• 1

Entwicklungshilfe

Du hast Interesse, Dich neben Deiner Reiseplanung auch mit politischen Zusammenhängen zu befassen? Hier findest Du Infos zu dem Begriff Entwicklungszusammenarbeit bzw. Entwicklungshilfe. Weitere Rubriken gibt es zu den Themen Globalisierung, Menschenrechte und globale Organisationen. Jetzt aber zu den Grundlagen des Begriffs Entwicklungshilfe bzw. -zusammenarbeit: 

Entwicklung im global-politischen Kontext beschreibt die Summe aller Entscheidungen, die von Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländern ergriffen werden, um die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Länder zu fördern und die Lebensbedingungen der Bevölkerung zu verbessern. Als Entwicklungsländer bezeichnet man, in Anlehnung an ihre geographische Lage, in etwa die Länder des Südens.

Der klassische Begriff der Entwicklungshilfe wurde – unter Berücksichtigung der wechselseitigen Arbeit - durch den der Entwicklungszusammenarbeit ersetzt. Er fasst alle Leistungen materieller und nicht-materieller Art von staatlichen und privaten Organisationen zusammen. Private Institutionen werden kurz NGOs genannt, Non-Government-Organisations bzw. Nicht-Regierungs-Organisationen. 
 
In der deutschen Entwicklungszusammenarbeit gibt es folgende Partner:
  • Staatliche Institutionen, z.B. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit
  • Kirchliche Organisationen, z.B. Diakonisches Werk, Caritasverband
  • Parteinahe Stiftungen, z.B. Friedrich-Ebert-Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Private Organisationen, z.B. Deutsches Rotes Kreuz, Welthungerhilfe
Schwerpunkte der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Stärkung der Außenhandels- und Wirtschaftsbeziehungen
  • Erlass der Auslandsverschuldung durch Kreditmittel
  • Verbesserung der Gesundheits- und Ernährungssituation
  • Förderung der Schul-, Aus- und Weiterbildung
  • Schaffung von Strukturen humanitärer Intervention
  • Regulierung der Bevölkerungs- und Familienpolitik
  • Friedenssicherung und Krisenprävention
  • Förderung demokratischer Politikstrukturen
  • Verbesserung der Umwelt- und Ressourcennutzung
  • Angleichung der Geschlechtergerechtigkeit

 

DIESE BEITRÄGE SIND AUCH INTERESSSANT:

  • Reiseplanung auf der CMT in Stuttgart

    Reiseplanung auf der CMT in Stuttgart Reisen sind perfekt geeignet, um tolle Landschaftsfotos zu machen. Und wenn man eine Reise planen möchte, bietet sich der Besuch einer Reise-Messe an. Auf der CMT in Stuttgart kann man sich über viele Reiseziele informieren und zahlreiche Preisangebote vergleichen. Hier findest du einen virtuellen Messe-Rundgang in Bildern und fünf Tipps... mehr...

  • Bergsteigen und Trekking in Bolivien

    Bergsteigen und Trekking in Bolivien Bolivien – das Land der Berge. Diesen Beinamen trägt der Andenstaat im Herzen Südamerikas nicht umsonst. Mehr als zehn Sechstausender, weit über hundert Gipfel über 5.000 Meter und weitestgehend unberührte Landschaften lassen jedes Bergsteigerherz höher schlagen. Werner Müller-Schell hat das Land erkundet, den Trekking-Test gemacht und großartige Fotos mitgebracht. Hier... mehr...

  • Die Weitwanderwege des Nordens im Blick

    Die Weitwanderwege des Nordens im Blick Simon Michalowicz ist am liebsten draußen mit seinen Wanderschuhen unterwegs. Besonders die Fern- und Weitwanderwege faszinieren ihn. Sein bisher größtes Abenteuer war die Durchquerung von Norwegen der Länge nach. Insgesamt 140 Tage war er zu Fuß bis zum Nordkap unterwegs. Hier berichtet er über seine Leidenschaft Fernwandern. Simon, du bist... mehr...




Reisepreise für Flüge + Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad



 

Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de