• 1

Australien: World Wide Opportunities on Organic Farms

Organisation, Projekt, Einrichtung:
World Wide Opportunities on Organic Farms (WWOOF)

Land, Region, Ort:
Australien, Neuseeland

Kurzbeschreibung:
World Wide Opportunities on Organic Farms (WWOOF) bietet Möglichkeiten in der ökologischen Landwirtschaft tätig zu werden und auf ökologischen Farmen mitzuarbeiten. Dadurch kann man neue Kontakte knüpfen, die ökologische Bewegung unterstützen und Erfahrungen im Öko-Land- und Gartenbau bzw. in der Farmwirtschaft sammeln. 

Benötigte Berufsgruppe:
Es sind keine besonderen Vorkenntnisse für die Mitarbeit erforderlich

Voraussetzungen:
Damit man auf ökologischen Farmen mitarbeiten kann, muss man sich auf der WWOOF-Webseite des jeweiligen Landes anmelden und einen Mitgliedsbeitrag bezahlen. Danach erhält man eine Liste mit allen Farmen des Landes, bei denen man sich zwecks Mitarbeit melden kann. In Australien ist man automatisch Mitglied von WWOOF Australia, wenn man das "WWOOF book" bestellt (das Adressbuch der Farmen), in Neuseeland muss man sich über die Webseite anmelden und erhält dann eine Adressliste.

Sprachkenntnisse:
Englische Sprachkenntnisse

Vertragliche Vereinbarungen:
Die Vereinbarungen über Einsatzort, Dauer und Tätigkeitsschwerpunkt auf einer Farm werden vom Freiwilligen und dem Farmbesitzer gemeinsam getroffen, die Kontaktaufnahme geht immer vom Freiwilligen aus.

Unterkunft, Verpflegung:
Unterkunft und Verpflegung sind während des Einsatzes frei

Zuständiger Träger:
WWOOF Australia / WWOOF New Zealand

Anschrift:
WWOOF Australia
Pty Ltd (A.C.N. 085 920 690)
2166 Gelantipy Road, W Tree via Buchan
Vic 3885 Australia

WWOOF New Zealand
PO Box 1172
Nelson 7040
New Zealand

Kontaktaufnahme:
Arbeiten in Australien: www.wwoof.com.au
Arbeiten in Neuseeland: www.wwoof.co.nz

Info:
Die WWOOF-Bewegung gibt es in vielen weiteren Ländern, Infos dazu gibt es unter www.wwoof.org


 

DIESE BEITRÄGE SIND AUCH INTERESSSANT:

  • Island Tipps: Sehenswürdigkeiten in Reykjavik

    Island Tipps: Sehenswürdigkeiten in Reykjavik Eine Stadt am Meer mit Blick auf das Bergmassiv Esja. Reykjavik, die Hauptstadt Islands, bietet nicht nur Natur, sondern auch viele bunte Häuser, kleine Galerien und spannende Streetart-Gemälde. Hier macht es die Mischung aus Urbanität, Offenheit und Bodenständigkeit, welche die meisten nordischen Städte sympathisch macht. Meine Reykjavik-Reisetipps für deinen Island-Trip.... mehr...

  • Mannheim Städtetrip: Monnem auf zwei Rädern

    Mannheim Städtetrip: Monnem auf zwei Rädern [Werbung] Imposante Bauwerke im Neubarock und Jugendstil und einen Wasserturm als Wahrzeichen. Die Quadrate-Stadt Mannheim hat darüber hinaus aber noch eine Menge mehr zu bieten. Und wie könnte man die Kurpfalzmetropole besser entdecken als auf dem Rad – dem Transportsmittel, das hier erfunden wurde. Eine Radtour durch meine Wahlheimat Monnem,... mehr...

  • Ein Reiseblogger am Fjord in Norwegen

    Ein Reiseblogger am Fjord in Norwegen Ausschau halten nach dem nächsten Outdoor-Abenteuer. Timo Peters von Bruderleichtfuss.com ist für so ziemlich alles zu haben, was mit Reisen, frischer Luft und sportlichem Einsatz zu tun hat. Je abenteuerlicher, desto besser. Hier plaudert er ausgiebig über seine Erfahrungen als Reiseblogger, wie man über’s Meer trampen kann und was es... mehr...




Reisepreise für Flüge + Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad



 

Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen