Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #965
    Anonym
    Gast

    Hallo,
    ich bin eine Ergo seit über 9 Jahren und habe unter anderem schon Erfahrungen in Malaysia im Rahmen des ASA-Programms (2009 / 2010) sammeln dürfen. Nachdem ich nun schon seit 2 Jahren wieder in Deutschland arbeite (in einer neurologischen Reha in Vollzeit,temporär einerseits ehrenamtlich als Tutor fürs ASA-Programm und andererseits in einem Hospiz), wächst die Sehnsucht nach weiteren, neuen Herausforderungen und Perspektivenwechsel.
    Auf Reisen konnte ich schon ein bissel „Indien-Luft“ schnuppern.
    Gern würde ich für eine Zeit (mindestens 3 Monate,maximal ? Jahre) am liebsten in Tibet, aber alternativ auch in Indien oder Nepal arbeiten und leben. Ein reiner Freiwilligendienst kommt für mich zurzeit nicht in Frage, ich müßte zumindest etwas Geld zum leben verdienen. Wäre auch bereit und neugierig auf berufsübergreifende Tätigkeiten.
    Hat jemand von Euch eine gute Adresse oder Erfahrungen und Tips dazu?
    Würde mich riesig freuen!
    Dicken Dank und viele Grüße, Simone

    #967
    Anonym
    Gast

    Hallo Simone,

    die Adressen zu Indien und Nepal in unserer Rubrik Freiwilligendienste / Praktika (unter Jobben) hast Du vermutlich schon gefunden. Auch wenn es sich dabei um Volunteer-Adressen handelt, kannst Du über diese Adressen auch Infos zu regulären Jobs in der Region erhalten – ich würde diese einfach mal anschreiben und nachfragen.

    Die Möglichkeit, seinen Auslandsaufenthalt über Stipendien zu finanzieren (Rubrik Stipendien unter Aktuelles), ist für Dich wahrscheinlich weniger geeignet, wenn Du eine reguläre Arbeitsstelle auf Zeit suchst. Aber Du könntest z.B. auf der Webseite des indischen ET-Verband AIOTA schauen oder diesen anschreiben – evtl. gibt es dort Adressen oder befristete Jobs oder die Möglichkeit nach freien Stellen zu suchen. Bei Nepal und Tibet bin ich mir nicht sicher, ob es dort Berufsvertretungen gibt.

    Eine weitere Möglichkeit wäre es, Deinen Aufenthalt im Rahmen einer Entwicklungszusammenarbeit zu organisieren, z.B. über Stellen im Gesundheitssektor bei der http://www.giz.de oder über andere Anbieter der staatlichen oder privaten Entwicklungsarbeit. Ein gute Adresse für Jobangebote ist z.B. auch http://www.epojobs.de/

    Du kannst dieses Forum mit Suchbegriffen (Indien, Nepal…) auch nach älteren Einträgen durchsuchen – evtl. finden sich dadurch Einträge mit weiteren Tipps. Viel Erfolg bei Deiner Jobsuche und
    viele Grüße, Heiko

    #968
    Anonym
    Gast

    Hallo Heiko,
    vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort. Einige Adressen / Infos sind mir schon bekannt, aber deine mail enthält auch ein paar neue Impulse und macht mir Mut nicht gleich aufzugeben.
    Dafür: Dicken Dank und viele Grüße, Simone (-:

    #1016
    Anonym
    Gast

    Hallo Simone,

    bitte schau dir mal unseren neuen Eintrag im Forum „Helferin gesucht für Kinderpflegeheim in Delhi“ an.
    Wir bräuchten dringend jemand wie dich von Mitte Mai 2013 bis Ende August 2013, weil unglücklicherweise das Visum unserer jetzigen Helferin nicht verlängert wurde. Wenn du Interesse hast, melde dich bei mir: Nicole Mtawa mtawa@humandreams.org

    Würde mich freuen wenn es klappt!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.