Organisation, Projekt, Einrichtung:
Ladakh-Hilfe e.V.

Land, Region, Ort:
Indien, Himalaya, Ladakh

Kurzbeschreibung:
Therapeutische Betreuung behinderter Kinder und Erwachsener in Ladakh.

Benötigte Berufsgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Orthopädietechniker, Heilerziehungspfleger.

Voraussetzungen:
Erfahrung mit behinderten Kindern, gewünscht ist Berufserfahrung.

Sprachkenntnisse:
Gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.

Weitere Anforderungen:
Gute gesundheitliche Konstitution (Ladakh liegt auf fast 4000 Meter Höhe, das Klima ist rau, die Lebensbedingungen hart).

Vertragliche Vereinbarungen:
Infos dazu unter www.ladakh-hilfe.de (Rubrik „Über Uns“, Freiwilligeninfo, Freiwilligenkatalog, Vertrag).

Unterkunft, Verpflegung, Entlohnung:
Unterkunft mit Küche steht zur Verfügung, für die Verpflegung muss selbst gesorgt werden (ist aber vor Ort sehr günstig).

Zuständiger Träger:
Ladakh-Hilfe e.V.

Anschrift:
Am Hasenfeld 21, D-89312 Günzburg, Tel: 08221 / 273802

Kontaktaufnahme:
E-Mail: kostial.kj@t-online.de

Kontaktperson Deutschland:
Karola Kostial (Gründerin)