Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #590
    Anonym
    Gast

    Nach meiner Meinung war der Ergotherapie-Kongress in Leipzig wieder einmal eine gute Gelegenheit, um mit Kolleginnen und Kollegen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.

    Auch diesmal wieder konnte man sich unter anderem mit dem Thema „Ausland“ beschäftigen. Am Stand von COTEC und WFOT gab es die Möglichkeit sich über die Auslandsarbeit generell zu informieren oder Adressen zu bestimmten Ländern einzuholen. Die Delegierten des Berufsverbandes gaben Tipps und Infos zu europäischen und weltweiten Arbeitsbedingungen und hielten einen Vortrag zur Entwicklung des europäischen Verbandes COTEC. Im gemeinsamen Gespräch haben wir festgestellt, dass das Interesse am Ausland nach wie vor sehr hoch ist und vermutlich in Zukunft noch weiter steigen wird.

    Insgesamt war es nach meiner Meinung wieder eine gelungene Veranstaltung und ich freue mich jetzt schon auf neue interessante Gespräche und Vorträge beim Ergotherapie-Kongress 2007 in Kassel.

    Heiko Müller

    #591
    Anonym
    Gast

    Hallo, nächstes Jahr im Oktober habe ich vermutlich die Ausbildung zur Ergotherapeutin abgeschlossen. Ich habe großes Interesse daran ins Ausland zu gehen. Wie stehen die Chancen und Möglichkeiten? Zusätzlich habe ich noch eine Ausbildung zur Arzthelferin, könnte mir gut vorstellen in Australien zu arbeiten. Viell. haben Sie ja eine Idee, dieses umzusetzten.Mit freundlichen GrüßenNicola Brammer-Türck

    #592
    Anonym
    Gast

    Hallo Nicola,einen Leitfaden für die Stellensuche in (West)-Australien hat Urs geschrieben, der Text ist in der Rubrik „Länderberichte“ zu finden. Ich denke mit beiden Berufsabschlüssen müssten die Chancen nicht schlecht stehen, allerdings kommt es immer auf das Verhältnis Angebot-Nachfrage bei der Stellensuche an. Das ist von Land zu Land unterschiedlich und ändert sich immer wieder von Jahr zu Jahr.Viel Glück und Erfolg,Heiko Müller

    #593
    Anonym
    Gast

    Hallo Heiko, leider war ich nicht beim Ergotherapie Kongress, aber mich würde das Arbeiten im Ausland sehr interessieren. Vorraussichtlich habe ich im Juli 2007 meinen Abschluß. Könntest du mir eventuell ein paar Kontaktadressen zukommen lassen? oder generell ein paar infos zum arbeiten im Ausland geben, welche Qualifikation man habe muss und wie ich mich am besaten darüber informiere. Das wäre echt nett. Lieben Gruß Marie

    #594
    Anonym
    Gast

    Hallo Marie,wenn du auf Dauer ins Ausland willst und eine längerfristige Arbeitsstelle suchst würde ich dir das Buch „Arbeiten im Ausland“ von Beyermann aus dem Schulz-Kirchner Verlag empfehlen. Da sind alle Adressen und Infos zur Vorbereitung einer Auslandstätigkeit drin.Wenn du für eine Zeit im Ausland jobben willst oder als Volunteer bzw. Helfer mirarbeiten willst, dann schau am besten – hier auf der Seite – in die Rubriken „Arbeiten im Ausland“, „Projekte“, „Volunteering“ oder „Organisationen“. Am besten ist es dabei frühzeitig anzufangen, da einige Einrichtungen ihre Helfer im Voraus schon für das kommende Jahr suchen und dann fest zusagen. Mit der Einrichtung wäre dann direkt zu klären, welche Aufgaben du mit Examen, aber noch ohne Berufserfahrung, zugewiesen bekommst.Viele Grüße,Heiko Müller

    #595
    Anonym
    Gast

    Hallo Heiko, vielen Dank für die Information. Tut mir leid das ich jetzt erst reagiere. Ich hoffe das ich mich beim weiteren Fragen wieder jederzeit an Dich wenden kann. Lieben Gruß, Marie

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.