Glücksorte in Rheinhessen – Kristin Heehler

Glücksorte in Rheinhessen

Glücksorte in Rheinhessen – Buch von Kristin Heehler

Photocredit Titelbild: © annymagine.photography

Rheinhessen ist eine abwechslungsreiche und sympathische Region. Von Hügeln, Feldern und Weinbergen geprägt, lieblich und mit einem milden Klima gesegnet. Zugegeben, mit einer Mutter, die aus Rheinhessen stammt, bin ich nicht ganz objektiv. Denn da schwingen Kindheitserinnerungen mit. Ausflüge am Wochenende zu meinen Großeltern nach Worms und Spaziergänge in der Sommersonne über die rheinhessischen Felder nördlich von Worms.

Die Region liegt am nordwestlichen Ende des Oberrheingrabens, quasi zwischen den Städten Bingen und Mainz im Norden sowie Worms im Süden. Beide Städte gehören auch zur Region, die übrigens nicht in Hessen liegt, wie der Name irrtümlicherweise vermuten ließe, sondern in Rheinland-Pfalz. Schon die Römer haben sich hier wohlgefühlt und in der sonnenverwöhnten Region Wein angebaut. Kein Wunder also, dass sie auch bei Reisenden, Wanderern und Radfahrern beliebt ist.

Glücksorte in Rheinhessen Buch

© annymagine.photography

Die rheinhessische Autorin Kristin Heehler, die auch auf dem sehr lesenswerten Blog Rheinhessenliebe.de über die Region schreibt, hat 80 besondere Orte der Region gesammelt, die einen Besuch wert sind. Eine bunte Mischung aus Plätzen mit Ausblick, kulturellen Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Cafés und Läden, die es zu entdecken gibt. Türme und Grotten sind dabei, genauso wie ein Kellerlabyrinth, ein Sommergarten, eine Salzgrotte und eine Wingertsschaukel.

Auf der Suche nach einem Barfußpfad oder einer Eselwanderung? Hier werden sie gefunden. Tipps für Weingüter und Gutsschänken dürfen bei den Glücksorten in Rheinhessen natürlich nicht fehlen. Auch Aussichtstürme haben es der Autorin angetan. Und davon gibt es in der Region wahrlich jede Menge, vom klassischen Aussichtsturm über den Weinbergsturm bis hin zum Bibliotheksturm.

Rheinhessenliebe.de Blog

© Stephan Dinges

Bei der bunten Auswahl an Orten dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Praktisch ist, dass es neben der Beschreibung der verschiedenen Orte noch weiterführende Infos wie Kontaktdaten, Webseiten-Adressen und Infos zu den ÖPNV-Haltestellen, incl. zeitlicher Angaben zum Fußweg, gibt. Perfekt also für die Planung eines Ausflugs oder eines Urlaubs in Rheinhessen. Einige Orte lassen sich gut bei einem Ausflug miteinander kombinieren, vor allem die in Mainz und Worms.

So unterschiedlich die Glücksorte auch sein mögen, eines haben sie laut der Autorin geminsam: „Sie alle biueten eine gelungen Abwechslung vom oftmals stressigen Alltag.“ Es lohnt sich also in Rheinhessen auf Entdeckungsreise zu gehen.

Glücksorte in Rheinhessen – Buch von Kristin Heehler
Droste-Verlag, Düsseldorf
168 Seiten, EUR 14,99
ISBN 978-3-7700-2131-4

Werbung / Glücksorte in Rheinhessen - Buch von Kristin Heehler #Rheinhessen #Reisebücher #Deutschland #RheinlandPfalz #Urlaub

Island Wanderung: Buchtipps zu Wanderungen & Wanderwegen

Tipps & Bücher für Wanderungen in Island.

Island kann man am besten durch Wanderungen erleben. Dazu helfen Ihnen unsere Wanderführer Buchtipps zu den  besten Wanderungen / Wanderwege.

