Die besten Outdoor-Highlights in Brasilien

Outdoor-Highlights Brasilien Aktivreise Roadtrip

[Werbung] Brasilien ist viel mehr als nur Strandurlaub: Die beliebtesten Spots zu verschiedenen Outdoor-Highlights für deine Reise nach Brasilien findest du hier zusammengefasst.

 

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit „Aventura do Brasil – der Brasilien-Reiseveranstalter“.

Brasilien ist ein Paradies für Freunde von entspanntem Strandurlaub, das steht außer Frage. Aber wusstest du, dass auch viele andere Outdoor-Aktivitäten im größten südamerikanischen Land auf dich warten? Verschiedene Ökosysteme bestimmen das abwechslungsreiche Landschaftsbild Brasiliens und bieten Naturliebhabern zahlreiche Outdoor-Highlights.

Die Chapadas – Brasiliens Hochebenen

In deiner Freizeit wanderst und campst du gerne? Dann wirst du dich in den brasilianischen Hochebenen, den sogenannten Chapadas, bestens aufgehoben fühlen. Die Chapada dos Veadeiros im Bundesstaat Goiás ist reich an kristallklaren Flüssen, Wasserfällen mit über 100 Metern Höhe, Felswänden und geeigneten Campingplätzen. Canyons, Höhlen und eine großzügige Flora und Fauna locken Besucher aus der ganzen Welt an. Zahlreiche Wanderwege wie zum Vale da Lua oder zu den zahlreichen Wasserfällen sind vorhanden. Um beim Wandern Gewicht zu sparen, kannst du dich von einem zum anderen Campingplatz vorarbeiten.

Im Bundesstaat Bahia liegt die nicht minder attraktive Chapada Diamantina. Der Morro do Pai Inácio bietet mit einer Höhe von 1.120 Metern einen grandiosen Panoramablick auf die Hochebene. Daneben gilt es, andere Berge, bis zu 400 Meter hohe Wasserfälle und Höhlen zu entdecken. Verpasse nicht das Schnorcheln im „Blauen Brunnen“ Poço Azul!
In der Chapada Diamantina befindet sich mit dem Vale do Pati die wohl schönste Trekking-Region.

In drei bis sechs Tagen kannst du auf einer organisierten Trekkingtour im Rahmen einer Aktivreise mit mittlerem bis hohem Anspruch die Wasserfälle, Felsformationen und heimische Tier- und Pflanzenarten kennenlernen. Ein Highlight dabei ist das Schwimmen im See, den der mehr als 90 Meter hohe Wasserfall Cachoeirão am Ende bildet.

Canyoning im Einklang mit der Natur

Outdoor-Highlights Brasilien Aktivreise Roadtrip

Wer sich neben dem Wandern etwas Action wünscht, der kann sich in den Chapadas am Canyoning versuchen. Dabei seilt man sich gesichert an einem Wasserfall ab. Es handelt sich um eine Art Bergsteigen an Wasserfällen, um die umgebende Landschaft genauer zu erkunden, ohne negativen Einfluss auf die Umwelt zu nehmen. Auch in den Gebirgen, den Serras, der Bundesstaaten São Paulo, Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul hat sich das Canyoning als Outdoor-Highlight etabliert.

Brasiliens vielfältige Strände

Neben dem Badevergnügen laden brasilianische Strände zum Campen und Wandern ein. Als da wäre Praia do Sono in Paraty im Bundesstaat Rio de Janeiro. Azurblaues Wasser, weißer Sand und himmlische Ruhe erwarten dich, da es keine direkte Straßenanbindung gibt. Im Bundesstaat Santa Catarina gibt es verschiedene Traumstrände zum Camping, wie etwa Praia do Ferrugem oder Praia do Rosa bei Garopaba. Lagoinha do Leste in Florianópolis kann nur zu Fuß erwandert werden.

Traumhafte Ausblicke und Abgeschiedenheit sind der Lohn für jeden Wanderer. Ideal um dem Untergang und Aufgang der Sonne zuzuschauen! Praia das Laranjeiras in Balneário Camboriú verzaubert mit üppiger Landschaft. Dort kannst du auch länger verweilen, da die Küste der Umgebung zahlreiche unterschiedliche Campingplätze bietet. Die Korallenküste im Nordosten Brasiliens scheint ein Stück Karibik, das fast schon zu einem Campingbesuch verpflichtet. Jarapatinga im Bundesstaat Alagoas ist nur eines von wenigen Beispielen. Endlose Strände, gesäumt von Kokospalmen und kristallinem Wasser und eine gut ausgebaute Camping-Infrastruktur sind die Pluspunkte der Region.

Surfen in Brasilien

Surfen Südamerika Strand Urlaub

Bei einer Küstenlinie von knapp 7.500 Kilometern verwundert es nicht, dass Brasilien einige Schmankerl für Taucher und Surfer bereithält. Bekannte Surfspots liegen rund um das Inselarchipel Fernando de Noronha und vor der Küste des Bundesstaates Santa Catarina. Besonders die Hauptstadt Florianópolis ist ein wahres Mekka für Surfer. An den Stränden Praia de Moçambique, Praia da Joaquina und Praia do Campeche rollen an etwa 150 Tagen im Jahr surfbare Wellen ans Ufer.

