Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #253
    Anonym
    Gast

    Die humanitäre Hilfsorganisation „Ärzte für die Dritte Welt“ feiert an diesem Wochenende ihr 25-jähriges Bestehen in Berlin. Seit 1983 haben über 2.300 Medizinerinnen und Mediziner ehrenamtlich im Namen der Ärzte für die Dritte Welt in rund 4.500 Einsätzen humanitäre Hilfe in den ärmsten Regionen der Erde geleistet.

    Ärzte für die Dritte Welt e. V. wurde 1983 vom Jesuitenpater Dr. Bernhard Ehlen in Frankfurt am Main gegründet. Die international agierende Organisation führt medizinische Hilfsprojekte in den Krisenregionen der Welt durch. Darüber hinaus engagieren sich die Ärztinnen und Ärzte in Bildungs- und Ernährungsprogrammen. Die Ärzte für die Dritte Welt sind heute in weltweit neun Hilfsprojekten tätig, unter anderem in Indien, Nicaragua und auf den Philippinen. Alle Mitarbeiter der Organisation leisten ihren Dienst unentgeltlich, häufig unter Opferung ihres Jahresurlaubs.

    Mehr Informationen zur Hilfsorganisation Ärzte für die Dritte Welt und zu Spendenüberweisungen gibt es unter http://www.aerzte3welt.de .

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.