-Blogger Sportmesse München

In diesem Rucksack befindet sich – tätää: genau, ein Gleitschirm! Am Gemeinschaftsstand von Woolf Sports und Niviuk wirbt man für das Konzept zwei verschiedene Sportarten miteinander zu kombinieren. Mit den Trailruning-Schuhen geht es hoch in die Berge und mit dem Gleitschirm segelt man dann wieder ins Tal zurück. Die Idee gefällt mir – bisher bin ich allerdings nur beim Trailrunning hängen geblieben.

Innovationen – die ISPO Awards

ISPO-Blogger Sportmesse München

Einer der spannendsten Bereiche und nicht nur für ISPO-Blogger ein absolutes Muss: die Award-Fläche in Halle B1, auf der alle ausgezeichneten und prämierten Produkte präsentiert werden. Hier lohnt es sich immer mal vorbeizuschauen und die neuen Sachen auch mal anzufassen.

ISPO Sportmesse München Vaude

ISPO Sportmesse München Vaude

Die Marke Vaude setzt mit der „Green Shape Core Collection“ seinen Weg in Sachen Nachhaltigkeit konsequent fort. Insgesamt 19 Produkte umfasst die Kollektion, sie sind zu rund 90% biobasiert, recycelt oder bestehen aus reinen Naturmaterialien. Umweltfreundlich und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt – was will man mehr als Kunde? Seit Jahren ist nicht nur in der Sport- und Outdoorszene, sondern auch darüber hinaus bekannt, dass Vaude bei dem Trend nach nachhaltigen Produkten immer wieder neue Maßstäbe setzt und damit ihre Kunden überzeugt. Deshalb: Daumen hoch!

Urban Outdoor liegt im Trend

ISPO Sportmesse München Urban Outdoor

Auch der Trend Urban Outdoor setzt sich weiter fort, das Angebot ist riesig und für die Branche ist die Outdoor-Alltagskleidung, die mir persönlich oft schon zu stylisch und zu weit weg vom klassischen Outdoor-Look ist (wobei: was ist eigentlich der klassische Outdoor-Look?), immer wichtiger – vor allem für die Umsatzbilanz. Optisch häufig nicht mehr von der H&M-Mode zu unterscheiden, überzeugt sie aber dennoch meist in Sachen Qualität und Funktionalität.

ISPO-Blogger Sportmesse München Katadyn

Ein Fachbesucher im Aquarium – am Stand von Katadyn, dem Hersteller für Wasseraufbereitungs- und Filtersysteme. Hier im Bild zu sehen ist der ultraleichte Wasserfilter BeFree 3,0 L.

ISPO-Blogger Sportmesse München

Wenn der Boden spiegelt, kann man schnell noch mal ein Bild machen, bevor es dann wieder nach Hause geht. 😉

Mein Fazit als ISPO-Blogger

Die Messe lohnt sich definitiv für einen Besuch. Wenn man Wintersportler ist, sollte man die ISPO der OutDoor, die jeweils im Sommer stattfindet, in jedem Fall vorziehen. Sofern man Outdoor-Sportarten wie laufen, wandern oder klettern betreibt, ist die ISPO eine gute Alternative zur OutDoor. Auch für diejenigen, die nicht bis zur OutDoor im Sommer warten möchten. Viele Outdoor-Fans gehen gerne auf beide Messen, weil sie jeweils im Abstand von rund sechs Monaten stattfinden.

Die ISPO findet jeweils Anfang Februar in München statt, weitere Infos dazu gibt es hier.
Lust auf mehr Messe-Berichte? Meinen Artikel über die OutDoor findest du hier. Mein Blogger-Kollege Werner war auf der Radmesse Eurobike – seinen Messe-Bericht findest du hier.

Du warst auch als ISPO-Blogger unterwegs? Wie hat es dir gefallen und welche Neuigkeiten hast du entdeckt? Für ISPO-Blogger gibt es übrigens auf der Messe die Blogger Lounge als Anlaufstelle und zum Aufladen der technischen Geräte.

Die ISPO Sport-Messe in München #Sport #Fitness #Gesundheit #Outdoor #Blogger

Heiko Müller

Ich bin Redakteur, Reiseblogger und Gründer von People Abroad. Verreist du auch so gerne wie ich? Dann haben wir mindestens eine Gemeinsamkeit. Was ich am liebsten unterwegs mache? Mich auf neue Orte, Menschen und Kulturen einlassen. Wandern, biken und laufen. Hinterlasse hier einen Kommentar oder schreibe mir an h.mueller@people-abroad.de. Ich freue mich auf deine Nachricht.
Heiko Müller

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.