#316
Anonym
Gast

Liebe Besucher,

gestern hat uns die Nachricht erreicht, dass das Kinderheim in Essaouira aufgelöst wurde. Unser Respekt und unsere Anerkennung gilt den drei mutigen Volunteers, die sich in dieser Sache für die Kinder vor Ort eingesetzt haben.

Heiko Müller
menschen-im-ausland.de

MITTEILUNG:

Das Kinderheim in Essaouira wurde letzten Mittwoch aufgelöst. Die 53 Kinder sind auf zwei Heime aufgeteilt, 44 in ein neues Haus und 9 Kinder in ein islamisches Heim gekommen. Es lief wohl seit einer gewissen Zeit so einiges, was wir hier in Deutschland nicht wussten. Vielen Dank, dass Ihr Euch eingesetzt habt – hättet ihr nicht an das Ministerium geschrieben, hätten wir vielleicht gar nichts von der ganzen Sache erfahren. Lasst uns hoffen, dass es den Kindern jetzt besser geht. Es gab vor zwei Tagen einen Bericht im marokkansichen Fernsehen (siehe Link unten).

Kurze Zusammenfassung:

Essaouira hat ein langfristiges Projekt zur Förderung der Landwirtschaft, Strassen … und Kinder.

Es wurde ein neues Heim für verlassene/verwaiste Kinder gebaut, um diesen Kindern eine Zukunft zu geben und ihnen Bildung, psychologische Unterstützung und ein sauberes Leben zu ermöglichen.

Das Heim von Nour Najma wird als Heim bezeichnet, dem wenig Mittel zur Verfügung stehen. Die Personalien jedes Kindes wurden vor der Verlegung in das neue Heim überprüft.

Das neue Heim wurde in 1,5 J Bauzeit für EUR 400.000 vom Staat, unter der Schirmhaft der Prinzessin, gebaut. Es ermöglicht nun 44 Kindern ein neues Leben.

1. Kommentar Hr. Abdelali Massoz, Sozialarbeiter: „Viele Probleme haben ein Ende; viele Kinder haben gesundheitliche und psychische Probleme und Lernschwierigkeiten; sie sollen nun in einer guten Umgebung und Atmosphäre aufwachsen können.“

2. Kommentar Hr. Mohammed Ratbi, Chef der Organisation Noor Mogador – Wohltätigkeitsorganisation für verlassene Kinder:
„Es wurden 53 Kinder abgeholt, 44 Kinder sind in dem neuen Heim untergekommen. 9 Kinder sind in dem Heim einer islamischen Organisation, da sie nicht ins Altersgefüge des neuen Heims passen. Das neue Heim kann insgesamt 100 Kinder aufnehmen; 13 Kinder sind bereits hier. Das Heim wird von den zwei staatlichen Organisationen Association Darna und Association Noor Mogador geführt.“

Zitat 1. Kind: „Hier ist es besser als im alten Heim.“

Zitat 2. Kind: „Es gibt Spiele, gutes Essen, Duschen, schöne Schlafsäle, alles ist gut.“

Zitat 3. Kind: „Shokran besef – vielen Dank“.

http://www.snrt.ma/Le-Journal-televise-en-Arabe-du-24-05-08_a5759.html