• 1

Standortwechsel, Erfahrungsvielfalt und Herausforderung

Bericht von Carsten 

 

Standortwechsel, Erfahrungsvielfalt und Herausforderung

Erfahrungen im Ausland

Warum verlässt jemand seine gewohnten Kreise von Arbeit, Freunden und Familie? Alles, was einem begegnet sind neue, ungewohnte Herausforderungen des Lebens. Irgend etwas muss bei der Sache doch seinen Reiz und seine Anziehung haben...!

Bei mir war es in erster Linie das Abendteuer und die Sehnsucht nach neuen Erfahrungen. Erfahrungen, an denen ich als individuelle Existenz wachsen kann. Unsere Persönlichkeit ist weitestgehend durch unser Handeln mit der Umwelt und dem damit verbundenen Feedback geprägt. Diese Beziehung zwischen Umwelt und Persönlichkeit wird bei einem längeren Auslandsaufenthalt herausgefordert. Treffen wir die Entscheidung eine Arbeit zu suchen und uns fern von gewohnten Freunden und Familie in einem neuen Kontext zu platzieren, kommen wir nicht an Erfahrungen der eigenen Neudefinierung im ungewohnten Kontext herum.

Zu Beginn meines Auslandaufenthaltes in Australien erlebte ich grosse Widerstände im neuen Umfeld zurecht zu kommen. Sich Arbeitgebern und sozialem Umfeld zu präsentieren erforderte eine Umstellung und Neuanpassung. In der Heimat kennen mich Arbeitgeber und Freundeskreis bereits und meine Existenz wird von diesem stabilen Feedback geprägt. Im neuen Umfeld musste ich neu kommunizieren, was ich "zu bieten habe" - in Bezug auf meine Möglichkeiten.

Im Zusammenleben mit fremden Menschen in einem neuen Kulturkreis erfordert eigene Moralstrukturen und Umgangsformen deutlich zu kommunizieren, ohne die potentiell neuen Freunde zu Feinden zu machen. Aber was sind wir, wenn wir uns selbst nicht treu bleiben. Die Liste der Herausforderungen ist endlos, aber im Grossen und Ganzen bin ich nun - nach fast 6 Monaten in Melburne - in ein neues Setting hinein gewachsen und habe das Gefühl, meine Persönlichkeit neu "kennengelernt" und erweitert zu haben.

Man könnte es als eine "Grundüberarbeitung" der eigenen Persönlichkeit bezeichnen. Zu Beginn erlebte ich viele Grenzen in meiner Umwelt: Behörden, keine Freunde, neue Kultur. Das wirft natürlich erst mal die Aufmerksamkeit auf das eigene Individuum zurück und eine Auseinandersetzung mit der eigenen Psyche bleibt nicht aus. Aber nach einer Zeit des Wachstums und der Integration kehrt wieder Ruhe und Verlässlichkeit ein.

Alles in Allem lohnt sich der Schritt ins Ausland, auch wenn es am Anfang schwierig ist. Der Horizont und die eigenen Erfahrungen erweitern sich. Sich neu zu orientieren, neue Erfahrungen zu integrieren und dann weiter zu gehen. Dafür ist das Leben eigentlich da.

Carsten

 

Reisepreise für Flüge + Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad



Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de