Adventureluap.de – Peru und Chile bereisen

people-abroad-de-adventureluap1

Paul Krause ist Geologe und war für zwölf Monate in Chile und für weitere vier Monate in Peru unterwegs. Begeistert ist er vor allem von der Vielseitigkeit der Landschaften und der latein-amerikanischen Kulturen. Der Südamerika-Fan empfiehlt anderen Reisenden, die eine ähnliche Reise planen, unbedingt die spanische Sprache zu erlernen.

Du bist Weltenbummler und hast den Blog Adventureluap.de gegründet. Wie kam es dazu?

Als ich in Chile war, da habe ich einen Blog für meine Freunde geschrieben. So konnte jeder lesen, was ich in Chile so mache und wie es mir geht. Dabei merkte ich, dass ich unheimlich viel Zeit in den Blog investierte und trotzdem Spaß dabei hatte. Erst viel später kam mir die Idee, es doch mit einem „professionellen“ Reiseblog zu versuchen und so kam eines zum Anderen. Mittlerweile ist mein Blog Adventureluap.de mehr als sechs Monate alt und immer noch bin ich voller Ideen, Begeisterung und Tatendrang.

Worum geht es in deinem Reiseblog, was macht ihn aus deiner Sicht besonders?

Ich bin Backpacker aus Leidenschaft und habe immer große Freude beim Eintauchen in die Fremde. Bei Adventureluap.de finden sich zahlreiche informative, aber auch inspirierende Artikel über meine Reisen und über das Backpacking. Reisetipps kommen dabei auch nicht zu kurz. Außerdem möchte ich andere Backpacker und Weltentdecker zum Erlernen einer Fremdsprache während einer Reise ermutigen. Auf diese Weise habe ich selbst meine schönsten Reiseerlebnisse gesammelt.

Erzähle uns kurz über deine Auslandserfahrung, wo liegen deine Reiseschwerpunkte?

Ich habe insgesamt vier Monate in Peru und ein Jahr in Chile gelebt. In dieser Zeit bin ich sehr viel als Backpacker gereist und spreche nun fließend Spanisch. In meinem Blog finden sich daher vor allem Artikel und Tipps, wenn man Peru, Bolivien oder Chile bereisen möchte. Dieses Jahr bin ich durch Schottland und Kroatien gereist. Auch darüber werde ich berichten.

Welches sind deine Lieblingsreiseziele und warum?

Bisher sind Chile und Peru meine absoluten Lieblingsreiseländer. Die Landschaften sind fantastisch und wunderschön, als Geologe haben diese Länder für mich daher einen besonderen Reiz. Noch oft erinnere ich mich an die Atacamawüste in Chile zurück oder an meine Touren zum Misti-Vulkan in Peru. Vor allem in Chile gibt es unglaublich viele Trekking-Möglichkeiten, und eine Reise durch den Süden des Landes birgt ein ganz eigenes Lebensgefühl in sich. Auch in Peru gibt es ein unfassbares Angebot an Möglichkeiten für jeden Reisenden, auch fernab von Cusco und Machu Picchu. Kaum jemand kennt zum Beispiel die Festung Kuelap bei Chachapoyas in Nord-Peru. Zudem hat Peru noch eine fantastische Küche, auch zu kleinen Preisen.

people-abroad-de-adventureluap2

Hast du einen Reisetipp für unsere Leser?

Mein größter Tipp ist es, spontan zu reisen und sich unterwegs ein wenig Zeit zu lassen. Oft ist weniger mehr. Man muss nicht alle Sehenswürdigkeiten einer Stadt „abhaken“, man muss nicht jede Kirche von innen gesehen haben. Mit Ruhe reist es sich am entspanntesten.

Weitere Infos von Paul finde ihr unter Adventureluap.de sowie auf Facebook und Twitter.

Du hast auch Tipps, wenn man Peru oder Chile bereisen möchte? Dann schreibe uns an info@people-abroad.de.

 

Anzeige

Heiko Müller

Ich bin Redakteur, Reiseblogger und Gründer von People Abroad. Verreist du auch so gerne wie ich? Dann haben wir mindestens eine Gemeinsamkeit. Was ich am liebsten unterwegs mache? Mich auf neue Orte, Menschen und Kulturen einlassen. Wandern, biken und laufen. Hinterlasse hier einen Kommentar oder schreibe mir an h.mueller@people-abroad.de. Ich freue mich auf deine Nachricht.
Heiko Müller

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.