Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #412
    Anonym
    Gast

    Hallo!
    Ich bin ein 28jähriger Heilerziehungspfleger mit Berufserfahrung. Durch den sich immer weiter verschlimmernden Sparzwang in unserem Bereich bin ich – wie auch schon Yvonne weiter unten – sehr an einer Tätigkeit im Ausland interessiert. In Frage kommen für mich vor allem Kanada, Schweden und die Niederlande. Weiß irgendjemand über die Arbeitssituation für HEPs in diesen Ländern Bescheid? Vielleicht gibt es auch aufschlussreiche Websites, habe selber bislang nichts interessantes entdecken können… Vielleicht würde mir auch die englische Berufsbezeichnung helfen, ich habe bislang nur „Curative educating nurse“ gefunden, damit bin ich aber in Jobbörsen nicht weit gekommen…
    Ich wäre für jeden Tipp dankbar!

    MfG Tobi

    #413
    Anonym
    Gast

    Hallo Tobi,

    zu HEP im Ausland konnten wir bislang leider noch keine Infos sammeln. Habt ihr einen HEP-Berufsverband, der da evtl. weiter helfen kann? Vor allem bei der englischen Bezeichung eures Berufes für die Internet-Suche.

    Falls du weiter kommst bei deiner Suche kannst du dich gerne wieder hier melden, dann können wir deine Infos evtl. online stellen, wenn sie für andere HEPs auch interessant wäre.

    Die Einrichtungen in unserer Rubrik „Projekte“ suchen immer wieder freiwillige Helfer aus dem sozialen Bereich, evtl. wäre das eine Möglichkeit zum Übergang für deine Arbeit im Ausland.

    Viel Glück und Grüße,
    Heiko

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.