• 1

College for International Co-operation and Development

Organisation, Projekt, Einrichtung:
CICD (College for International Co-operation and Development). In Afrika bzw. Indien können Sie an folgenden Projekten teilnehmen:
- Ausbildung von Kindern und Erwachsenen in Kindergärten, Grundschulen und Pädagogischen Hochschulen
- Ausbildung der Jugend in Berufsschulen
- Umweltschutz und Wasserprojekte
- Landwirtschaft: Zusammenarbeit mit Kleinbauern zur Verbesserung der Produktion auf nachhaltige Weise
- Gesundheitskampagnen: Prävention von HIV / AIDS, Malaria und Tuberkulose
 
Land, Region, Ort:
CICD befindet sich in England (UK), Winestead, Landesgebiet Yorkshire, in der Nähe von Kingston upon Hull. Die Programme selbst finden in Indien und in mehreren Ländern Afrikas (Mosambik, Guinea-Bissau, Malawi) statt.
 
Kurzbeschreibung:
CICD bietet 3 verschiedene Programme, die entweder 14, 18 oder 24 Monate dauern. Die 24 und 18 Monatsprogramme nennen sich "Fighting with the Poor". Mit der Teilnahme erhalten Sie ein A-Zertifikat, dies beinhaltet 1/3 eines Bachelor-Abschlusses. Wir tun dies in Zusammenarbeit mit der One World University in Maputo, Mosambik. Diese Universität wird von „Humana People to People“ betrieben und wurde mit dem Ziel begründet Lehrer für Pädagogische Hochschulen auszubilden - ebenfalls betrieben von „Humana People to People“ in Zusammenarbeit mit den Regierungen in Mosambik, Angola, Malawi und Indien.
 
Benötigte Berufsgruppe:
Es gibt keine bestimmte Berufsgruppe, so gut wie alle sind bei uns herzlich willkommen
 
Voraussetzungen:
Sie sind auch ohne vorherige Erfahrung oder Qualifikationen willkommen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, einen EU-Pass besitzen und zu großen Herausforderungen bereit sein!
 
Sprachkenntnisse:
Englisch-Kenntnisse sind erforderlich (Mittelstufe)
 
Weitere Anforderungen:
Die Anmeldegebühr beträgt £ 700, die Kursgebühren für das 24 Monate-Programm betragen £ 5400 (englische Pfund), für das 18 Monate-Programm 4800 £ und für das 14 Monate-Entwicklungshelfer-Programm £ 3,200. Alle Kursgebühren beinhalten Unterkunft und Verpflegung sowie die Schulungskosten und Kosten der Reise nach Afrika oder Indien. Darüber hinaus bieten wir noch ein Umweltschutzprogramm an, den „Gaia-Umweltkurs“. Mehr hierzu finden Sie auf unserer Webseite.
 
Vertragliche Vereinbarungen:
Für die Verträge kontaktieren Sie uns bitte, wir versenden diese via E-Mail. Wenn wir einenVertrag schicken ist natürlich noch nichts entschieden, Sie können uns jederzeit kontaktieren, um die verschiedenen Punkte zu besprechen. 
 
Unterkunft, Verpflegung, Entlohnung:
CICD ist ein Wohn-College, jedes Team hat sein eigenes Gebäude mit Schlafzimmer, Badezimmer, Küche und Wohnzimmer. Sie werden sich vielleicht ein Zimmer mit einem oder zwei Teamkollegen teilen. Alle Teams in der Schule haben einen gemeinsamen Speisesaal und einen TV-Raum / Bibliothek. Mehr Infos dazu gibt es auf unserer Webseite: http://www.cicd-volunteerinafrica.org/faq-in-german/allgemeines-uber-cicd
 
Zuständiger Träger:
CICD ist unabhängig
 
Anschrift:
Winestead Hall, Patrington, England
Hull HU12 0NP
 
Kontaktaufnahme:
Tel.no.: + 44 (0)1964-631826
Faxno.: + 44 (0) 1964-631824
www.cicd-volunteerinafrica.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Kontaktperson:
Marie Forell (englisch)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Kontaktperson Deutschland:
Gábor Bajnok, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Info:
Mehr Infos finden Sie unter www.cicd-volunteerinafrica.org. Sie können uns jederzeit kontaktieren, dann können wir auch einige Dokumente an Sie via E-Mail oder Post senden. Wir sind auch via Skype erreichbar. 

DIESE BEITRÄGE SIND AUCH INTERESSSANT:

  • Reist du noch oder volunteerst du schon?

    Reist du noch oder volunteerst du schon? Nach dem Abi oder Bachelor endlich auf Weltreise gehen und ferne Länder, einsame Buchten, tolle Sandstrände entdecken. Gerne kombinieren Backpacker ihren Trip mit einem Freiwilligendienst, um sich unterwegs sozial zu engagieren. Freiwilligendienste, die an sich eine gute Sache sind, kann man aber auch kritisch sehen – wie Robert Bichler in... mehr...

  • Die „Free Ride Europe“-Tour von St. Bergweh

    Die „Free Ride Europe“-Tour von St. Bergweh Mit dem Snowboard im frischen Pulverschnee die Abhänge hinab gleiten. Viele Freerider betreiben ihren Sport, in dem sie für ein verlängertes Wochenende in die Berge fahren. Björn Köcher ist das zu wenig. Gerade ist er zu seinem Roadtrip „Free Ride Europe“ gestartet. Zwei Monate mit dem Camper Van durch Europa... mehr...

  • Sport & Outdoor: die ISPO Messe in München

    Sport & Outdoor: die ISPO Messe in München Die ISPO Messe in München zieht viele Besucher an, die sich für Outdoor-Aktivitäten, Wintersport und für die Themen Gesundheit und Fitness interessieren. Von Sportlern, die laufen, bergsteigen und klettern bis hin zu Skifahrern, Snowboardern und Freestylern. Hier tummeln sich alle, die gerne draußen aktiv sind. Ein Besuch der Messe lohnt... mehr...




Reisepreise für Flüge + Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad



 

Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de