Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2103
    Anonym
    Gast

    Leben und Lernen im Fatima Center

    Das Fatima Center liegt 450 km südlich von Manila, in der Nähe von Iriga City, und bietet eine neue Heimat für rund 120 Kinder und Jugendliche, die größtenteils aus sozial benachteiligten Familien stammen. Das Center wird von Schwestern des Augustiner Ordens geleitet und ist eine weitgehend autarke Gemeinschaft. Obst und Gemüse kommen aus dem eigenen Garten, Reis wird selbst angebaut und die Tieraufzucht findet ebenfalls direkt auf dem Gelände des Centers statt. Hier befinden sich außerdem ein Kindergarten, eine Grundschule und eine weiterführende Schule.

    Während unseres Aufenthaltes werden wir uns am alltäglichen Leben der Bewohner_innen des Fatima Centers und an diversen häuslichen und handwerklichen Arbeiten beteiligen, wobei der Schwerpunkt auf dem aktiven Austausch mit den Kindern liegt. Dabei können wir uns den Kindern nachmittags beim Anbau von Obst und Gemüse anschließen oder bei Bedarf Renovierungs- und Malerarbeiten erledigen. Zudem können Veranstaltungen, z. B. Spielenachmittage oder Bastelworkshops, kreativ mitgestaltet werden. Untergebracht sind wir im Fatima Center, in dem wir mit leckeren philippinischen Speisen verwöhnt werden.

    Religion spielt im Tagesablauf des Fatima Centers eine große Rolle. Jeden Tag gibt es Gottesdienste. Von uns wird erwartet, die Kinder zum Gottesdienst zu begleiten und an religiösen Feiern teilzunehmen. Während des Projektaufenthaltes steht es uns offen, gemeinsame Ausflüge mit den Kindern zu organisieren, bei denen das Umland erkundet werden kann. Dies bedeutet für die Kinder des Centers eine willkommene Abwechslung vom Heimalltag.

    Die Freizeit und die letzte Woche stehen uns zur freien Verfügung, um gemeinsam und auf eigene Kosten andere Landesteile zu erkunden.

    Eingeschlossene Leistungen:
    Linienflug ab/an Frankfurt nach Manila in der Economy Class, Transfer zum Projekt, Unterkunft und Verpflegung im Projekt, Projektleitung, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Workshop in Köln/Bonn (Unterkunft und Verpflegung)

    Termine:
    PHI 7534 25.02. –25.03.17
    PHI 7531 15.07. – 12.08.17
    PHI 7532 19.08. – 16.09.17

    Teilnahmegebühr:
    PHI 7534 17 – 26 Jahre: 1.590,- € (vorbehaltlich voller Bewilligung der KJP Mittel)
    ab 27 Jahre: 1.970,- €

    PHI 7531 / PHI 7532
    17 – 26 Jahre: 1.520,- € (vorbehaltlich voller Bewilligung der KJP Mittel)
    ab 27 Jahre: 1.970,- €

    Mindestteilnehmendenzahl: 8
    bis 8 Wochen vor Reisebeginn

    Teilnahmebedingungen:
    Teilnahme am Workshop Philippinen, englische Sprachkenntnisse, mind. 17 Jahre am Abreisetag

    Workshops:
    PHI 7534 03.02. – 05.02.17
    PHI 7531 16.06. – 18.06.17
    PHI 7532 21.07. – 23.07.17

    Reisepapiere:
    gültiger Reisepass (muss über die Aufenthaltsdauer hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein)

    Mehr Infos:
    http://www.kolping-jgd.de
    jgd@kolping.de

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.