• 1

Global Volunteers

Organisation, Projekt, Einrichtung:
Global Volunteers

Land, Region, Ort:
Indien, Nepal, Sri Lanka, Vietnam, Ghana, Kenia, Tansania, Togo, Uganda, USA, Costa Rica, Guatemala, Ecuador, Bolivien, Peru

Kurzbeschreibung:
Global Volunteers ist eine deutsche Freiwilligendienst-Organisation, die zusammen mit freiwilligen Helferinnen und Helfern gemeinnützige Projekte im Ausland unterstützt, um Armut und Ungerechtigkeit zu bekämpfen. Hierzu unterhalten und fördern wir ein weites Netzwerk von kleinen, lokalen und nicht-staatlichen Projekten in Afrika, Asien, in Mittel- und Südamerika, in die wir „unsere“ Volontäre vermitteln. Die Dauer der möglichen Freiwilligendienste beträgt zwischen 1 Woche und 12 Wochen (Verlängerungen meist möglich). Die Programmpreise richten sich jeweils nach Einsatz und Dauer der Projekteinsätze.

Benötigte Berufsgruppe:
keine speziellen Anforderungen

Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre, keine weiteren speziellen Voraussetzungen

Sprachkenntnisse:
i. d. R. Englisch, Spanisch oder Französisch teilweise empfohlen

Weitere Anforderungen:
Offenheit, Persönliche Reife, Flexibilität, Unabhängigkeit, Hilfsbereitschaft

Vertragliche Vereinbarungen:
Regelung durch die jeweils gültigen AGBs

Unterkunft, Verpflegung, Entlohnung:
- Unterkunft erfolgt je nach Projektwahl in Einzelzimmern bei Gastfamilien, im Projekt oder in Mehrbettzimmern in einem Gästehaus der Partnerorganisation
- Verpflegung i. d. R. drei landestypische Mahlzeiten pro Tag an 7 Tagen pro Woche
- Mitarbeit erfolgt auf ehrenamtlicher Basis, teilweise wird ein kleines Taschengeld bezahlt

Zuständiger Träger:
-
 
Anschrift:
Global Volunteers, Pützfelder Weg 23, 53177 Bonn

Kontaktaufnahme:
Tel.: +49 (0) 228 5347 966
Fax: +49 (0) 228 5347 939
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular unter www.global-volunteers.de

Kontaktperson:
Volker Probst

Info:
www.global-volunteers.de

 

DIESE BEITRÄGE SIND AUCH INTERESSSANT:

  • Lohnt sich die dmexco für Blogger?

    Lohnt sich die dmexco für Blogger? Die dmexco in Köln ist die größte Fachmesse für digitales Marketing in Europa. Hier treffen sich Menschen aus den Bereichen Marketing, Digitales, Informationstechnik und aus der Kreativbranche. Als Reiseblogger stellt sich die Frage: lohnt sich ein Besuch der dmexco für Blogger? Um dies herauszufinden bin ich nach Köln gefahren. Hier... mehr...

  • Elsass-Blogger Pascal über den Osten Frankreichs

    Elsass-Blogger Pascal über den Osten Frankreichs Pascal Cames ist Journalist, Elsass-Blogger und er geht gerne im Osten Frankreichs auf Hiking-Tour. Die Landschaft und sein Wissen über die Region hat er sich sozusagen erwandert. Er betreibt den Elsass-Blog „Homme de Fer“ und hat das Buch „Wanderkino Elsass“ geschrieben mit Tipps für Hiking-Touren in der Region. Wir waren... mehr...

  • Zu Besuch auf der weltgrößten Fahrradmesse

    Zu Besuch auf der weltgrößten Fahrradmesse Die „Eurobike“ als Mekka für Fahrradfans zu bezeichnen mag in Anbetracht von Events wie der Tour de France etwas groß erscheinen, aber aus technischer Sicht ist sie es. Keine Fahrradveranstaltung weltweit zeigt eine solche Vielfalt der Fahrradtechnik, nirgends findet man E-Bike-Begeisterte und Sportfans gleichermaßen in so großer Zahl auf einem... mehr...




Reisepreise für Flüge + Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad



 

Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de