Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #1126
    Anonym
    Gast

    Soziales Engagement soll belohnt werden – die Stiftung Nordlicht vergibt daher Auslandsstipendien an Schüler und Erwachsene aus Norddeutschland!

    Jugendliche und Erwachsene, die gerne ein Auslandsprogramm absolvieren möchten, die damit verbundenen Kosten aber nicht aus eigener Kraft aufbringen können, haben noch bis zum 30.11.2014 die Möglichkeit, sich für das Nordlicht-Stipendium zu bewerben.

    Entscheidend für die Vergabe eines Stipendienplatzes der im Jahre 2004 ins Leben gerufenen Stiftung Nordlicht ist vor allem das soziale Engagement der Bewerber. Dazu zählen insbesondere Aktivitäten zur Förderung der internationalen Verständigung, aber auch die Mitarbeit in einer Gemeinde, an einer Schülerzeitung, im Alten- oder Behindertenheim oder aktive Nachbarschaftshilfe. Als Belohnung locken verschiedene Programme, die frei zur Auswahl stehen:

    Teilstipendien für diverse Schüleraustauschprogramme in viele Länder weltweit, Sozialpraktika in England und Frankreich sowie ein Volunteer-Stipendium für einen Freiwilligendienst im 50+-Segment.

    Die Kieler Austauschorganisation KulturLife stellt zusammen mit weiteren Förderern die Programme zur Verfügung.

    Bewerben können sich junge und jung gebliebene Menschen aus den norddeutschen Bundesländern (SH, HH, NI, HB, MVP). Dafür sollten sie ein kurzes Video drehen, in dem sie sich, ihr Leben und soziales Engagement vorstellen. Das Video sollte ca. drei Minuten dauern und möglichst kreativ sein (für Bewerber auf das Volunteer 50+ entfällt das Video).

    Erfahrungsberichte ehemaliger und aktueller Stipendiaten, nähere Beschreibungen zu den Voraussetzungen sowie alle weiteren Infos sind unter http://www.nordlicht-stipendium.de zu finden. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2014.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.