• 1

Ecuador: Tierra Nueva

Organisation, Projekt, Einrichtung:
Fundacion TierraNueva
 
Land, Region, Ort:
Ecuador/Quito
 
Kurzbeschreibung:
Die Stiftung TierraNueva hat zwei Projekte, bei denen Unterstützung durch Ergotherapeuten erforderlich ist.
 
1. Jugendzentrummit Behinderungen:
Das Hauptziel im Zentrum für Jugendliche mit Behinderungen besteht darin das Leben der Jugendlichen zu erleichtern, den Alltag zu strukturieren und zu gestalten sowie Fertigkeiten für die Vermittlung in Arbeit zu entwickeln.
Sie sollen trainieren Kontakte zu knüpfen und über ein gezieltes Training an die Arbeitswelt herangeführt werden. Sie sollen lernen, ihr Leben in Würde zu gestalten und ein aktiver Teil der Gesellschaft zu sein.
 
Weitere Ziele über professionelle Hilfe für junge Menschen sind:
 
- der Erwerb und die Stärkung von Grundfertigkeiten
- der Erwerb und die Stärkung von Kompetenzen von grundlegenden Fähigkeiten, um Probleme lösen zu können
- der Erwerb und die Stärkung mündlicher Kommunikationsfähigkeit
- die Erweiterung der Allgemeinbildung sowie des täglichen Lebens und Organisation
- Kompetenzen zur Verbesserung des Zeitmanagements
- die Übernahmen von Verantwortung für das eigene Handeln und das Treffen von einfachen Entscheidungen
 - Stärkung der sozialen Fähigkeiten und Werte
 
Anzahl der Jugendlichen: 25
 
2. Beratung und umfassende Betreuung für Senioren in einem Zentrum für Geriatrie:
 
Weitere Ziele durch die professionelle Hilfe für die Senioren sind:
 
- Verbesserung der Autonomie, der sozialen Kompetenzen
- Bereitstellung von Lebensmitteln und Ernährung
- Unterstützung bei den Alltagsmodalitäten der Wohn- und Tagespflege
- Stärkung der Integration und des Sozialen, der Gemeinschaft und Familie, Beteiligung der älteren Menschen an Alltagsdingen
- Koordination mit verschiedenen öffentlichen und privaten Institutionen, um die Qualität des Service und die Aufmerksamkeit auf ältere Personen Aktivitäten zu verbessern
 
 Anzahl der Senioren: 40 Senioren/Betreuungsform Tagesstätte
 
Benötigte Berufsgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Sozialpädagogen, Heilerziehungspfleger, Altenpfleger usw. mit Erfahrung bei körperlichen und psychischen Behinderungen oder im Bereich Geriatrie
 
Voraussetzungen:
abgeschlossene Berufsausbildung
 
Sprachkenntnisse:
Fundierte Grundkenntnisse in Spanisch sind erwünscht, da dies die Kommunikation mit den lokalen Mitarbeitern und den zu betreuenden Menschen enorm erleichtert
 
Weitere Anforderungen:
Die Freiwilligen sollten neugierig, flexibel, ideenreich und selbstsicher sein sowie Spaß an der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturen haben
 
Vertragliche Vereinbarungen:
Vertragliche Details können bei Interesse über die genannten Ansprechpartner erfragt werden
 
Unterkunft, Verpflegung, Entlohnung:
Die Volontäre bekommen das Essen und eine Wohnung gestellt. Diese ist zwar klein und einfach eingerichtet, liegt aber direkt über dem Zentrum. Sofern Bedarf im jeweiligen Tätigkeitsfeld besteht, wird zwischen dem Volontär und der Stiftung ein Vertrag geschlossen in dem diese Punkte nochmals benannt sind. Die Stiftung TierraNueva unterstützt die Freiwilligen zudem bei Fragen rund um das Visum.
 
Zuständiger Träger:
Fundacion TierraNueva
 
Anschrift:
Calle Rumichaca S33-10 y Matilde álvarez (a una cuadra de la Universidad Salesiana del Sur) / Quito - Ecuador
Tel: (593-2) 2634-026 Fax: (593-2) 2636-065
 
Kontaktaufnahme:
Mcruz@fundaciontierranueva.org.ec
 
Kontaktperson vor Ort/Quito:
Marcela Cruz Barrios, Directora Protección Social, Fundación Tierra Nueva
 
Kontaktperson Deutschland:
Manuela Ruiz Quintero, Kaermerzeller Strasse 7, 36041 Fulda, Hessen
manuelaruiz@gmx.de
 
Information:
www.fundaciontierranueva.org.ec

 

Übrigens: Reisepreise für Flüge und Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad


Fragen? Anregungen? Schreibe uns:

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de