Die Top 5 der besten Romane über Südafrika

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen meine Top 5 der besten Bücher aus und über Südafrika vorstellen.

Durch seine bewegte Vergangenheit und die bunte Zusammensetzung von Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt bietet Südafrika genug Zündstoff für spannende Bücher.

 

Top 1: Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist

Buchbesprechung Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist #buchtipp #Südafrika #reisebücher

Die junge Generation Südafrikas hat das Glück, ohne die Fesseln der Apartheid aufgewachsen zu sein. Aber ist die Gesellschaft wirklich so frei, wie sie oftmals dargestellt wird? Dieser Frage widmet sich die Autorin Kopano Matlwa in ihrem überaus gelungenen Roman Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist.

Masechaba ist Assistenzärztin in einem Krankenhaus in Johannesburg. Nicht nur dass sie täglich mit den Herausforderungen einer Mangelversorgung an Kapazitäten und medizinischem Equipment zu kämpfen hat, nein, sie trägt in sich selbst noch einen tiefen Schmerz. Diesen tauft sie auf den Namen “die Bestie” und versucht ihn mit aller Kraft in ihren Alltag zu integrieren.
Mit überwältigender Intensität stellt sie sich immer wieder den großen Fragen im Leben. Wofür lohnt es sich zu kämpfen? Für ein gerechtes System? Für ihre beste Freundin Nyasha aus Simbabwe, die einer zunehmenden Ausländer*innenfeindlichkeit gegenübersteht? Oder für sich selbst und das eigene Glück?

Ein großartiger Roman für all diejenigen, die wirklich verstehen wollen, wie zerrissen Südafrikas Gesellschaft ist.

Titel: Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist
Verlag: btb
Autor: Kopano Matlwa
Erscheinung: August 2019
Seitenzahl: 203
ISBN-13: 9783442757800

Top 2: Trevor Noah – Farbenblind

 

Buch Farbenblind #buchtipp #Südafrika #Reisebücher Die Top 5 der besten Romane über Südafrika

Eine Top 5 der besten Bücher aus und über Südafrika sind für mich unvorstellbar, ohne die unglaubliche Biografie von Trevor Noah zu erwähnen.

Seit 2015 moderiert der Südafrikaner die The Daily Show auf Comedy Central und ist ein international gefeierter Comedian. Was die wenigsten allerdings wissen, ist das er 1984 in Johannesburg als Kind geboren ist, welches eigentlich gar nicht existieren darf. Im Zuge des Apartheid Regimes werden Weiße und Schwarze, Farbige und andere “Rassen” streng unterteilt. Während seine Mutter eine schwarze Xhosa ist, ist sein Vater ein weißer Schweizer. Diese Verbindung dürfte so eigentlich gar nicht existieren und doch wird Trevor Noah als farbiges Kind, geboren.

In Farbenblind geht es um das Aufwachsen des Jungen. Er hat es nicht leicht, fühlt er sich doch irgendwie nie zu einer Gruppe zugehörige und gibt nichts auf die verschiedenen Einteilungen der Gesellschaft. Diese Einstellung hat er von seiner resoluten Mutter übernommen, die im Ernstfall auch ihr Kind aus einem fahrenden Auto wirft, um es zu retten.

Trevor Noahs bloße Existenz hat alles widerlegt, wofür die Apartheid stand und deshalb hat die Regierung solche Ehen gefürchtet. Auch heute noch nimmt er kein Blatt vor den Mund, verhält sich wie ein Chamäleon und springt von Gesellschaft zu Gesellschaft und hilft uns, den eigenen Spiegel vorzuhalten. Trotz des biografischen Charakter liest sich Farbenblind einfach unglaublich unterhaltsam und ich lege es jedem ans Herz, der sich für Südafrika, die Geschichte der Apartheid aber auch für das Leben eines außergewöhnlichen jungen Mannes, interessiert.

Trevor Noah – Farbenblind
Autor: Trevor Noah
Verlag: Blessing
Erscheinung: März 2017
Seitenzahl: 335
ISBN-13: 9783896675903

Top 3: positive

Buch Positiv Die Top 5 der besten Romane über Südafrika #buchtipp #Südafrika #reisebücher

Jung zu sein, heißt sich auszuprobieren und genau das machen die drei Freunde Lindanathi, Ruan und Cecilia. Sie haben sich auf einem HIV- und Drogenberatungstreffen kennen gelernt und sofort gespürt, dass sie ähnliche Themen beschäftigen. Lindanathi ist HIV-positiv und schnüffelt Klebstoff, wie die beiden anderen auch. Zusammen zieht das Trio durch Kapstadt und sie dealen nicht nur mit illegalen Pharmaka, sondern entdecken die Ungleichheiten einer ambivalenten Stadt. Nicht nur der Tod des jüngeren Bruder von Lindanathi belastet ihn sehr, auch eine SMS seines Onkels erinnert ihn an ein altes Versprechen.