Bücher Wandern Island – Inhalt:

Landkarte Island Wanderwege

 

Wanderung Island für mehrere Tage


das Beeindruckende an Island ist die wilde, raue Natur. Die Ruhe in der Einsamkeit.
Am besten zu erleben mit einer mehrtägigen Wanderung. In Island gibt es für die Übernachtung Wanderhütten entlang den populären Wegen.
Der wohl populärste und damit wohl meist bewanderte Wanderroute ist: Laugavegur (53 km)- Fimmvörðuháls (25 km, 1 bis 2 Tage)

auch bekannte Wandertouren aber weiter Weg vom Flughafen und daher weniger Wanderer sind:

2 – Laugavegur

— 6 Tage — im Wanderführer: Conrad Verlag und Uwe Grunewald

4 – Öskjuvegur

— 6 Tage — im Wanderführer: Conrad Verlag und Uwe Grunewald

10- Víknaslódir

— 4 Tage — im Wanderführer: Uwe Grunewald

6- Hengill

— 4 Tage — im Wanderführer: Uwe Grunewald

3 – Kjalvegur

— 3-4 Tage — im Wanderführer: Conrad Verlag und Uwe Grunewald

7 – Hornstrandir

— 3 Tage — im Wanderführer: Uwe Grunewald

8 – Kerlingarfjöll

— 3 Tage — im Wanderführer: Uwe Grunewald

9 – Myvatn/Krafla/Dettifoss

— 3 Tage — im Wanderführer: Uwe Grunewald

1 – Fimmvörðuháls

— 2 Tage — im Wanderführer: Conrad Verlag und Uwe Grunewald

5 – Jökulsárgljúfur

— 2 Tage — im Wanderführer: Conrad Verlag und Uwe Grunewald

Titel: Island – Naturparadies am Polarkreis – Die schönsten Wanderungen
Verlag & Autor: Grunewald, Uwe
Erschienen: 2015
Seiten: 216 S. , 21 x 12 cm
ISBN: 9783981525427
Titel: Island: Trekking-Klassiker
Verlag: Conrad Verlag
Erschienen: 2019
Seiten: 288 S. , 16.5 x 11.5 cm
EAN: 9783866864115

>>>mehr Info &Buch bestellen bei LANDKARTENHAUS – FREIBURG

>>>mehr Info & bestellen bei Buch7 – die soziale Firma

Tageswanderungen für Unterwegs in Island

mit dem Auto oder Bus umrundest du Island und willst immer mal wieder die sagenhafte Landschaft mit Wandern genießen.

bUCH Rother Wanderführer: Island - Die schünsten Küsten- und Bergwanderungen Titel: Island Wanderführer
Verlag: Rother Wanderführer
Seitenzahl: 176
Erscheinung: 2018
ISBN-13: 9783763340057

* enthält gute Wanderungen auf dem Weg rund um Island
* 63 Wanderungen
* Mit GPS-Tracks

>>> Buch bestellen bei LANDKARTENHAUS – FREIBURG
>>>mehr Info & bestellen bei Buch7 – die soziale Firma

Buch Island Wanderführer vom Conrad Verlag< Titel: 22 Wanderungen Island
Verlag: Conrad Stein Verlag
Seitenzahl: 157
Erscheinung: 2017
ISBN-13: 9783866864986

Dieses Buch enthält aber weniger Wanderrouten als der Rother Wanderführer.

>>>mehr Info & bestellen bei Buch7 – die soziale Firma

Bloggerseiten Wandern Island

Malta Reiseführer: DuMont Reise-Taschenbuch

DuMont Reise-Taschenbuch Malta, Gozo, Comino

— ANZEIGE —

Titel: Malta, Gozo, Comino
Verlag: DUMONT REISEVERLAG
Autor: Hans E. Latzke
292 Seiten
ISBN-13:978-3616020624


Buchbesprechung:

Die Dumont Bücher werden überarbeitet und das merkt man. Die Informationen sind aktueller (oder wieder aktualisiert), die Bilder etwas frischer und moderner, der gesamte Reiseführer ist ein einem moderneren Stil mit pfiffigen Texten und vielen Infos vollgepackt.

Nun aber zu den Einzelheiten – die Reise nach Malta hatte ich mit dem Vorgänger geplant – der aber naturgemäß etwas veraltete Informationen bereit hielt. Das ist nun grundsätzlich nicht schlimm: Sehenswürdigkeiten ändern sich selten – manchmal aber die Zugangsmöglichkeiten und hier punktet das neue Reise-Taschenbuch mit neuen Hinweisen: bei einem der Highlights muss man sich mittlerweile vorher online Tickets besorgen – das kann man mittlerweile dem Reise-Taschenbuch entnehmen.

