• 1

Malaysia: An einer Schule für behinderte Menschen

Bericht von Nina Besenthal, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Malaysia: An einer Schule für behinderte Menschen

Im letzten Jahr (September bis Dezember) war ich als Ergotherapeutin in Malaysia im Bethany Home, einer Schule für Kinder und Erwachsene mit körperlichen und geistigen Behinderungen, beschäftigt. Ich war dort als Volunteerin und wurde dabei vom ASA -Programm unterstützt.

Das Bethany Home liegt ca. drei Stunden westlich von der Landeshauptstadt Kuala Lumpur entfernt in einem kleinen Ort mit dem Namen "Simpang Empat". Die Schule ist als CBR (Community Based Rehabilitation) gegründet und besteht bereits seit 40 Jahren. Das Personal, welches vorwiegend aus Indern besteht, kümmert sich liebevoll und voller Engagement um die behinderten Menschen und ihre Familien.

Es besteht ein Early Intervention Programm für Kleinkinder, fünf Klassenstufen, eine Klasse für stark körperbehinderte Jugendliche und eine spezielle Klasse für verhaltensauffällige Kinder. Des weiteren findet dort ein Programm zur Berufsvorbereitung statt mit der Möglichkeit anschließend in einer Art "Werkstatt für Behinderte" integriert zu werden.

Es sind dort immer wieder neue Volunteers aus allen Ländern anzutreffen und dadurch besteht die Möglichkeit gemeinsame Projekte durchzuführen. Meine Aufgaben bestanden in der Durchführung von Einzeltherapien, der Unterstützung des Unterrichtes und generell neue Ideen einzubringen. So habe ich zum Beispiel ADL-Training (Aktivitäten des täglichen Lebens) und - gemeinsam mit Physiotherapeuten aus England - funktionelles Training angeboten.

Die Menschen aus der Umgebung sind sehr offen und gastfreundlich, so dass man einen sehr guten Kontakt und dadurch einen Einblick in die Kultur erhält. Das Bethany Home freut sich immer wieder über freiwilliges Fachpersonal, welche durch die Zusammenarbeit mit den Lehrern neue Anregungen geben können. 

 
Eine Unterkunft wird bereitgestellt. Wenn ihr Interesse habt, schaut euch die Homepage an unter www.bethanyhome.org.my oder schreibt mir an: 
 

 

DIESE BEITRÄGE SIND AUCH INTERESSSANT:

  • Lohnt sich die dmexco für Blogger?

    Lohnt sich die dmexco für Blogger? Die dmexco in Köln ist die größte Fachmesse für digitales Marketing in Europa. Hier treffen sich Menschen aus den Bereichen Marketing, Digitales, Informationstechnik und aus der Kreativbranche. Als Reiseblogger stellt sich die Frage: lohnt sich ein Besuch der dmexco für Blogger? Um dies herauszufinden bin ich nach Köln gefahren. Hier... mehr...

  • Elsass-Blogger Pascal über den Osten Frankreichs

    Elsass-Blogger Pascal über den Osten Frankreichs Pascal Cames ist Journalist, Elsass-Blogger und er geht gerne im Osten Frankreichs auf Hiking-Tour. Die Landschaft und sein Wissen über die Region hat er sich sozusagen erwandert. Er betreibt den Elsass-Blog „Homme de Fer“ und hat das Buch „Wanderkino Elsass“ geschrieben mit Tipps für Hiking-Touren in der Region. Wir waren... mehr...

  • Zu Besuch auf der weltgrößten Fahrradmesse

    Zu Besuch auf der weltgrößten Fahrradmesse Die „Eurobike“ als Mekka für Fahrradfans zu bezeichnen mag in Anbetracht von Events wie der Tour de France etwas groß erscheinen, aber aus technischer Sicht ist sie es. Keine Fahrradveranstaltung weltweit zeigt eine solche Vielfalt der Fahrradtechnik, nirgends findet man E-Bike-Begeisterte und Sportfans gleichermaßen in so großer Zahl auf einem... mehr...




Reisepreise für Flüge + Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad



 

Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de