Mit positiv hat Autor Masande Ntshanga einen hochaktuellen Gesellschaftsroman über Herausforderungen im Leben junger Menschen in Südafrika verfasst. positiv ist ein Roman, der viele unterschiedliche Themen aufgreift. Auf den unterschiedlichen Ebenen begegnen dem Lesenden nicht nur Fragen, die sich Heranwachsende stellen, sondern auch der HIV/AIDS Politik unter der Mbeki Regierung (1999-2008). So zeichnet der Autor Masande Ntshanga ein eindringliches Bild einer Stadt mit vielen Gesichtern, wie ich sie ebenfalls schon kennen lernen durfte.

Titel: positiv
Autor: Masande Ntshanga
Verlag: Wunderhorn Verlag
Erscheinung: Mai 2018
Seitenzahl: 196
ISBN-13: 978-3-88423-584-3

Top 4: Mandelas Traum

Buch Die Top 5 der besten Romane über Südafrika Mandelas Traum #buchtipp #Südafrika #reisebücher

Südafrika – die Regenbogennation, wie sie Desmond Tutu einst genannt hat – ist ein Land voller Kontraste. Diese Kontraste ziehen sich entlang zahlreicher Dichotomien wie Arm und Reich, Schwarz und Weiß und natürlich auch Stadt und Land. Aber was hält das Land zusammen? Was vereint die Südafrikaner*innen? Die Journalistin und Autorin des Buchs Mandelas Traum, macht sich auf die Suche und reist quer durch dieses riesige Land. Zwischen Indischem Ozean, den Drakensbergen, Kapstadt, der fast menschenleeren Karoo, Johannesburg und der Provinz Limpopo trifft sie allerhand Menschen, die wie ein Mosaik die südafrikanische Gesellschaft ausmachen. Fast alle Stimmen vereint dabei eins, ihr Optimismus, ihr Einfallsreichtum und die Liebe zum südlichsten Land Afrikas.

Man merkt der Autorin Leonie March an, dass sie Journalistin ist. Sie hat einen erfrischenden Schreibstil und lässt die Stimmen und Landschaften lebendig werden. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es mehr oder wenige in einem Atemzug gelesen.

Ich kann Mandelas Traum nur jedem ans Herz legen, der sich mit Südafrika auseinandersetzten mag. Dabei ist es fast egal, ob du deine erste Reise planst oder schon Wiederholungstäter*in bist. Ich denke jeder wird sich in diesem Buch wiederfinden oder etwas Neues über die Regenbogennation lernen. Nicht alles klingt gut, aber fast alles macht Grund zur Hoffnung und ich denke, eben diese Kombination macht auch die Faszination Südafrika aus.

Titel: Mandelas Traum – Meine Reise durch Südafrika
Verlag: DuMont Reiseverlag
Autor: Leonie March
Erscheinung: April 2018
304 Seiten
ISBN-13: 9783770182893

Top 5: Memory Wall

Buch Memory Wall Die Top 5 der besten Romane über Südafrika #buchtipp #Südafrika #reisebücher

Erinnerungen sind es, die uns erst als Mensch formen und ausmachen. Aber was passiert, wenn wir anfangen, diese Erinnerungen zu verlieren? Und wie gehen wir mit der Chance um, Erinnerungen dauerhaft speichern und immer wieder abspielen zu können?

Alma Konachek lebt in einem Vorort von Kapstadt. Langsam, aber sicher verliert die 74-jährige ihr Gedächtnis. Um nicht alles zu vergessen, legt sie eine Memory Wall an, die mit allerhand Erinnerungen gespickt ist. Diese Wand hat aber nicht nur einen persönlichen Wert für sie, sondern weckt auch das Interesse anderer Menschen. Denn ihr verstorbener Ehemann hat eines der wertvollsten Fossilien der Welt gefunden. Mitten in der Karoo liegt es nun und wartet darauf geborgen zu werden. Denn sein Entdecker Harold starb kurz nach seinem Fund an einem Herzinfarkt und nur Alma scheint zu wissen, wo die Suche nach dem Fossil Sinn macht. Nur leider kann sie sich nicht mehr erinnern.

An dieser Stelle möchte ich gar nicht so viel verraten, denn ich will nicht das wirklich großartige Leseerlebnis vorwegnehmen. Nur so viel sei verraten: was zunächst wie die Geschichte einer alten Frau klingt, entpuppt sich bald als äußerst junge Story. Alles in allem hat mich Memory Wall sehr berührt und ich habe mich abgeholt gefühlt – absolute Weiterempfehlung!

 

Titel: Memory Wall
Verlag: btb
Autor: Anthony Doerr
Erscheinung: Februar 2018
Seiten: 134
ISBN-13: 978-3442715541

 

Das war meine Top 5 der besten Bücher aus und über Südafrika und ich hoffe sehr, dass sie etwas Anregung für schöne Lesestunden bietet.Lieschenradieschen #buchtipp #Südafrika #reisebücher

Auf meinem Blog Lieschenradieschen reist veröffentliche ich regelmäßig Buchbesprechungen und schreibe unter anderem über meine Reise ins südliche Afrika. Ich freue mich auf deinen Besuch.

mehr über LIESCHENRADIESCHEN REIST

Noch mehr Bücher über Südafrika


Kommentar verfassen