Auch der Umgang mit dem etwas eigensinnigen maltesischen Busverkehr und der dazugehörigen App wird ausführlich unter der Kategorie „Kleingedrucktes“ beschrieben. Im Buch selbst dann sind alle Angaben auch immer mit Buslinien versehen, so dass man nicht lange selbst recherchieren muss.

Die Empfehlungen zum Übernachten, Essen gehen und Feiern sind solide, besondere Tipps liefern mittlerweile Tripadvisor oder Blogs.

Die neuen Überschriften „Überflieger“ für erste Eindrücke per Stichworte, „Querfeldein“ mit Informationshäppchen zum Aufwärmen „Kleingedrucktes“ für die ganzen harten Fakten wie An- und Abreise, Währung, Sprache etc, sowie „Das Magazin“ für aktuelle Hintergrundinformationen (z.B.: die Flüchtlinge und die Malteser), Interviews und Essays machen viel Spaß und auch die Angaben sind kurzweilig dargestellt.

 

Kulturschock Island – Island und seine Menschen besser verstehen

–ANZEIGE —

Das neue Buch: Kulturschock Island

ISBN: 978-3-8317-3105-3
Seiten: 300
Auflage: 1. Auflage 2019

Warum ein KulturSchock zu Island ?

Die abgeschiedene Lage Islands führt nicht selten dazu, dass Touristen oft nur eine vage Vorstellung von der Insel und dem Leben dort mitbringen.

Die Autoren Sabine Burger und Alexander Schwarz geben ihr umfangreiches Wissen über die Insel und ihren großen Erfahrungsschatz über die isländischen Bewohner und deren Eigenarten an interessierte Leser weiter. So können die Besucher kulturelle Fettnäpfchen umgehen und lernen, die zuweilen mysteriös erscheinende Insel in all ihren Facetten besser zu verstehen.

Warum die Reihe KulturSchock ?

Die Bücher der Reihe KulturSchock helfen Reisenden, sich im Alltag der besuchten Länder zurechtzufinden, Vorurteile abzubauen und „Fettnäpfchen“ zu umgehen.

Sie tragen dazu bei, dass Reisende als gern gesehene Gäste wahrgenommen werden. Unterhaltsam und leicht verständlich werden fremde Verhaltensweisen erklärt und viele konkrete Fragen beantwortet, die sich bereits im Vorfeld einer Reise ergeben oder sich vorort herauskristallisieren.

Wer schreibt hier ?

Sabine Burger und Alexander Schwarz (beide Jahrgang 1964) kommen ursprünglich aus dem Schwarzwald und leben seit vielen Jahren sowohl in Island als auch in den Niederlanden.
Zum ersten Mal besuchten sie die Nordaltlantikinsel im Jahr 2004, waren von Land und Leute sofort fasziniert, kamen schnell immer wieder und entschlossen sich schließlich, auch auf Island zu wohnen.

Als Islandkennen sind beide auch bei Radio- und Fernsehsender gefragt.

Sabine Burger:
Sabine Burger, Jahrgang 1964, hat es vor knapp 20 Jahren von Baden-Württemberg nach Holland verschlagen. Eigentlich wollte sie nur ein Jahr dort bleiben, aber Land und Leute haben es ihr angetan und so lebt sie noch heute dort. Sie liebt es, mit offenen Augen durch die Stadt zu laufen, mit den Menschen zu plaudern, und Dinge neu zu entdecken. Wenn sie gerade keinen Reise- oder Sprachführer schreibt, widmet sie sich ihrer Arbeit als Energie-Heilerin. Sabine Burger wohnt in der Nähe Amsterdams und ist fast ständig in Hollands Metropole zu finden, was sie zu einer profunden Kennerin der Stadt macht. http://www.art-of-healing.nl/

Alexander Schwarz:
Alexander Schwarz, Jahrgang 1964, hat es vor knapp 20 Jahren von Baden-Württemberg nach Holland verschlagen. Eigentlich wollten er nur ein Jahr dort bleiben, aber Land und Leute hat es ihm angetan und so lebt er noch heute dort. Er liebt es, mit offenen Augen durch die Stadt zu laufen, mit den Menschen zu plaudern, und Dinge neu zu entdecken. Wenn er gerade keinen Reise- oder Sprachführer schreibt, widmen er sich der Arbeit als Energie-Heiler. Alexander Schwarz arbeitet außerdem noch freiberuflich für einen Amsterdamer Verlag. http://www.inreykjavik.is/

