Organisation, Projekt, Einrichtung:
O AETOS – Hellenic Wildlife Hospital

Land, Region, Ort:
Griechenland, Platamonas

Kurzbeschreibung:
Das Hellenic Wildlife Hospital O AETOS ist ein Natur- und Tierschutzprojekt für Schildkröten, es liegt mitten in der Natur, ca. 4 km vom Strand und rund 15 km vom Berg Olymp entfernt. Das etwa 4.000 qm große Projekt wurde von Bernd und Sophie Pitzer gegründet und finanziert sich mithilfe von Natur-Exkursionen und durch Spenden. Das Projekt ist auf die Unterstützung von Freiwilligen angewiesen, die bei der Tierpflege, bei der Fütterung und bei der Gehege-, Garten- und Hofpflege helfen. 

Benötigte Berufsgruppe:
Es sind keine besonderen Vorkenntnisse für die Mitarbeit erforderlich
Über Freiwillige mit handwerklichem Geschick bzw. handwerklichen Vorkenntnissen freuen wir uns

Voraussetzungen:
Die Freiwilligen sollten mindestens 18 Jahre alt sein, sich für Natur- und Tierschutz interessieren und mindestens 3 Wochen Zeit für einen Einsatz haben. Erfahrungen in der Tierpflege sind nicht notwendig, man sollte aber Teamgeist mitbringen und Lust haben mit anzupacken.

Sprachkenntnisse:
Keine Sprachkenntnisse nötig

Vertragliche Vereinbarungen:
Es gibt keine vertraglichen Bedingungen, jede Hilfe und Unterstützung ist willkommen

Unterkunft, Verpflegung:
Es fällt eine Unkostenbeteiligung für die Unterkunft von 30 Euro pro Woche an. Hinzu kommen Verpflegungskosten für den Einkauf von Lebensmitteln. Es steht jedem Helfer frei sich komplett selbst zu versorgen oder gemeinsam mit den anderen Helfern eine Haushaltskasse anzulegen und gemeinsam zu kochen.

Zuständiger Träger:
O AETOS

Anschrift:
O AETOS, GR-60065
Bernd Pitzer
Platamonas, Pieria
Greece

Kontaktaufnahme:
Tel: 0030 69 72 45 34 95

Info:
www.oaetos.de/schutzstation/helfer-gesucht/