Minnja sucht die besonderen Momente

minnja reisebloggerin1 - Minnja sucht die besonderen Momente

Minnja haben wir in Berlin kennengelernt. Auf ihrem Blog kombiniert sie die Themen Reisen, Fashion und Lifestyle. Wir waren nicht nur von unserer Blogger-Kollegin begeistert, sondern auch von den tollen Reisefotos, die sie unterwegs macht. Höchste Zeit also, dass wir sie in einem Kurzinterview hier vorstellen. Nicht verpassen: ihre Fotomotive und ihr Instagram-Account.

Du bist Reisebloggerin und hast deinen Blog Minnja.de 2010 gegründet. Wie kam es dazu?

Es war eher Zufall, dass sich Minnja.de zum Reiseblog entwickelt hat. Das ergab sich erst in den letzten knapp drei Jahren. Meinen Blog habe ich anfangs gestartet, um meine Outfits zu zeigen. Die Themen Fashion & Lifestyle nehmen heute immer noch rund 50% von Minnja.de ein, die anderen 50% nimmt das Thema Reisen ein.

minnja reisebloggerin3 - Minnja sucht die besonderen Momente

Was macht deinen Blog aus deiner Sicht besonders?

Die Mischung aus Travel & Style ist besonders. Minnja.de ist, wie bereits erwähnt, kein reiner, klassischer Reiseblog. Zudem ist der Blog sehr an meine Person gebunden. Jeder regelmäßige Leser kennt mein Aussehen, meinen Stil sowie meine Vorlieben. Im Vergleich dazu weiß man bei vielen Reisebloggern nicht wie sie aussehen.

minnja reisebloggerin4 - Minnja sucht die besonderen Momente

Erzähle uns kurz über deine Auslandserfahrung, wo liegen deine Reiseschwerpunkte?

Mein Reise-Schwerpunkt ist definitiv Europa. Hier liegt der Fokus in der Regel auf Lifestyle-Reisen, und ich stelle gerne außergewöhnliche Hotels und interessante Hot Spots vor, die nicht jeder kennt.

minnja reisebloggerin2 - Minnja sucht die besonderen Momente

Welches sind deine Lieblingsreiseziele und warum?

Ich liebe vor allem Städtetrips und das Mittelmeer. Ich bin ein großer Griechenland-Fan, aber genauso faszinierend und mitreißend – nur auf eine andere Art – finde ich die Metropole Rom.

minnja reisebloggerin5 - Minnja sucht die besonderen Momente

Hast du einen Reisetipp für unsere Leser?

Peloponnes in Griechenland und die Orte Koroni, Methoni und Pylos finde ich sehr schön. Zwar gibt es dort auch Tourismus, aber es ist dennoch nicht so überlaufen. Unbedingt sollte man auch den Traum-Strand Voidokoilia sowie die Gialova-Lagune besuchen.

Alle Artikel sowie die Reisemotive von Minnja gibt es hier: Link.
Du findest sie außerdem bei Facebook und Instagram.

Fotos: Minnja.de

 

heiko mueller journalist reiseblogger people abroad 768x413 - Minnja sucht die besonderen Momente

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.