• 1

Nicaragua: Las Abejitas, Ocotal

Organisation, Projekt, Einrichtung:
Kinder- und Jugendbibliothek Las Abejitas

Land, Region, Ort:
Nicaragua, Nueva Segovia, Ocotal

Kurzbeschreibung:
Um die auf der Straße arbeitenden Kinder zu ermutigen, die Schule zu besuchen und ihnen zu einer besseren Bildung zu verhelfen, hat der Verein Nueva Nicaragua im Jahr 2000 zusammen mit unserem Kooperationspartner INPRHU im Zentrum Ocotals die Kinder- und Jugendbibliothek "Las Abejitas" (Die kleinen Bienen) eingerichtet. Die Bibliothek liegt in einem kleinen Park im Zentrum der Stadt und verfügt über ca. 6.000 Bücher: Kinder- und Jugendbücher, Schul- und Sachbücher, Märchen, Erzählungen, Romane und - in Nicaragua besonders wichtig: Lyrik für Kinder und Erwachsene.

Von vier Erziehern und einem Zivildienstleistenden aus Deutschland werden täglich zwischen 100 und 180 Kinder und Jugendliche betreut und Aktivitäten zur Leseförderung, wie Märchenlesungen, Malkurse, Theater, Tanz und Spiele organisiert. Aufgabe der Bibliothek ist es, mit den Mitteln der außerschulischen Leseförderung Kinder und Jugendliche dazu anzuhalten, sich systematisch, kritisch und kreativ mit Büchern auseinander zu setzen und so eine Kultur des Lesens zu entwickeln, die nicht nur ihre persönliche und soziale Entfaltung fördert, sondern auch dem Fortschritt ihres Landes dient.

Durch kulturelle und künstlerische Aktivitäten wird die Entwicklung von Fähigkeiten und Geschicklichkeiten gefördert, welche die Fantasie, die Vorstellungskraft, die Sprache und den Entdeckungsgeist entwickeln, die neue Konzepte, Fähigkeiten und Handlungsweisen hervorbringen. Darüber hinaus können Jugendliche die vorhandenen Schul- und Sachbücher nutzen, um ihre Hausaufgaben zu machen, und Romane lesen. Seit 2007 ist der Bibliothek ein Kinder- und Jugendzirkus angeschlossen.

Benötigte Berufsgruppe:
Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Erzieher

Voraussetzungen:
Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen / Leseförderung

Sprachkenntnisse:
Spanisch

Weitere Anforderungen:
Aufenthaltszeitraum 12 Monate

Vertragliche Vereinbarungen:
Entsendevertrag wird mit deutscher Entsendeorganisation abgeschlossen, die Teilnahme an Vorbereitungs-, Zwischen- und Nachbereitungsseminar ist verbindlich.

Unterkunft, Verpflegung, Entlohnung:
Unterbringung in Gastfamilien, Kosten für Verpflegung, Unterkunft, Taschengeld, Krankenversicherung und Flugkosten werden von der Entsendeorganisation übernommen.

Zuständiger Träger:
Verein Nueva Nicaragua e.V. Wiesbaden
Postfach 5806
D-65048 Wiesbaden
www.nueva-nicaragua-wiesbaden.de

Kontaktaufnahme:
Email oder Brief mit Lebenslauf und Zeugnissen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktperson Deutschland:
Karl-Heinz Eischer, Tel: 06122-6582
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info:
www.nueva-nicaragua-wiesbaden.de

 

DIESE BEITRÄGE SIND AUCH INTERESSSANT:

  • Mammutmarsch: Mein Einstieg ins Weitwandern

    Mammutmarsch: Mein Einstieg ins Weitwandern [Werbung] Wandermarathons und Märsche liegen im Trend. Der „Little Mammut“ vom Veranstalter Mammutmarsch ist als Einstieg ins Weitwandern gedacht. Ein Erfahrungsbericht.   Als ich am Start stehe, nur wenige Minuten, bevor es los geht, denke ich noch mal an den Hashtag. Vorne auf dem Starterheft steht: #vonwegenlittle. Genau das trifft’s![…]

    Read more...
  • Region Villach: 10 Tipps für den Faaker See

    Region Villach: 10 Tipps für den Faaker See [Werbung] Die Region Villach in Kärnten bietet weitläufige Wanderwege, flowige Bike-Trails, idyllische Badeseen und vieles mehr. Hier findest du 10 Tipps für den Faaker See und die Umgebung.   Dieser Artikel ist in Kooperation mit Kärnten Tourismus und Region Villach Tourismus entstanden, deshalb habe ich ihn mit „Werbung“ gekennzeichnet. Der Faaker See[…]

    Read more...
  • Imst in Tirol mit dem Rad erkunden

    Imst in Tirol mit dem Rad erkunden [Werbung] Imst in Tirol ist ein Outdoor-Paradies zum Radfahren und Wandern. Co-Autor Nicolai hat die schöne Region auf dem Mountainbike erkundet und seine Tipps zusammengefasst.   Dieser Artikel ist in Kooperation mit Imst Tourismus entstanden, deshalb habe ich ihn mit „Werbung“ gekennzeichnet. Man kennt das: Auf dem Weg in den[…]

    Read more...



 Anzeige


Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de


Spenden & Helfen:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok