Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #310
    Anonym
    Gast

    Hallo,ich habe Ende letzten Jahres meine Ergotherapeuten-Ausbildung beendet und arbeite auch seit Dezember in diesem Bereich. Ich wuerde jetzt gerne in Lateinamerika Entwicklungshilfe betreiben. Meine Frag ewaere nur, ob ich ohne grosse Ausgaben was bekommen kann und wenn ich der spanischen Sprache nicht maechtig bin.
    Koennt ihr mir helfen,an wem ich mich wenden koente oder wisst ihr was?

    #311
    Anonym
    Gast

    Hallo Christine,

    in der Rubrik „Projekte“ findest du Einrichtungen für Lateinamerika, die auch Ergotherapeuten suchen. Du kannst dich direkt an die Kontaktadressen wenden und nach den Bedingungen fragen. In der Regel sind bei einem Einsatz Unterkunft und Verpflegung frei, einige zahlen ein kleines Entgeld für den Dienst.

    Für Lateinamerika sind Spanisch-Kenntnisse sehr zu empfehlen, das berichten uns Helfer, die dort gewesen sind. Ich würde dir daher einen Sprachkurs – zumindest für die Grundkenntnisse – empfehlen, bevor du dort tätig wirst. Damit hast du selbst und sicherlich auch die Menschen vor Ort mehr von deinem Hilfseinsatz.

    Bei weiteren Fragen kannst du einfach hier im Forum posten, viel Glück bei der Suche und

    Grüße, Heiko

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.