Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #881
    Anonym
    Gast

    Der Welt-Risiko-Index hilft die Verwundbarkeit von Gesellschaften gegenüber Naturgefahren einzuschätzen. Auf Weltkarten zeigt er, wo die Wahrscheinlichkeit einer Naturgefahr besonders hoch ist und in welchen Ländern die Bevölkerung diese Ereignisse besonders gut oder schlecht bewältigen kann. Das Konzept des Welt-Risiko-Index wurde vom Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit an der Universität der Vereinten Nationen, Bonn, in Kooperation mit dem Bündnis Entwicklung Hilft und Partnern des Bündnisses erarbeitet. Herausgeber ist das Bündnis Entwicklung Hilft.

    Der Welt-Risiko-Bericht 2011 besteht aus einem Index, einem Schwerpunktthema und Fallbeispielen. Der Index wird das Katastrophenrisiko für verschiedene Länder bzw. Regionen darstellen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Fragen von Exposition, Anfälligkeit der Bevölkerung, Bewältigungskapazitäten und Anpassungsstrategien. Ergänzendes Schwerpunktthema des Berichtes ist „Zivilgesellschaft und Regierungsführung“. Der Risikofaktor Staatsversagen wird dabei ebenso analysiert wie Risikomanagement vor Ort und die Möglichkeiten, staatliche Verantwortung einzufordern. Fallbeispiele illustrieren das Schwerpunktthema.

    Weitere Infos zum Thema gibt es hier: http://www.weltrisikobericht.de

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.