• 1

Jamaika: So much things to say ...

Bericht von Sammy Roth

 

Jamaika: So much things to say ...

Das Klischee von Jamaica, welches viele von dem Land haben, findet man unter anderem auch, wenn man dort reist: Traumhafte Strände, perfektes Wetter, schöne Menschen, karibische Lebensfreude und Reggaemusik, wohin man kommt.

Wenn ich an Jamaica denke, dann zuerst an den Geruch des Landes. Es riecht nach Natur, nach Dschungel, nach Blüten, frisch, saftig, nass und nach Ganja und Gewürzen. Und ich denke an den Regen, der meist einmal am Tag für etwa eine Stunde kommt und mit seiner Heftigkeit alle Pflanzen in einem satten Grün leuchten lässt. Ich verbinde mit Jamaica vor allem die Erinnerung an eine grandiose Fauna und Flora. Und an den Alltag der Menschen des Landes. 

 
Diesen Alltag habe ich durch Skinny, einen farbigen Rasta, kennengelernt. Den Gang über den Markt zum Einkaufen und die Jamaicaner, die dort Waren verkaufen. Und den Besuch bei Skinny zuhause in einer sehr spartanischen Holzbude, die wir erst nach 20 min. Fußweg durch den Dschungel erreicht haben. Seinen Besitz habe ich noch vor Augen: In der Holzhütte befanden sich ein Bett, eine Feuerstelle zum Kochen und vor der Tür ein Schlauch, der als kalte Dusche benutzt wurde…

Der Großteil der Bevölkerung lebt in eher ärmlichen Verhältnissen, deshalb ist es auch nicht ganz ungefährlich im Land zu reisen – Raubüberfälle an Touristen kommen immer wieder vor. In diesem Zusammenhang kann man auch das historisch bedingte „Schwarz-Weiß-Denken“ verstehen, welches in der Bevölkerung nach wie vor vorhanden ist. Dieses hat seine Wurzeln sicherlich im Zeitalter des Kolonialismus und es hält bis heute an: „Weiße sind reich und Schwarze sind arm“.

Frauen haben es nach meiner Meinung definitiv schwerer im Land zu reisen, da man als Frau recht häufig angemacht und belästigt wird. Die Ursache dieser Angebote liegt sehr wahrscheinlich an der Nachfrage weiblicher Touristen aus aller Welt…

Mit diesen sowohl positiven wie negativen Eindrücken und Erfahrungen, die ich hier beschrieben habe, ist Jamaica dennoch in jedem Fall eine Reise wert und sehr schön. Solltet ihr dorthin reisen, empfehle ich euch die Beschäftigung mit der Rastaphilosophie, um die Religion und kulturellen Wurzeln des Landes kennen zu lernen und zu verstehen. Eine schöne Reise…


Sammy Roth

 

DIESE BEITRÄGE SIND AUCH INTERESSSANT:

  • Ortsunabhängig arbeiten als digitaler Nomade

    Ortsunabhängig arbeiten als digitaler Nomade Ortsunabhängig Arbeiten als digitaler Nomade ist für viele ein Traum. Daniel vom Reiseblog „Rucksackträger“ hat vier Jahre als digitaler Nomade gelebt und berichtet darüber.   Ortstunabhängig Arbeiten und selbstbestimmt leben – immer mehr Jobs machen dies möglich. Die Zahl der Leute in Remote Jobs nimmt stetig zu und damit auch[…]

    Read more...
  • Pushbikegirl: Radreisen mit dem Tourenrad

    Pushbikegirl: Radreisen mit dem Tourenrad Heike betreibt mit „Pushbikegirl“ einen der bekanntesten deutschsprachigen Radblogs. Über ihre Erlebnisse mit dem Tourenrad fernab der Heimat berichtet die Fotografin im Interview.   Alle Fotos: Heike Pirngruber Eine taffe Frau, denke ich immer mal wieder, wenn ich Fotos von Heike im Netz sehe. Meist zeigen sie das Pushbikegirl mit[…]

    Read more...
  • Das neue Gravelbike Magazin & seine Gründer

    Das neue Gravelbike Magazin & seine Gründer Das Gravelbike boomt und entwickelt sich zum Trend im Outdoor- & Radsport. Passend dazu gibt’s jetzt das neue „Gravelbike Magazin“. Ein Interview mit den Machern des Journals.   Photocredit: Werner Müller-Schell Das Gravelbike ist einer der aktuellen Trends in der Radbranche und wird bei Zweirad-Freunden immer beliebter. Das geländetaugliche Querfeldeinrad[…]

    Read more...




Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

email: info@people-abroad.de

 


Spenden & Helfen:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.