Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #302
    Anonym
    Gast

    Angesichts des Ausmaßes des Erdbebens in China und der zahlreichen Todesopfer hat die „Amity Foundation“, die lokale Partnerorganisation der Diakonie Katastrophenhilfe, von enormen psychischen Belastungen für die Überlebenden berichtet. Deshalb bringt die Organisation jetzt freiwillige Berater zur psychologischen Betreuung in das Erdbebengebiet.

    http://www.epo.de/index.php?option=com_content&task=view&id=3863&Itemid=68

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.