Organisation, Projekt, Einrichtung: High Seas High School – „Das segelnde Klassenzimmer“

Land, Region, Ort: Eine Weltreise mit dem Segelschiff… Kurzbeschreibung: Bei der High Seas High School handelt es sich um ein erlebnispädagogisches Schulprojekt. Auf einem Segelschiff können SchülerInnen die 10./11. Klasse der Oberstufe auf „hoher See“ und in fremden Ländern verbringen. Dabei erhalten sie Unterricht an Bord und sind gleichzeitig Teil der Bordmannschaft. Die Jugendlichen sollen dabei raus aus dem Alltag und hinein in eine ganz neue Erlebnis- und Erfahrungswelt gebracht werden, die dem erlebnispädagogischen Gedankengut entspricht: Lernen mit Kopf, Herz und Hand für die Schiffsgemeinschaft tätig sein und dabei fremde Kulturen kennenlernen und so eigene Grenzen und Horizonte erweitern.  Benötigte Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe Sprachkenntnisse: Englisch Weitere Anforderungen: Interesse für das Projekt, körperliche Fitness, Abschluss der 9./10. Klasse Unterkunft, Verpflegung: 2.790 Euro pro Monat zzgl. Taschengeld Zuständiger Träger: Hermann Lietz Schule Spiekeroog Anschrift: Hermann Lietz Schule Spiekeroog Hellerpad 2, D–26474 Spiekeroog/Germany   Tel: 04976 – 91000 Fax: 04976 – 910091 Kontaktperson Deutschland: Juliane Stahl Info:

www.lietz-nordsee-internat.de