• 1

Mittelamerika: Proyecto Mosaico

Organisation, Projekt, Einrichtung:
Proyecto Mosaico e.V.

Land, Region, Ort:
Mittelamerika: Guatemala, Nicaragua, Costa Rica, Panama, El Salvador

Kurzbeschreibung:
Proyecto Mosaico - Zueinander bringen. Voneinander lernen. Miteinander wachsen. Proyecto Mosaico e.V. ist ein gemeinnütziger deutscher Verein mit Sitz in Berlin und einem Büro in Granada, Nicaragua. Wir vermitteln Freiwillige aus aller Welt in Organisationen und Projekte in Zentralamerika. Neben der Freiwilligenvermittlung engagieren wir uns mit eigenen Projekten in den Bereichen Umweltbildung und Wasser sowie der Vernetzung von Hilfsorganisationen und ökologischen Selbsthilfeinitiativen.

Unsere Philosophie: Unserer Meinung nach ist Freiwilligenarbeit einer der besten Wege, Kommunikation und Verständnis zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen zu fördern und somit zur Völkerverständigung beizutragen. Wir verfolgen dabei einen Ansatz der gleichberechtigten Zusammenarbeit und der ebenbürtigen Partnerschaft. Wir legen bei unserer Arbeit großen Wert darauf, dass beide Seiten - Organisationen und Freiwillige - aus der Zusammenarbeit Nutzen ziehen, und versuchen dies durch kompetente Beratung der Freiwilligen, engen Kontakt zu unseren Partnerorganisationen und Weiterbildungs- und Info-Veranstaltungen für beide Seiten sicher zu stellen. Wir möchten bestehende Organisationen und Initiativen im Sinne des Empowerment darin unterstützen, ihre selbst gesteckten Ziele selbstständig zu erreichen. Wir sind gegen Diskriminierung jeder Art und haben keine religiöse oder parteipolitische Ausrichtung.

Wir bieten Plätze für Freiwillige in Guatemala, Nicaragua, Panama, El Salvador und Costa Rica. Unsere Partnerorganisationen arbeiten in den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Bildung, Menschenrechte und Friedensarbeit, Landwirtschaft und Umweltschutz, Ökotourismus, etc. Es gibt keine festgelegten Programme, sondern jeder Teilnehmer entscheidet (mit) darüber, wie lange er wo mithelfen und ob er einen Sprachkurs belegen oder in einer Gastfamilie wohnen möchte. Wir bieten den Freiwilligen ausführliche Beratung, Betreuung und Begleitung vor Ort.

Benötigte Berufsgruppe:
Um als Freiwillige/r mit uns zu arbeiten braucht man keine besonderen Vorkenntnisse.

Voraussetzungen:
Keine

Sprachkenntnisse:
Gefragt ist jeder, mit oder ohne Spanischkenntnisse, der den Willen hat zu helfen und eine andere Kultur kennen zu lernen.

Weitere Anforderungen:
Mindestalter 18 Jahre

Unterkunft, Verpflegung, Entlohnung:
Wir sorgen für die Unterbringung, den Spanischunterricht sowie den Transport vom Flughafen zum Projekt und stehen den Freiwilligen vor, während und nach dem Aufenthalt bei Fragen und Problemen zur Verfügung. Für unsere Arbeit und Dienstleistungen erheben wir eine einmalige Teilnahmegebühr in Höhe von 250,- Euro - unabhängig von der Dauer des Aufenthalgtes. Schule, Gastfamilie, Flug, Versicherung und sonstige Lebenshaltungs- und Reisekosten bezahlen die Teilnehmer selbst, jedoch nicht im Voraus, sondern sie zahlen die entsprechende Stelle direkt vor Ort (Schule, Gastfamilie, etc.). Die Kosten des monatlichen Lebensunterhaltes in Mittelamerika schwanken je nach Lebensstil und danach, ob z.B. eine Sprachschule besucht wird, sehr stark. Bei der Mehrheit betragen sie 300-600€/Monat (Beispiel Antigua, Guatemala: Gastfamilie mit Essen US$75/Woche, Sprachschule US$120/Woche). Weitere Informationen schicken wir gerne zu.

Zuständiger Träger:
Proyecto Mosaico e.V.

Anschrift:
Proyecto Mosaico e.V.
Schönhauser Allee 50
10437 Berlin

Kontaktaufnahme:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Kontaktperson:
Sabrina Heinrich und Tina Pfitzner

Info:
Mehr Infos unter: www.promosaico.org

 

DIESE BEITRÄGE SIND AUCH INTERESSSANT:

  • Lohnt sich die dmexco für Blogger?

    Lohnt sich die dmexco für Blogger? Die dmexco in Köln ist die größte Fachmesse für digitales Marketing in Europa. Hier treffen sich Menschen aus den Bereichen Marketing, Digitales, Informationstechnik und aus der Kreativbranche. Als Reiseblogger stellt sich die Frage: lohnt sich ein Besuch der dmexco für Blogger? Um dies herauszufinden bin ich nach Köln gefahren. Hier... mehr...

  • Elsass-Blogger Pascal über den Osten Frankreichs

    Elsass-Blogger Pascal über den Osten Frankreichs Pascal Cames ist Journalist, Elsass-Blogger und er geht gerne im Osten Frankreichs auf Hiking-Tour. Die Landschaft und sein Wissen über die Region hat er sich sozusagen erwandert. Er betreibt den Elsass-Blog „Homme de Fer“ und hat das Buch „Wanderkino Elsass“ geschrieben mit Tipps für Hiking-Touren in der Region. Wir waren... mehr...

  • Zu Besuch auf der weltgrößten Fahrradmesse

    Zu Besuch auf der weltgrößten Fahrradmesse Die „Eurobike“ als Mekka für Fahrradfans zu bezeichnen mag in Anbetracht von Events wie der Tour de France etwas groß erscheinen, aber aus technischer Sicht ist sie es. Keine Fahrradveranstaltung weltweit zeigt eine solche Vielfalt der Fahrradtechnik, nirgends findet man E-Bike-Begeisterte und Sportfans gleichermaßen in so großer Zahl auf einem... mehr...




Reisepreise für Flüge + Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad



 

Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de