• 1

Irland: Reiseeindruck von der grünen Insel

Bericht von Simon Schoenhals, simonsch@gmx.de

 

Irland: Reiseeindruck von der grünen Insel

Zu Beginn kann ich sagen, dass Irland auf jeden Fall eine Reise wert ist für Jung und Alt, für Abenteuersuchende, für Sportskanonen oder einfach nur für Menschen, die gerne feiern und oder sich entspannen wollen.

Wir machten einen zweiwöchigen Trip mit dem Auto kreuz und quer durch das ganze Land. Das Hauptproblem, was sich hierbei stellte war nicht die Sprache, also der gefürchtete irische Slang, nicht der Linksverkehr, nicht die engen, mit Schafen bevölkerten Straßen, sondern das Auto von der Beifahrerseite aus zu bedienen.

Die Landschaft, das Wasser, welches sehr sauber ist, sind auf jeden Fall Dinge, von denen man in seinem Alltag zehren kann. Manchmal sitze ich zu Hause und denke mir, wie faszinierend es doch war Gebäude bzw. Ruinen zu sehen, die schon mehr als 1000 Jahre oder noch älter sind, oder wie sprachlos ich war, als ich an den Cliffs of Moher stand. Man kann sich einfach nur von der Natur und den Gebäuden und den äußerst netten und gastfreundlichen Iren begeistern und überwältigen lassen.

Bei mir hat es das Land geschafft die Nummer eins meiner Reiseziele zu werden. Natürlich darf man kein Problem damit haben, dass es öfter einmal regnet, aber das ist ja hinreichend bekannt. Das komische ist aber auch, dass wir es nie als schlimm empfanden wenn es regnete. Vielleicht, weil es einfach dazu gehört und vielleicht auch weil es nie wirklich kalt war, auch wenn es regnete oder weil es niemanden etwas ausmachte….. kurz gesagt der entspannteste Urlaub, den ich jemals gemacht habe.

 
Simon

 

Übrigens: Reisepreise für Flüge und Unterkünfte könnt ihr hier vergleichen: People Abroad


Fragen? Anregungen? Schreibe uns:


Kopie an Deine eigene Adresse schicken

Abschicken

Kontakt

contact

Bei weiteren Fragen helfen wir gerne:

telefon: +49 0621 40185801

whatsapp: +49 0160 98775408

email: info@people-abroad.de