Top Bücher über Deutschland

DuMont Reise-Taschenbuch Ostfriesische Inseln & Nordseeküste

–ANZEIGE—

Ostfriesische Inseln & Nordseeküste

Von Claudia Blanck

296 Seiten

DUMONT REISEVERLAG

ISBN-13: 978-3616020778

18,90 Euro

Buchbesprechung:

Nachdem Dumont vor kurzem ihre Direkt Reihe modernisiert und aufgepeppt hat, waren jetzt die Reise-Taschenbücher dran.

Das war meiner Meinung auch mehr als überfällig, aber was ist jetzt draus geworden?

Ein moderner Reiseführer, der Altbewährtes mit kreativen Ideen vermischt. Daraus wird ein ästhetisches, ansprechendes, umfassendes Reisebuch, was durchaus stellenweise auch sehr wortwitzig ist.

Bei der Passage „Überflieger“ gibt es eine Karte, die mit Stichworten versehen ist. So bekommt der Leser/ die Leserin gleich einen ersten Eindruck und kann so vielleicht auch schon erste Reise-To-Dos notieren, z.B. „Puppenstube und Krabbenhochburg“ in Greetsiel oder „Karibik ohne Palmen“ auf Juist.

Dann geht’s über Querfeldein (interessante Informationshappen mit Bezug zum Land) zum Inhaltsverzeichnis – hier hätten wir wieder Altbewährtes: die Unterteilung nach Regionen, dort unterteilt in Lieblingsorte, Touren und Zugaben.

Ich kann mit ersten Kurz-Informationen „Eintauchen“ in die jeweils vorgestellte Region und mir dort einen erneuten Überblick verschaffen.

Das auf Borkum empfohlene Cafe Seeblick kann ich selbst auch empfehlen, einen echten Geheimtipp (oder etwas, was ich bei motivierter Suche im Internet nicht auf Anhieb finde) konnte ich jetzt leider nicht entdecken. Das ist bei derart kleinen Inseln vermutlich aber auch einfach schwer – die wichtigen und notwendigen Infos waren jedenfalls für mich als Nordsee-Fan vorhanden.

Nürnberg

Von DUMONT Direkt
–ANZEIGE—

Klein, handlich, praktisch – nein, ich spreche nicht von Nürnberg, sondern vom DUMONT direkt über Nürnberg. Seit Dumont die Direkt-Reihe überarbeitet und vor allem modernisiert hat, finde ich sie gerade für Städte-Trips gut. Diesmal habe ich den Band Nürnberg geprüft – natürlich nicht umfassend, aber zumindest mal teilweise.

Das „Beste zu Beginn“ gleich zu Anfang des Reiseführers zeigt dem Kurz-Besucher, was er auf keinen Fall verpassen darf. Danach wird es dann etwas ausführlicher und nach Stadtteilen unterteilt bzw. Highlights unterteilt. Und das finde ich gelungen. Das Literaturhaus, welches Dumont empfiehlt, ist wirklich toll, leider wird nicht vermerkt, dass der Brunch sonntags morgens ungewöhnlich und sehr lecker ist. Er hebt sich deutlich vom typischen Einheits-Brunch ab, indem er sehr viel Antipasti, ungewöhnliche Salate und auch mehrere warme Speisen bereit hielt. Alles sehr köstlich.

Ansonsten ist zum Buch selbst noch zu sagen, dass ich gerade die Aufmachung sehr schätze. Es ist zwar einerseits sehr strukturiert, andererseits werden immer wieder kleinere Einschübe gegeben, die thematisch passen.

Titel:Nürnberg
Autor: Roland Dusik
120 Seiten
DUMONT REISEVERLAG, 1. Auflage (2018)
ISBN-10: 3770183924

German Roamers – Outdoor, Abenteuer, Leben

–ANZEIGE—

German Roamers – Deutschlands neue Abenteurer
Dumont Reiseverlag
Viel Hype begleitete das Buch, bevor es erschien. Es wurde auch viel Werbung gemacht, überall war von dem Buch der German Roamers zu lesen.
more „Top Bücher über Deutschland“