Im nordöstlichen Bundesstaat Rio Grande do Norte, in der Nähe der Hauptstadt Natal ist es fast ganzjährig möglich zu surfen. Paradiesische Sandstrände und weitläufige Dünen prägen das Landschaftsbild. Ponta Negra, Tabatinga und Praia da Pipa sind unter Surfern bekannte Strände. Besonders beliebt bei Kitesurfern ist Jericoacoara. Ein echtes Outdoor-Highlight, wenn von Januar bis Juni starke Winde herrschen, die aus Afrika kommen und auf die Küste treffen.

Tauchen in Brasilien

Fernando de Noronha ist auch für Tauchfreunde das ultimative Reiseziel. Das Archipel schreibt Arten- und Umweltschutz groß. Hier können Schildkröten und andere Meeresbewohner in ihrer natürlichen Umgebung bei einer Sichtweite von bis zu fünfzig Metern beobachtet werden. Mehr als dreißig Tauchbasen für Anfänger und Experten werden betrieben. Regelmäßig ziehen große Meeressäuger wie Delfine, Haie und Wale auf ihren Wanderungen vorbei, welche an der Küste seltener anzutreffen sind.

Auch die Ilha Grande im Bundesstaat Rio de Janeiro, deren Markenzeichen die zahlreichen Seesterne sind, und Recife, die Hauptstadt von Pernambuco, sind spannende Tauchareale. Hier liegen einige Wracks von gesunkenen Handelsschiffen, die man auf einem Tauchrundgang erkunden kann.

Üppige Natur im Pantanal und Amazonas

Amazonas Brasilien Aktivreise Roadtrip

Zwei Naturparadiese Brasiliens sind das Binnenfeuchtgebiet Pantanal und der Amazonas Regenwald. Das Städtchen Bonito im Pantanal gilt als Referenz für nachhaltigen Tourismus. Die Liste der möglichen Outdoor-Aktivitäten ist lang: Schnorcheln im Rio Prata, nächtliche Tauchgänge, Höhlentouren, Abseilen, Wandern, Rafting, Hochseilklettern, Kayakfahren und einiges mehr.

Auch Camping ist im Pantanal möglich. Genauer gesagt in der Serra da Bodoquena. Hier kann man die Schönheiten der brasilianischen Flora ergründen. Allerdings sollte man hier nicht nur auf praktische Kleidung, sondern auch auf gutes Schuhwerk mit einer profilierten Sohle und ausreichenden Mückenschutz achten.

Ein besonders „wildes“ Campen kann man im Nationalwald Tapajós am Amazonas erleben. Flüsse, Seen, Berge, Hochebenen und dichter Wald sind auf mehr als 500 Hektar Land im Bundesstaat Pará vereint. Auf keinen Fall verpassen sollte man einen Erinnerungsschnappschuss mit dem höchsten Baum des Amazonas, dem Samaúma!

Wer das Abenteuer etwas organisierter mag, kann an allerhand Outdoor-Highlights in einer Amazonas Lodge, bspw. mit Brasilien Spezialisten wie Aventura do Brasil, teilnehmen. Auf dem Programm stehen unter anderem Kanuexpeditionen, nächtliche Tiersafaris, Piranhafischen und Survival-Trips mit Übernachtungen unter freiem Himmel.

Top Outdoor-Destination Santa Catarina

Der südliche brasilianische Bundesstaat bietet alles, was das Herz eines Naturliebhabers höher schlagen lässt. Unzählige Strände zum Baden, Surfen und Tauchen. Sanddünen, die sich beim Sandboarden oder Reiten bezwingen lassen. Tosende Flüsse, wie geschaffen zum Rafting. Ruhige Lagunen für Ausflüge mit dem Stand-Up Paddle. Rund um Florianópolis ist atlantischer Regenwald erhalten geblieben, ein wundervolles Ambiente zum Wandern und Beobachten von Tieren.

Vor der Küste von Imbituba kannst du mit etwas Glück von Juni bis November dem Whale Watching frönen. Und auch im Inland kommen Naturfreunde auf ihre Kosten. Die Serra Catarinense bietet großartige Canyonlandschaften und Wasserfälle, die bei Wander- und Reitausflügen erkundet werden können.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit „Aventura do Brasil – der Brasilien-Reiseveranstalter“. Ich gehe gerne Kooperationen mit anderen Unternehmen oder Websites ein, wenn das Thema des Artikels interessant und relevant für meine Leser ist. Gesponserte Artikel kennzeichne ich mit „Werbung“. Meine Empfehlung für deine Reiseplanung: gestalte deine Reise möglichst umweltfreundlich und nachhaltig.

 


Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.